LWP Innenaufstellung

Diskutiere LWP Innenaufstellung im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mich würde mal die Lautstärke der Ansaug-Ausblas-Geräusche einen LWP, welche innen aufgestellt ist, interessieren. Da ich ein RMH baue,...

  1. #1 tobi2503, 22. Mai 2011
    tobi2503

    tobi2503

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemeister
    Ort:
    Bahlingrn
    Hallo,
    mich würde mal die Lautstärke der Ansaug-Ausblas-Geräusche einen LWP, welche innen aufgestellt ist, interessieren.
    Da ich ein RMH baue, wollte ich die Aufstellung innen.
    Heute bin ich an nem Has vorbei gelaufen, bei dem was im Keller ordentlich rausgeblasen hat.
    Das war definitiv nicht leise, wie der Splitverdampfer, wenn ich den draußen aufstelle.
    Konnte leider nicht fragen, vielleicht war´s ja auch was anderes.
    Ich denke, vor die Öffnng darf man ja nix stellen, wegen der Leistungsminderung..
    Danke
    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Die Frage wurde schon mal an anderer Stelle aufgeworfen. Bei uns steht die LWP im Haus, Hauswirtschaft, normale schwere Zimmertür trennen sie vom Wohnraum, Schlafzimmer liegt 6m entfernt. Geräusche sind schon zu hören! Im Aufstellraum extrem, an die muss man sich gewöhnen, so man dort gern arbeitet...
    Es wird auf Modell und die übrigen Bedingungen ankommen.
     
  4. #3 tobi2503, 23. Mai 2011
    tobi2503

    tobi2503

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemeister
    Ort:
    Bahlingrn
    also ich stell sie in den Keller in Raum mit Türe und Schlafzimmer ist auf der anderen Seite 2 Stockwerke drüber.
    Mich würde mal die Geräusche ausen vorm Haus interessieren, also die Luftgeräuche.
    Danke
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Daten zu den Schallpegel, auch bei Innenaufstellung, gibt´s meist in den Planungsunterlagen der Hersteller. Dort findet man üblicherweise auch Angaben zum Schallpegel am Abluftgitter.

    Der Schallpegel hängt jedoch in der Praxis von vielen Faktoren ab. So macht es beispielsweise einen Unterschied ob die Abluft unter Erdniveau und dann über einen Schacht ausgeblasen wird, oder ob die Abluft über Erdniveau nur durch eine Öffnung in der Wand nach außen gelangt.

    Im Inneren des Gebäudes hört man vorzugsweise den Kompressor. Dessen Lautstärke ist in den Unterlagen auch angegeben.

    Gruß
    Ralf
     
  6. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Mal ne allgemeine Frage: Gibt es eigentlich sowas wie LWP mit Erdwärmetauscher? Prinzipiell müßte das ne Menge Sinn machen, denn jedes Grad Lufttemperatur zählt im Winter bei LWPen und das bißchen zusätzliche Verrohrung sollte bei LWPs für die Innenaufstellung machbar sein.
     
  7. #6 tobi2503, 24. Mai 2011
    tobi2503

    tobi2503

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemeister
    Ort:
    Bahlingrn
    okay, ich habe 48Dezibel an der Ausblasseite bei 1m,
    kannst das sein, das dann das Außengeräusch vorm Haus höher ist, wie bei nem System, welches ich außen Aufstelle?
    z.b. von ochsner?
    Ich hatte gehofft, da ich ein RMH, ich stell mir die Kiste rein, damit ich Ruhe habe, da der Auslas bzw. die Aufstellung nahe meinem Schlafzimmerfenster ist, ab jetzt seh ich das so, das die innen aufgestellte Version noch lauter ist für mich und die Nachbarschaft?
    Oder lieg ich das falsch?
    Danke
     
  8. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    LWP im Reihenhaus halte ich so oder so für problematisch wegen dem Lärm. Allerdings muß man sagen das die Kiste ja meist in der Zeit läuft, wo die Fenster eh zu sind. Bei der Außenaufstellung hast du das Problem, das die Anlage in irgendeine Richtung blasen muß und das finden die Nachbarn meist nicht so toll. Technisch mag eine LWP Sinn machen, aber aus Günden der Nachbarschaft würde ich im Reihenhaus davon Abstand nehmen
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau "das bischen zusätzliche Verrohrung" ist das Problem. Machbar ist das schon, aber man sollte den Luft-Volumenstrom nicht unterschätzen. Je nach WP gehen da mal locker 5.000m3/h durch, und das bedeutet in so einem Rohr Druckverluste, die ein in der LWP integrierter Lüfter normalerweise nicht kompensieren kann. Also muss ein zusätzlicher Lüfter her, der wiederum die el. Leistungsaufnahme des Systems erhöht.

