Mal Konkret!

Diskutiere Mal Konkret! im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich bin dabei im kommenden Jahr trotz MwSt. Erhöhung ein Haus umzubauen, anzubauen und komplett zu sanieren. Das Haus steht in Köln und ich habe...

  1. #1 Baumeisterbob, 21. Dezember 2006
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    Ich bin dabei im kommenden Jahr trotz MwSt. Erhöhung ein Haus umzubauen, anzubauen und komplett zu sanieren.
    Das Haus steht in Köln und ich habe von den großen Gewerken wie Dachdeckerei, Fenster, Rohbau, Putz innen und außen schon einige konkrete Angebote vorliegen. Also darf und kann ich mir inzwischen erlauben zu sagen dass ich einen recht guten Überblick über tatsächliche Zahlen und Preise verfüge. Wer mag kann mich hier anschreiben, ich kann dann gerne einige pdf. Dateien zur Verfügung stellen aus denen man die Größe (Quadratmeter) etc. einsehen kann. Dies sollte einem helfen einen groben Überblick zu bekommen, und so sollte ein Forum wie dieses auch schließlich funktionieren.
    Damit in Zukunft niemand mehr die Antwort einiger Forumsmitglieder erhält die Preise würden von dem und dem abhängig sein und überhaupt so unterschiedlich und bla bla!!!!

    Gruß
    Bob
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mal interessehalber:

    Wann wollt ihr denn loslegen und wie mutig waren denn die Bieter mit ihren Bindefristen (also wie lange gilt das Angebot?)

    Die Preisübersicht is ja ganz nett für "Kölner" und drumrum. Aber verallgemeinern? Ich weiß net. Hier bei mir krieg ich das sicher ein paar Prozent preiswerter, von Meck-Pomm ganz zu schweigen. Und die Münchner werden da sicher noch ne Schippe drauflegen müssen. Sind nur so die Erfahrungen, was ich wo mit dem gleichen Produkt erlösen kann.

    Olaf
     
  4. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    x 1,4 habe ich neulich mit Schrecken gelesen. Dresden hat den Faktor 0,9 und ist damit ziemlich führend in den Anschlussgebieten Ost. geht runter bis 0,6 , hab vergessen wo.

    MfG
     
  5. #4 Baumeisterbob, 21. Dezember 2006
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    @Olaf

    Das ist mir schon klar dass es regional Unterschiede gibt. Aber bei meinen Streifzügen durch dieses Forum ist mir aufgefallen dass sich ausnhmslos alle um Preise herumdrücken. Es ist auch ganz klar dass für jedes Bauvorhaben vor Ort Preisangebote eingeholt werden müssen, gegebenenfalls ein Aufmaß genommen werden muß etc. Aber wenn Fragen kommen wie: Was habt Ihr für die komplette Elektrik bezahlt??! Kann ich ich jetzt sagen bei der und der Größe, in der und der Ausführung: DAS!
    Ist besser als: dazu sollte man bedenken, auch ist darauf zu achten, unter Umständen kann auch sein dass, wenn man beachtet ....... und so weiter!

    In diesem Sinn
    Bob
    P.S. in keinem der Angebote steht was von Bindefristen!
     
  6. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Der erste...

    Absatz interessiert mich auch noch:Brille
    Olaf
     
  7. voggel

    voggel

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlossermeister
    Ort:
    Dirmstein
    Benutzertitelzusatz:
    Pfälzer ist das höchste was ein Mensch werden kann
    Das du damit

    wahrscheinlich nicht viel erreichen wirst ausser die Kleinen Firmen , die vielleicht nicht unbedingt die Superpreise für Material haben , geknebelt werden .
    Weist du ich denke da nicht in der E-Bay Mentalität oder im My-Hammer Gedanken ...

    Ich muss auch nicht wissen was der Preis Liaplan in Dresden kostet , oder im Saarland ...

    Billig bauen ist eins ( siehe manche Posts ) und Günstig das andere ...

