Macht eine nachträgliche Perimeterdämmung Sinn?

Diskutiere Macht eine nachträgliche Perimeterdämmung Sinn? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Die Ausgangssituation ist ein Haus (EW65e) in Hanglage, im Prinzip auf dem „Gipfel“ des Hanges. Probleme mit der Feuchtigkeit von außen sind nicht...

  1. Suma

    Suma Gast

    Die Ausgangssituation ist ein Haus (EW65e) in Hanglage, im Prinzip auf dem „Gipfel“ des Hanges. Probleme mit der Feuchtigkeit von außen sind nicht bekannt, da auf Grund der Hanglage kein stehendes Wasser auf die Kellerwände drückt.
    Nach dem Kauf wurde die Kellerräume zum größten Teil umgebaut , Büroräume + Sanitär.
    Jetzt ergibt sich durch die Nutzungsänderung eine Erwärmung der Innenluft und in dem Teil der Kellerräume, der hanglagebedingt zu großen Teilen im Erdreich liegt, schlägt sich Feuchtigkeit von innen an der Außenwand nieder, im Sommer besonders, im Winter wenig. Lüften hilft da wenig, da mehr Lüften im Sommer zu mehr Feuchtigkeit führt.
    Der Teil des Kellers, der seine ursprüngliche Nutzung als Vorratsraum behalten hat und zu 100% im Erdreich liegt, ist im Sommer besonders betroffen.
    Da es sich wegen anderer Arbeiten anbietet, den betroffenen Teil dieses Jahr aufzugraben, denke ich über eine nachträgliche Dämmung (Wärmedämmung) nach.
    Letztlich komme ich aber zu dem Schluss, dass die Temperatur der Wand, durch die Dämmung nicht angehoben wird und das Problem weiter bestehen bleibt.
    Meine Fragen an die Experten sind jetzt:
    1. Macht diese Dämmung Sinn ?
    2. Kann man nur einzelne Wände dämmen, oder muss, wenn gedämmt wird, der gesammte Kellerbereich gedämmt werden, der unter der Oberfläche liegt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Macht eine nachträgliche Perimeterdämmung Sinn?

Die Seite wird geladen...

Macht eine nachträgliche Perimeterdämmung Sinn? - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  4. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  5. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.