Makler- und Bauträgerverordnung / Ratenzahlungsplan / Beginn der Erdarbeiten

Diskutiere Makler- und Bauträgerverordnung / Ratenzahlungsplan / Beginn der Erdarbeiten im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Sehr geehrte Damen und Herren, beim Erwerb einer Wohnung von einem Bauträger sieht die Makler- und Bauträgerverordnung vor, dass mit Beginn der...

  1. maxl81

    maxl81

    Dabei seit:
    15. April 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    beim Erwerb einer Wohnung von einem Bauträger sieht die Makler- und Bauträgerverordnung vor, dass mit Beginn der Erdarbeiten 30% des Gesamtkaufpreises fällig sind (nach Stellung der Sicherheiten durch den Bauträger bzw. durch Eintragung der Auflassungsvormerkung ins Grundbuch).

    Meine Frage:
    Wie ist der Beginn der Erdarbeiten zu bewerten, wenn die Baugrube zu ca. 70% ausgehoben ist (ggf. auch durch Abriss von vorherigem Altbestand bedingt), aber sich immer noch Reste (Kellermauerwerk) des Altbestandes auf dem Grundstück befinden bzw. noch nicht vollständig abgerissen sind.

    Wäre in diesem Fall der Beginn der Erdarbeiten im Sinne der MaBV erfüllt oder gilt der Beginn der Erdarbeiten erst als erfolgt, wenn der Altbestand zu 100% abgerissen und entfernt wurde und somit das Grundstück für den Neubau erst "bebauungsfähig" ist.

    Vielen Dank für die Rückmeldungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Beginn = Bagger ist angerollt und hat den ersten Löffel Erde bewegt.

    Wie Du selbst schreibst, ist bei dir die Baugrube schon zu 70% ausgehoben.
     
  4. maxl81

    maxl81

    Dabei seit:
    15. April 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Hallo Baufuchs,

    danke für die schnelle Antwort. Bei einem unbebauten Grundstück sehe ich das ganz genauso. Zu meiner Kernfrage:
    Ist die Situation genauso, wenn letztendlich der Abriss des vorherigen Gebäudes / Altbestandes noch nicht vollständig erfolgt ist?
     
  5. #4 toxicmolotow, 15. April 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Laienmeinung: Die Rate ist nicht bei Beendigung des Abrisses sondern eben bei Beginn der Erdarbeiten fällig.

    Wenn die 70% alleine aus dem Abriss des alten Kellers entstanden ist, nein, wenn darüber hinaus bereits Erde bewegt worden ist, dann ja.

    Aber da soll ein Fachmann was zu sagen.

    Die 30% stammen ja u.a. auch aus dem Wert des Grundstückes, und nicht ausschließlich aus der Baggerleistung.
     
  6. #5 Ralf Wortmann, 16. April 2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Die Erdarbeiten haben begonnen, die 1. Rate i.H.v. 30 % kann daher in Rechnung gestellt werden und ist dann auch zur Zahlung fällig, § 3 Absatz 2 Ziffer 1 Makler- und Bauträgerverordnung. Darauf, wie weit der Bauträger inzwischen mit dem Abriss des Altbestandes ist, kommt es nicht an.

    Die 30 % sind, wie toxicmolotow schon schrieb, nur für den Wert des mitverkauften Grundstücks gedacht.
     
  7. maxl81

    maxl81

    Dabei seit:
    15. April 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen.
    Bin bisher ggf. fälschlicherweise davon ausgegangen, dass die MaBV grundsätzlich auf einem unbebauten Grundstück "fußt" und auch Voraussetzung wäre, dass Altbestand (wie Keller und Kellerboden) bzw auch Bauschutt vom Abriss entfernt sein müssen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Makler- und Bauträgerverordnung / Ratenzahlungsplan / Beginn der Erdarbeiten

Die Seite wird geladen...

Makler- und Bauträgerverordnung / Ratenzahlungsplan / Beginn der Erdarbeiten - Ähnliche Themen

  1. Erdarbeiten Frostschürze

    Erdarbeiten Frostschürze: Hallo zusammen. Ich bin mit dem Erdbau leider nicht sehr vertraut muss mir aber Angebote einholen und da kommt es ja immer darauf an wie tief...
  2. Kosten für Erdarbeiten?

    Kosten für Erdarbeiten?: Hallo zusammen, da ich neu bin möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Martin, bin 26 und von Beruf Installateur und Heizungsbau Meister...
  3. Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?

    Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?: Hallo, wir bauen massiv, im Vertrag mit der Massivbaufirma sind die Erdarbeiten nicht enthalten. Gerade sind wir an dem Punkt, schwarze Wanne,...
  4. Kosten Kanalanschluss

    Kosten Kanalanschluss: Hallo liebe Experten :) Wir beginnen bald mit unserem Neubau und haben nun von unserem Tiefbauer auch ein Angebot für den Kanalanschluss...
  5. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...