    Wenn ich nur an die Verbrechergilde der Fensterbauer bzw Vertreter denke , die mir die tür einrennen nur weil Sie meinen Roten Punkt sehen und mir das ULTIMATIVE Angebot machen wollen .
    Lieber einen kleinen um die Ecke oder einen der sich noch um den Kunden bemüht .

    :offtopic:
    Ich gehöre zu den wenigen der noch in der Dorftankstelle tankt auch wenn der Sprit 1-2 cent mehr kostet wie beim Globus Giganten 8 km weiter weg .
    Leben und leben lassen , es sollen beide Parteien zufrieden sein .

    Weils mir gerade einfällt , schau dir mal an was E-Bay und Media-Markt angerichtet haben , wo ist der kleine Fernsehladen um die Ecke der immer ein Leihgerät stehen hatte ???
    Wo ist die der kleine Tante Emma laden der den Kindern noch n Lolli gegeben hat ? MEtro Grossmärkte dafür günstiger ?? LAch

    Wünsch euch ein friedliches Fest und besinnliche Tage
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das ist doch grober Unfug...

    ...Baumeisterbob!

    Gut möglich, daß Du für Dein Bauvorhaben Zahlen vorliegen hast. Von mir aus auch konkrete Angebote. Mag alles sein.

    Aber wie zutreffend diese Zahlen nachher sind ("...hoppla...das war aber im Angebot nicht dabei....das haben Sie falsch verstanden....kostet extra...") und vor allem wie allgemein nutzbar, das wage ich massiv in Zweifel zu ziehen.

    Daher auch die "Angst" der Fachleute vor konkreten Zahlen liegt darin begründet.

    Keine Sanierung ist wie die andere.

    Ein Beispiel fürs Dach:

    Dach muß neu gedeckt werden, d.h. alte Ziegel runter, neue drauf.

    Dafür braucht's ein Gerüst. Steht dieses im Garten eines Privatmannes oder auf einer öffentlichen Fläche (Gehweg, Straße)? Flaches Dach oder steileres Dach (ist evtl. ein regensicheres Unterdach von Nöten?. Form des Daches: Einfaches Satteldach oder diverse Gauben und eischneidenden Dächer (Firstziegel, beidecken und schneiden der Dachziegel) Und und und und und...

    Hieraus einen auch nur einigermaßen seriösen m²-Preis ableiten zu wollen ist hirnrissig.:irre

    Du kannst so natürlich einen m²-Preis für dieses spezielle Bauvorhaben ermitteln. Mehr aber auch nicht.

    Fazit: Die Architekten werden sich weiter feige vor konkreten Zahlen drücken. Selbsternannte Spezialisten mögen solchen Unsinn gerne im Netz verbreiten, müssen sich aber der daraus resultierenden Kritik gewahr werden.

    Warte mal ab, wenn Butterbär das liest....das gibt Verbal-Haue:bounce:

    Trotzdem alles Gute für Deinen Bau

    Thomas
     
  9. #8 wasweissich, 21. Dezember 2006
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hallo

    dem kann ich nur beipflichten, und nicht nur bei sanierungen.
    es ist eine tatsache ,daß sich bei unseren gewerken nur durch logistische herausforderungen die preise pro m² oder m³ bis zu 100% unterscheiden können.
    also ist ein "preis zum vergleich" teilweise völlig unbrauchbar und brigt keinen so direkt weiter.



