Malerbedarf Hersteller

Diskutiere Malerbedarf Hersteller im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, Habe heute von einem Malerfachgeschäft Angebot bekommen für alle möglichen Artikel für die Wandbeläge, etc. Ich würde gerne wissen ob...

  1. #1 arbeiter, 28.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2012
    arbeiter

    arbeiter Gast

    Hallo,

    Habe heute von einem Malerfachgeschäft Angebot bekommen für alle möglichen Artikel für die Wandbeläge, etc.

    Ich würde gerne wissen ob ich da bedenkenlos Zuschlägen kann. Preislich hält sich alles im Rahmen.

    Wir möchten Ale Wänd rund Decken komplett glatt haben.

    Alle Wände und Decken bestehen aus GKP und sind in Q3 gespachtelt.
    Einige Wände sind Fermacellplatten. Ebenfalls in Q3 gespachtelt.

    Mir wurde folgendes Angeboten:

    Grundierung für GKP/Fermacell: isdochegal (dort kann ich etwas Farbe heimischen um diese sozusagen leicht zu pigmentieren)
    Tapete: isdochegal
    Kleber: isdochegal Kleber
    Farbe: isdochegal
    Würde mich freuen von Profis dazu was zu hören.

    Ist das alles in Ordnung und harmoniert miteinander auf GK Wänden.
     
  2. #2 Hessekopp, 28.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2012
    Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    isdochegal ist vom Feinsten - kommt ja schließlich aus isauchegal:-)
    Aber ein Malermeister kann Dir da sicherlich neutraler was dazu sagen.

    viele Grüße

    Heiko
     
  3. #3 sarkas, 29.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2012
    sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Erstens kann ich das NICHT 100%ig unterschreiben und zweitens, dachte ich,
    sind hier Produktbesprechungen verpönt ...
     
  4. #4 Hundertwasser, 29.08.2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Produktbesprechungen sind hier nicht erlaubt. Ansonsten wäre mein Tipp hierzu noch: Niemals den Tiefgrund pigmentieren!!
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 29.08.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schenau - keine Produktbesprechungen.
     
  6. #6 arbeiter, 29.08.2012
    arbeiter

    arbeiter Gast

    okok :)

    dann frage ich anders.

    ist jeder Haftgrund für GKP und Fermacell Platten geeignet?

    Ich ahbe zwei verscheidene von einem Hersteller wo der eine das doppelte kostet.

    Bei dem einen steht:

    ... ist ein *unpigmentiertes Spezial-Grundiermittel auf Acryl-Basis mit hoher Eindringtiefe zur Egali*sierung fester, mineralischer Unter*gründe außen und innen, die stark oder ungleich*mäßig saugen....
    ... eignet sich dabei ausgezeichnet zur Behandlung von porigen, saugenden Untergründen wie Putzen, Gipsplatten (Gips*karton*platten), ungebrannten Mauersteinen, Porenbeton-lnnen*flächen und Kalksandstein-Sicht**mauer*werk.
    Dichte, glatte Flächen wie reine Gipsputze oder Gipsbauplatten mit .... Tiefgrund... oder Haftgrund grundieren...
    Dichte: ca. 1,0 g/cm3

    Da bin ich schon irritiert. sind GKP = Gipsbauplatten? muss ich nun nicht dieses Produkt nehmen, sondern ein Tiefgrund bzw. Haftgrund von dem gleichen Hersteller?

    Bei dem anderen Produkt (welches das doppelte kostet) steht:
    Weißpigmentierte Spezial-Grundierfarbe für deckende Grundanstriche im Innenbereich vor
    Schlußbeschichtungen mit Kunststoffdispersionsfarben oder Dispersions-Silikatfarben.
    Haftvermittelnde Vorbeschichtung auf glatten, tragfähigen Untergründen, z.B. auf Gipsplatten (GK),
    Beton, Gips- und Fertigputzen der Mörtelgruppen PIV und PV sowie Gipsbauplatten.
    Als griffige Grundbeschichtung vor Tapezierungen aller Art auf glatten, schwach saugenden
    Untergründen.
    Dichte: ca. 1,7 g/cm3

    ich hoffe, dass ich so fragen darf :) und mir einer sagen kann, ob es egal ist welches Produkt ich nehme oder ob eines für GKP und Fermacellwände besser geeignet ist?
     
  7. #7 evilthommy, 29.08.2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    der eine ist pigmentiert das heist er ist weiß, das kannst du machen wenn du eine tapete draufkleben willst, damit man einen gleichmäßig farbigen untergrund hat, wenn du eine tapete klebst die du noch überstreichst kannst du den günstigen nehmen
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    GK oder GKB = Gipskartonbauplatte.

    Eine Gipsbauplatte ist eine " Gipsdiele " also Gips ohne Karton.

    [​IMG]


    Peeder
     
  9. #9 arbeiter, 30.08.2012
    arbeiter

    arbeiter Gast

    Hallo,

    dann schließe ich daraus, dassich das erste nehmen kann, welches unpigmentiert ist, da ich ja auch KEINE Gipsbauplatte habe sondern nur Gipskartonplatten.

    Wie schauts aus bei Fermacell?
     
  10. #10 evilthommy, 30.08.2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    kannste auch dafür nehmen.

    aber vorsicht die grundierung nicht zu dick streichen, sonst ist der untergrund danach nicht mehr saugfehig, das ist schlecht
     
  11. #11 arbeiter, 31.08.2012
    arbeiter

    arbeiter Gast

    und ich dachte die Grundierung wäre dafür, dass der Untergrund NICHT mehr saugfähig ist...
     
  12. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    nicht ZU saugfähig ist!
     
  13. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    :28:
     
Thema:

Malerbedarf Hersteller

Die Seite wird geladen...

Malerbedarf Hersteller - Ähnliche Themen

  1. Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller?

    Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller?: Hallo Zusammen, wir haben uns vor kurzem ein menge Arbeit gekauft und sind dabei Ideen für den Umbau zu sammeln. Allerdings stecken wir nun schon...
  2. Multisplit welcher Hersteller / Qualitätsunterschiede

    Multisplit welcher Hersteller / Qualitätsunterschiede: Hallo, ich finde es schwierig herauszufinden welche Qualität Klimaanlagen verschiedener Hersteller haben. "Nutzererfahnungen" im Netz sagen meist...
  3. Zewotherm als Hersteller, welche Erfahrungen?

    Zewotherm als Hersteller, welche Erfahrungen?: Hallo! mein Handwerker empfiehlt mir als Hersteller die Produkte vom Zewotherm zu nehmen für Fußbodenheizung sowie Wasserrohre (Verbundsrohre)....
  4. Herstellen des Traufstreiifen, Abdichtung am Haus

    Herstellen des Traufstreiifen, Abdichtung am Haus: Hallo zusammen, mein GU möchte, dass ich vor Auftrag des Außenputz zuerst den Traufstreifen rund um das Haus anlege. Hier habe ich eine Frage zur...
  5. Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?

    Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?: Guten Morgen zusammen, ich möchte auf unseren Rohfußboden eine Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit aufbringen. Gedacht hatte ich dabei an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden