macht so ein forum die leute ärmer?

Diskutiere macht so ein forum die leute ärmer? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; hallo auch, frage mich, ob so ein forum für die leute, die damit norm. das geld verdienen nicht schädlich ist. beispiele : früher holte man...

  1. #1 architekt, 9. Januar 2007
    architekt

    architekt Gast

    hallo auch, frage mich, ob so ein forum für die leute, die damit norm. das geld verdienen nicht schädlich ist.

    beispiele : früher holte man einen maurer, oder architekten, wenn was nicht stimmte, der hat beraten und das problem evtl. behoben.

    heute schreibe ich bei problemen einfach ins bauexpertenforum, bekomme kostenlos antworten, taupunktberechnungen, materialauswahl, sogar grundrisse korrigiert.

    alles dinge, für die menschen normalersweise prof. rat holen und dafür zahlen sollten.

    kein wunder, daß rechtsauskünfte verboten wurden, die rechtsanwälte wussten schon wo das hinführt.

    für die betreiber hier mit sicherheit lukrativ, da doch der eine oder andere auftrag zustande kommt, man kann sich diese auch hin und herschieben.

    aber bleiben wir mal beim thema : wer siehts ähnlich : rat und hilfe, teilw. arbeit für umsonst beim bauexpertenforum?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josilika

    Josilika

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Sonneberg
    Mach dir keine Sorgen, die A die hier täglich reinschreiben, denen geht kein Auftrag verloren....... sonst hätten die gar net die Zeit ;-)

    Aber mit wem soll man sich sonst im Büro unterhalten, wenns draußen kalt und naß ist und der Plotter endlich plottet. Ist ganz unterhaltsam hier.
    Nimms einfach net so ernst - entspanne - sag deine Meinung, wenns ernst wird schmeißen die eh dich wieder raus - und dann kommste nach nem Jahr mal wieder vorbei - wie im Wirtshaus, da hat auch jeder was zum Sagen.
     
  4. #3 Hundertwasser, 9. Januar 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Die Leute die meinen persönlichen Rat benötigen die rufen mich an. Hier im Forum geht es ja erst mal um eine Vorabinformation. Oft wird ja auch der Rat gegeben sich an einen Fachmann vor Ort zu wenden damit der sich die Sache ansieht.
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Hat mit der Forenproblematik gar nichts zu tun. Die Rechtsberatung durch Nichtjuristen hat ihren Ursprung im 3. Reich. Dort sollten nicht zugelassene jüdische Juristen vom Geschäft abgeschnitten werden. Das Internetforum war damals in weiter Ferne. Später wurde das Gesetz beibehalten und hochgehalten, um das Berufsfeld vor unliebsamer Konkurrenz abzuschotten.

    Einen Qualitätsaspekt hat eine solche Abschottung natürlich auch. Der scheint dem Staat aber unwichtig zu sein. So darf jeder im Berufsfeld des Architekten wildern, obwohl dies der Bauqualität und Baukultur abträglich ist. In vielen Handwerksberufen ist der Meisterzwang abgeschafft worden. Und auch das Rechtsberatungsverbot wird demnächst - nach 80 Jahren erfolgreicher Lobbyarbeit - aufgeweicht.
     
  6. #5 Hundertwasser, 9. Januar 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    :offtopic:
    Wahrscheinlich der Hauptgrund dafür das der Avatarbär von Bruno traurig dreinschaut.
     
  7. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Lieber anonymer Architekt, melde Dich im Forum an, leiste fundierte kostenlose Hilfe, wenn Du Zeit hast und Du wirst mehr Anfragen bekommen, glaub es mir.
    Aus meiner Umgebung sind hier eher weniger Fachleute unterwegs, ich weiß aber in welcher Region ich Gutachter fürs Dachdeckerhandwerk bekomme, wo ich Profis für den Ziegelbau finde, wer für kompetentes Fachwissen bei Fenstern da ist, kenne Namen von Architekten und Statikern von Hamburg bis Bayern und weiß sogar, das ich manchen auch außerhalb des Beruf zu anderen Fachbereichen wie z.B. Geflügelzucht befragen kann, wenns mal nen Problem gibt. Dies alles hat sich über einige Jahre in diesem und dem Forum bau.de entwickelt. Melde Dich an, ist für nen Architekten wie kostenfrei Weiterbildung und brainstorming mit Kollegen ! Für mich als Laien ist es ständig Weiterbildung.
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Diese Forum ist auch bestrebt Baufusch zu endecken und den fuscher die den ruf unsere Branche schädigen aus dem Markt zuschaffen.

    Mfg.
    Yilmaz
     
  9. #8 wasweissich, 9. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wer ist arm- wer ist reich?

    und ich denke ,wenn bauherren geld für rechtsanwälte und verpfuschte gewerke einsparen, bleibt was über für was praktisches oder schönes , oder doch noch die garage dranbauen lassen ...........
    nicht verdienen (siehe treadtitel , aber leute durch abzocker ausgetauscht) sollten doch besser die schwarzen schafe.:winken
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wenn ich mir

    den Stundenlohn ausrechne der durch Aufträge durch das Forum zustande kommt, würde der anonyme Architekt sicher weinen...

    Ich mach´s weil´s mir Spaß macht hier und draußen...
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 9. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    So ...

    ... isses :biggthumpup: .
     
  12. #11 Torsten Stodenb, 9. Januar 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Hallo Herr Architekt 0 und Frau Basilika,

    diese abfälligen Bemerkungen über eine moderne aufklärerische und demokratiefördernde Institution gefallen mir überhaupt nicht. Sie sind sehr rückwärtsgewandt und nur auf Abgrenzung bedacht. Das ist ja so, als wenn ich meinem Arzt eine Frage stelle und er antwortet nur unwirsch:
    "Ja ja, im Internet steht viel! Was Sie sich als Patient so zusammenreimen, spielt aber in Wahrheit keine Rolle. Ich als Arzt muss bei Ihnen eine objektiven Befund erheben, sonst nichts - bitte Mund aufmachen -sagen Sie mal "AAA"!"
    Und genau so läuft es i.d.R. auch. Ist das denn noch zeitgemäß? Auch die Medizin (noch nicht jeder Arzt) weiß heute eigentlich den Wert aufgeklärter und mitdenkender Patienten zu schätzen. Dies ist beim Häuslebauen nach meiner Überzeugung nicht anders. Und eben eine solche Entwicklung fördert unser Forum, neben den anderen, von Vorrednern beschriebenen, Aspekten.
    Wenn ich so denken würde wie die Verfasser der ersten beiden Postings, sollte ich auch lieber anonym auftreten, denn welcher Bauherr will denn in dieser Form als unmündig angesehen und abqualifiziert werden? Stellt der Bauherr eigentlich einen Antrag in 5-facher Ausfertigung an den Herrn oder die Frau Dipl.-Ing Architekt(in) (mit Mitgliedschaft im ehrenwerten Verband sowieso) auf möglicherweise Inaugenscheinnahme seines bescheidenen Hausbauplanes? Oder handelt es sich nicht in Wahrheit um einen Kunden, dessen Bedürfnisse und Wünsche die oberste Priorität bei der Ausführung seines Auftrages haben sollten, wenn man Wert auf weitere Kunden legt?
    Hier stimmt die Einstellung zum Bauherrn nicht, und hier steht möglicherweise ein eindimensionales Konkurrenzdenken im Vordergrund, das nicht begriffen hat, dass Konkurrenz das Geschäft beleben kann! Man lernt von anderen, auch wenn sie fachlich unter einem stehen. Offener werden heißt erfolgreicher zu werden.
     
  13. #12 VolkerKugel (†), 9. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das ...

    ... war aber jetzt nicht nett :Roll .
     
  14. #13 Jürgen Jung, 9. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    z.B. der Architekt

    als Ersteller des Zimmer-LV und des Dachdecker-LV, welches die letzten Tage diskutiert wurde, hätte hier sicherlich Input und Weiterbildung erfahren :D

    Aber der Fagesteller hatte ihn ja mit den Infos von hier konfrontiert

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt :Brille

    Gruß aus Hannover
     
  15. #14 Torsten Stodenb, 9. Januar 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    @Volker: Basilikum wäre nicht nett gewesen.:D
    Ich bin sonst ein Bild von einem Kavalier, ehrlich!
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Kann ich nur bestätigen.

    Und ich bin nicht mal ne Frau.;)

    Aber die Verballhornung von Namen bringts auch nicht wirklich, stimmts Torsten?

    Gruß Lukas
     
  17. #16 wasweissich, 9. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was wirklich arm macht

    ist eine plattform wo zum grossen teil unqualifizierte anbieter ihre fragwürdigen dienste in einem ruinösen unterbietungsritual verkaufen.

    habe es mir einige male angesehen,zufällig ein projekt für welches wir auf normalem wege ein angebot abgegeben haben gefunden.die von uns ausgerechnete summe hat der "auftraggeber" halbiert und als seine vorgabe eingetragen.dazu alle von uns aufgeführten arbeitsschritte und von uns ermittelten mengen. ich bin auf das ergebnis des BV gespannt ,das jetzt für ca 40% unserer angebotssumme erstellt werden soll. ich weiss ja wo es ist.

    dort wird nämlich geld verbrannt, welches hinterher fehlt , um eine leistung die hand und fuss hat zu bezahlen.:cry :cry
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    lehrt uns was ???

    Geiz kann nicht nur geil sein sondern auch arm machen :Roll

    übrigens 70% des "meine Nageleinklopfwerkzeug" Seite dürfen die ersteigerten Arbeiten nicht ausführen ich möchte nicht wissen wie viele Fehlausführungen dabei rumkommen und die AG sich damit trösten das der Mist ja dafür fast geschenkt war!
     
  19. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    arme welt wenn es sich nur ums geld dreht. Oft sind es doch wirklich nur einfache fragen die man aus der hüfte beantworten kann und jemanden einen gefallen macht. Ich freue mich hier über den Austausch mit Fachkollegen und hab schon einiges dazugelernt und vielleicht auch schon den ein oder anderen Tipp weitergeben können der Mängel oder Problem verhindern kann. Planungsleistungen werden hier doch nicht erbracht und bei schweren Problemen wird ja auch der Weg zum Fachmann empfohlen. In meiner Gutachterpraxis gehört es für mich auch einfach zu service dazu, einen fragsteller aufzuklären --- und auch mit dem rat zu entlassen, dass er jetzt noch kein geld für ein gutachten ausgeben soll !!! Wer es nötig hat, jedes Gespräch und jede Information in bare Münze umsetzen zu müssen sollte sich einen anderen Beruf suchen, z.B. Telefonhotline. Die dürfte auch anonymisiert abgehen. Der Beitrag von anonymus-archi ist mehr als flüssig. überflüssig
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 9. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aber eins habe ich mir gemerkt,
    die freude über den niedrigen preis hält nicht lange genug um über die trauer einer vertanen chance zu trösten oder so ähnlich
    hab ich irgendwo gelesen,wo hab ich mir nicht gemerkt.

    j.p.:winken
     
  22. Josilika

    Josilika

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Sonneberg
    Lest mal euren Unsinn !

    Basilika - Basilikum - wie im Wirtshaus und bei Kleinkindern!

    Rein wirklich fachlich alles gleich NULL !
    Und Tschüß ihr Langweiler.
     
Thema:

macht so ein forum die leute ärmer?

Die Seite wird geladen...

macht so ein forum die leute ärmer? - Ähnliche Themen

  1. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  2. Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?

    Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?: Servus! Wir planen gerade die Elektroinstallation für unsere EFH. Ich werde wohl vieles selbst machen, habe auch einen Elektriker der mir die...
  3. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...
  4. Licht flackert: Tonsteuersignal macht Stromstoßrelais zu schaffen?

    Licht flackert: Tonsteuersignal macht Stromstoßrelais zu schaffen?: Hallo, bei uns im Haus (Neubau) flackert ab und zu das Licht an 3 Leuchten, die jeweils über ein Stromstoßrelais angesteuert werden (Eltako,...
  5. Dachausbau: Welche Dämmung reicht und macht Sinn?

    Dachausbau: Welche Dämmung reicht und macht Sinn?: Hallo zusammen, in meinem Neubau (KfW 70) hatte ich seinerzeit mit meinem Bauunternehmen vereinbart, dass der Ausbau des Dachgeschosses in...