    "die freude über den billigen preis hält nicht lange genug ,um den ärger über die schlechte qualität auf dauer zu unterdrucken" (habe ich irgendwo gelesen)
     
  10. #9 Baumeisterbob, 22. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2006
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    Wer meint er müßte mir ein Angebot in dieser Form zusenden:

    Vielen Dank für Ihre Anfrage:

    Für Ihr Bauvorhaben xxxx bieten wir Ihnen wie folgt an:

    Pos Menge Beschreibung E-Preis Summe
    1 1 Elektro Verkabelung und Endmontage laut Zeichnung
    Zählerschrank und Brandmeldeverkabelung
    Schalterprogramm GIRA E2 glänzend weiß, Schalter und Leitungen
    unter Putz ohne Rohr,
    Pauschalpreis xx.xxx,- EUR

    der fliegt vom Hof, aber achtkantig! Mein Architekt hat die einzelnen Gewerke bis ins Detail aufgeschlüsselt. Und wer meint in einem Angebot noch nicht mal Material und Arbeitsleistung gesondert auszuweisen,der hat nen Ratsch im Kappes!
     
  11. #10 Baumeisterbob, 22. Dezember 2006
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    Oh weh!

    Leute, lest doch mal weiter bzw. zuende. Es ist doch klar dass man für jedes Gewerk ein Angebot einholen muß vor Vergabe. Aber wenn mich heute jemand fragt wieviel für die und die Größe, kann ich wenigstens einen Anhaltspunkt geben. Es ist doch auch klar das es Unterschiede gibt. Mensch, macht es doch nicht so kompliziert. Aber das ist typisch!!! Das sind genau die Handwerker und Ing. und Architekten die ich vom Hof geschmissen habe, die mir vor Ort noch nicht mal eine grobe Einschätzung geben konnten. Da frag ich mich was die den lieben langen Tag so machen:sleeping

    Frohe Weihnachten
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 22. Dezember 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die machen ...

    Ihren Job vernünftig :motz .
    Ihnen mal eben eine Zahl hinwerfen, ergibt eine Trefferquote im +- 10% Bereich < 20 %.
    Alle anderen "Schätzungen" treiben Sie entweder in den Ruin weil zu tief geschossen oder bringen überhöhte Finanzierungen respektive falsche Prioritäten, weil weit übers Ziel hinaus geschossen wurde.
    Da möcht ich Sie DANN mal hören!!!
    MfG
     
  13. #12 Baumeisterbob, 22. Dezember 2006
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    Ist aber schon komisch!! Der eine Elektriker gibt mir eine Pauschale von 11.500 EURO an, der nächste 4.700,- EURO....
    Wer macht da seinen Job??? Von vernünftig mal ganz zu schweigen. Und +- 10% ist ja vollkommen im Rahmen. Aber jeder, wirklich jeder Handwerker muß mir vor Ort nach eingehender Besprechung und vor ab zugeschickten Plänen und Zeichnungen, vom Architekten, nicht von mir auf mm-Papier, eine grobe Richtung geben können. Für mich ist es ein Unterschied ob ich bei 10.000 oder 5.000 EURO lande. Verdammt und zugenäht. Wenn ich die Unterschiede bei jedem einzelnen Gewerk habe kann ich am Ende noch für die Hälfte bauen. Und das ist dann günstig!
     
  14. #13 VolkerKugel (†), 22. Dezember 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Kannst Du ...

    ... oder willst Du nicht kapieren?
    Du hast jetzt - nach zähem Ringen und umfangreichem Vomhofgeschmeisse - für Deine ganz spezielle Bauaufgabe mit ganz speziellen Randbedingungen einen ganz speziellen Preis. Ist doch o.k.

    Wem nützt das aber - außer Dir?
    Damit kann kein Anderer etwas anfangen - glaub´s doch endlich :konfusius .
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Bei Streitigkeiten

    läßt selbst das Gericht den "Ortsüblichen!" Preis ermitteln und fällt hiernach Rechtsverbindliche Entscheidungen!
     
  16. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    lass dir doch mal unter anderem namen nochmal die gleichen angebote machen... wetten du siehst das dann mit anderen augen?

    oder gibt mal verschiedene kostenrahmen deinerseits bei ungeänderter ausführung an... die sind dermaßen flexibel.. nach oben wie nach unten.

    du kannst als bauträger oder fertighäusler mit handwerkeren sowas wie jahresverträge abschliesen... aber als einfamilenhäuslesbauer wirst du dich da schwertun....
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Live erlebt!