    Möchte man so etwas einigermaßen sinnvoll planen, dann braucht´s eine Menge dicker Rohre im Erdboden. Dafür braucht man Platz, und dann könnte man gleich einen Solekollektor verbuddeln.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 tobi2503, 24. Mai 2011
    tobi2503

    tobi2503

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemeister
    Ort:
    Bahlingrn
    Danke schön,
    das ist echt zum verzweifeln, da hab ich sehr gute Angebote, aber ich mach mir echt sorgen um die Geräusche, wenn die Kiste mal steht, dann gibt´s kein zurück mehr, obwohl mich die LWP echt von der Leistung usw überzeugt, aber das Geräusch... obwohl doch auch schon viele geschrieben haben, das es mit der innen passt, und die Abluft kommt doch bei denen auch bestimmt unter irgend einem Schlafzimmerfenster raus, auch wenn es ein Kinderzimmer ist o.ä...
    Danke
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    48dB(A) in 1m Abstand ist gar nicht so übel. Man könnte sich auch noch Gedanken darüber machen, wie man den Schall "lenkt". Schallschutzhauben wären auch eine Möglichkeit.

    Wie weit sind die Nachbarn entfernt?

    Die Schallentwicklung ist sicherlich ein brisantes Thema, gerade bei LWP, aber man sollte die Kirche auch im Dorf lassen. Es gibt Grenzwerte an denen man sich orientieren kann, und dann ist irgendwann einmal Schluß mit optimieren.

    Gruß
    Ralf
     
  12. tobi2503

    tobi2503

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriemeister
    Ort:
    Bahlingrn
    Da ich ja ein RMH habe geht die Abluft vorne raus über 2 Schächte, Tiefe ca. 1m.
    Die Nachbarn gegebüber sind egal, da ca. 20m weg.
    ich mach mir über mich sorgen, die Schächte sind ca. 5m unter meinem Schlafzimmerfenster bzw. 7m vom Schlafzimmerfenster meines rechten Nachbarn.
    Leider kann ich keine Anlage Probe hören, da die Fa. D.Plex hier in der Gegend keine Anlage verbaut hat.
    Das macht mir schon ein wenig kummer..
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Schächte sind schon einmal gut, 1m Tiefe auch. Man kann dann zur Not auch noch auf die Schächte eine "Haube" setzen, oder drumherum etwas pflanzen.

    Bei 5m Abstand hast Du etwa 14dB weniger im Vergleich zu 1m Abstand. Irgendwo hatte ich Planungsunterlagen mit Untersuchungen zur Schalldämmung bei solchen Schächten. Es waren irgendwas um 3-5dB wenn ich mich richtig erinnere.

    Gruß
    Ralf
     
  14. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hey Ralf, bist du jetzt Aussendienstler bei Alfred Bopp geworden :D :mega_lol:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Mein neues Geschäftsmodell. :bounce:

    Gruß
    Ralf
     
  17. #15 Alfred Bopp, 10. Juni 2011
    Alfred Bopp

    Alfred Bopp

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erfinder
    Ort:
    36364 Bad Salzschlirf
    Benutzertitelzusatz:
    Bundespreis 2007 Vom Bundesminister für Wirtschaft
    Hallo tobi 2503
    Wird der Luftumsatz der LWP über Lichtschächte geführt, solltest du -auf das sonst notwendige an der Außenwand montierte Wetterschutzgitter-verzichten. Allerdings solltest du verhindern, dass über den Luftkanal Regen, Schnee, Pollen, Laub usw. in den Verdampfer kommt. An der Luftausstoßseite muss du natürlich - je näher der Nachbar wohnt - das dB-Geräusch vermindern. Wie das zu machen ist, darüber kann ich dir hier keine Information geben, mach es so wie viele andere, schicke mir einfach eine E-Mail.

    Mit freundlichen Grüßen
    Alfred Bopp
     
Thema:

LWP Innenaufstellung

Die Seite wird geladen...

LWP Innenaufstellung - Ähnliche Themen

  1. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  2. Luftwärmepumpe zu viel kwh

    Luftwärmepumpe zu viel kwh: Hallo. Ich habe eine dringende frage. Am 13.03 wurden unsere Zähler gesetzt für unseren normalen Strom und unserer LWP. Nun nach 18 Tagen haben...
  3. Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik

    Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik: Guten Abend Forum, wir sind noch am überlegen, welche Heizung wir für unser EFH Neubau nehmen sollen. Mit der neuen EnEv 2016 soll eine...
  4. LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer

    LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer: Hallo Zusammen, gängige Meinung scheint es ja zu sein, dass eine direkte Anbindung der LWP an die FBH effizienter ist. Doch was macht das aus für...
  5. Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?

    Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?: Hallo zusammen, ich schreib hier im Auftrag von einem sehr guten Freund. Seit letzten Freitag besteht das Problem dass der Kompressor kaum noch...