MAL wieder ,WELCHER STEIN?????

Diskutiere MAL wieder ,WELCHER STEIN????? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ich trau mich kaum zu fragen da ich weiss das diese Frage sehr oft kommt,"WELCHER STEIN" Hab hier im Forum schon an anderen Stellen geschrieben...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 peterisselburg, 11. Dezember 2015
    peterisselburg

    peterisselburg

    Dabei seit:
    7. Dezember 2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker automatisierungstechnik
    Ort:
    isselburg
    Ich trau mich kaum zu fragen da ich weiss das diese Frage sehr oft kommt,"WELCHER STEIN"
    Hab hier im Forum schon an anderen Stellen geschrieben das wir vorhaben an ein bestehednes Haus eine Doppel-Garage anzubauen (9*7m) unten Garage/Privat-Hobby-Werkstatt dadrüber bis zur hälfte Dachterasse und den Rest vergrößerung bestehend Wohnraum . Das Gebäude soll Verklinkert werden .
    Jetzt mach ich mir Gedanken welcher Baustoff für die Wände ,für die Garage /Werkstatt würde ich Kalksandstein nehmen da es dort Vorwiegend auf Druckfestigkeit und Schallschutz geht.
    Aber dadrüber ..? Poroton ,Kalksandstein ..oder soga Holzschalungssteine...?
    Es heisst das Poroton nicht so gut für den Schallschutz ist ,aber durch den Klinker wäre dieser doch gegeben???????
    Zur Zeit spielen wir mit den Gedanken den Rohbau in Eigenleistung(mit unterstüzung von gelernten Maurer)
    Herzustellen deswegen würde ich Bei Ks und Poroton dünnbett bevorzugen.
    Wie sieht es Grundsätzlich mit einem Kostenvergleich aus bei Poroton,KS oder Holzschalungssteine????
    Gibt es irgendwelche Nachteile bei den Holzschalungssteinen???

    Ich würde mich über Eure Antworten freuen

    Gruß Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fremen

    Fremen

    Dabei seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Warum spielt Schallschutz bei der Garage überhaupt eine Rolle? Da eine Garage normalerweise ein großes Tor hat, welches wohl kaum einen guten Schallschutz bietet, ist es in dieser Hinsicht praktisch egal, welche Steine Du nimmst.

    Teuer!!!
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du benötigst erst einmal einen architekten, der einen entwurf erstellt. mit diesem entwurf erstellt ein tragwerksplaner ein erstes statisches konzept. wird daraus ein baugesuch, muss auch die statik abgeschlossen werden. damit werden die maßgeblichen baustoffe von den fachleuten festgelegt, um die anforderungen statik, bauphysik und ästhetik zu erfüllen.

    beschreite am besten diesen weg zur festlegung der notwendigen qualitäten der baustoffe, dann kommst du auch zum ziel. alles andere sind nur zeitraubende umwege!
     
  5. #4 peterisselburg, 12. Dezember 2015
    peterisselburg

    peterisselburg

    Dabei seit:
    7. Dezember 2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker automatisierungstechnik
    Ort:
    isselburg
    Guten morgen

    Die Garage wird wie gesagt angebaut an ein bestehendes Haus und genau dort haben meine Schwiegereltern ihr Schlafzimmer ....wäre also schallschutz von Vorteil.

    Einen Architekten haben wir möchte mich nur unabhängig informieren und es natürlichen mit ihm besprechen.
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    und wer muss dann mit schallschutz bedacht werden? die schwiegereltern vor den gepakten autos oder die geparkten autos vor den schwiegereltern?
     
  7. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    manchmal frag ich mich schon warum man solche Kommentare rauslassen muss...noch dazu als Mod.
    Das ist einfach nur peinlich und nah am fremdschämen
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du hast den sinn der frage vor lauter ironie nicht verstanden - mehr nicht!
     
  9. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Na sicher...auch das war klar dass es damit begründet wird...
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    aber hauptsache nölen!
     
  11. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Jetzt liest nochmal was in der Garage passieren soll...
    Und reflektieren ist nicht Deine Stärke...
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ja und jetzt? auch als hobbywerkstatt muss er auflagen für lärmintensive arbeiten beachten. bis 18.00 uhr darf er zz dB in einem wohngebiet erzeugen, bis 20.00 uhr yy dB erzeugen, und ab 22.00 uhr wahrscheinlich gar nichts mehr. durch das garagentor - egal welche bauart - geht mehr luftschall als durch 2 mauerschalen.

    wenn der TE die auflagen nicht beachtet, steigen ihm auch nachbarn aufs dach, nicht nur die schwiegermutter. bei der beschreibung zur projektidee ist die statik ein größeres problem als der schallschutz bei hobbyschrauberei. leg doch einfach mal die wertigkeiten auf die richtige seite.
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    alles wird gut - und die unabhängigen informationen
    gibts beim architekten. wenn nicht, dann ist er der falsche.

    die frage, welcher schallschutz (wenn überhaupt) erforderlich
    ist, hat der architekt bereits in lph 1 zu klären und zu
    dokumentieren. der planungsweg ist in groben zügen in #3
    beschrieben, das muss also nicht vertieft werden und
    deshalb ist hier erstmal schluss.
     
Thema:

MAL wieder ,WELCHER STEIN?????

Die Seite wird geladen...

MAL wieder ,WELCHER STEIN????? - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?

    Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?: Also, viele viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema, viele viele individuelle Fälle, und ich habe eine Frage, die ich mir durch Suchen im Forum...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  5. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.