    Bopl Bodenaustausch etc. für Fertighaus gem. Zeichnung...

    Hat einer angeboten: 15.000 € Rückfrage des Bauherren:" Unsere Nachbarn haben nur 11.000 bezahlt! Ist hier was anders gemacht?"

    Antwort:" 11.000 ??? bekomme ich auch hin
     
  18. wasweissich

    wasweissich Gast

    genau das kommt dabei heraus , wenn bei der ersten ortsbesichtigung "ja sagen sie mal , was wird das ungefähr kosten" gerdängt wird.:frust ohne dass man in ruhe darüber nachdenken kann ,
    einen derartigen preissprung kann ich mir bei einer seriösen kalkulation nicht vorstellen.
    zumindest kann ich mich nicht daran erinnern , dass es uns bei nachfragen obs denn billiger ginge beim nachkalkulieren gelungen ist mehr als 10% zusammenzusparen , ohne wichtige positionen grossartig zu verändern oder wegzulassen.:think

    fröliche weihnachten:28:

    j.p.
     
  19. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das ist z.B. fuer Dachdecker ueberhaupt nicht ueblich - warum auch?
    Dient im Zweifelsfall nur dazu, dass der BH sich ausrechnen kann
    wieviel er spart, wenn er das Gewerk schwarz ausfuehrt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hundertwasser, 27. Dezember 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Material und Lohn getrennt ausweisen mache ich nie, ich gebe meistens nicht mal ein in Positionen gegliedertes Angebot heraus. Damit wird sowieso nur hausieren gegangen.

    Mein WDVS-Preis gebe ich mit ca. 85,- € pro m² an (z.B. bei Vorträgen). Wer genaueres wissen will bekommt einen Besuchstermin mit Aufmaß und danach einen Preis genannt der alle nötigen Arbeiten beinhaltet. Und dann heisst es nur noch "take it or leave it".

    Preisverhandlungen mache ich nicht. Ich könnte Korrekturen in niedrigem, einstelligen Prozentbereich machen, wenn der Bauherr darauf scharf ist hat er es nicht nötig (ich gebe auch kein Skonto, alle Zahlungen sind innerhalb 8 Tagen fällig). Wenn der Bauherr einen größeren Rabatt möchte kann ich sowieso nicht mitgehen, dann muss er sich halt einen billigeren suchen.

    Wenn andere Handwerkskollegen Lotto spielen möchten ist dies deren Angelegenheit, ich kalkuliere meine Leistung so, das ich eine vernünftige Ausführung bieten kann. Die Billigausführungen stehen sowieso bald hier im Forum unter dem Motto: Hilfe, mein WDVS wird gerade an die Wand gepfuscht.
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 27. Dezember 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das ist ...

    ... überhaupt nicht üblich (Ausnahmen bestätigen die Regel :konfusius ) und es interessiert mich auch nicht.

    Mich interessiert, was die fertige Leistung kosten soll. Und ich gehe auch nicht her und mache einen "Best-of-Preisspiegel", weil jeder Unternehmer halt anders kalkuliert. Nochmal: Wichtig ist, was hinten rauskommt :Roll .

    Zum Ausgangsvorwurf zurück:
    Deshalb "drücken" sich hier viele davor, Preise zu nennen.
     
Thema:

Mal Konkret!

Die Seite wird geladen...

Mal Konkret! - Ähnliche Themen

  1. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...
  2. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...
  3. Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen

    Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin jetzt zerissen zu werden...kann das sein, 4 x 10mm Eisen bei 4.75m Spannweite, Sturz 24x25 Gruss Alex...
  4. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  5. Tariflohn Maler/Lackierer Bayern

    Tariflohn Maler/Lackierer Bayern: Weiß jemand den derzeit gültigen Tariflohn für Maler/Lackierer-Gesellen in Bayern?