Mangelhaftes Dachholz?

Diskutiere Mangelhaftes Dachholz? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, der Zimmermann hat mich überredet, von Konstruktionsvollholz KVH auf Konstruktionsvollholz MH umzusteigen, da er das billiger...

  1. Mibe25

    Mibe25

    Dabei seit:
    25. Februar 2015
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,

    der Zimmermann hat mich überredet, von Konstruktionsvollholz KVH auf Konstruktionsvollholz MH umzusteigen, da er das billiger und mit weniger Aufwand beschaffen kann. Obwohl ich einen Festpreis habe, habe ich zugestimmt, da die technischen Daten (abgesehen von der Keilzinkung) identisch sind.
    Nun habe ich aber bei 7 Hölzern Probleme, weil die Baumkante viel größer ist, als die 10%, die laut Produktkriterien zulässig ist. Der Zimmermann will das nicht austauschen, weil es statisch kein Problem ist und ich die Baumkante später nicht mehr sehe (verschalte Balken). Anbei zwei Bilder dazu.

    Randsparren_1.jpg
    Randsparren_3.jpg

    Statisch macht das fehlende Material keine Probleme, sagt der Statiker. Kann mir jemand sagen, ob ich das tatsächlich als optischen Mangel "akzeptieren" muss und einen Austausch der Balken nicht verlangen kann?
    Ich frage mich immer öfter, was passiert wäre, wenn ich nicht den VW bestellt und bezahlt hätte, sondern nur den Lada. Hätte ich dann vom GÜ dasselbe Haus bekommen, aber ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis?

    Grüße von Oli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Was glaubst Du denn wie ein VW hinter der Fassade (in diesem Fall hinter den Verkleidungen) aussieht? Schau lieber nicht hin. Was der Kunde nicht sieht ist nur billig und zweckdienlich - mehr nicht.
    Zu Deinem Problem wird sich sicherlich der Kalle oder ein anderer Dachexperte äußern.

    Gruß
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es liegt hier erstmal gar kein Mangel vor, es sei denn es wurde Sichtqualität vereinbart. So lange wie die statischen Anforderungen erfüllt werden ist alles OK.
    Von den Bezeichnungen KVH und Konstruktionsvollholz MH, würde ich mich erstmal nicht blenden lassen. Sie erfüllen nahezu die selben Anforderungen nur das der eine Verkäufer nicht Mitglied der Gütegemeinschaft KVH ist.
    Einen Austausch werden sie hier nicht verlangen können, da die Statik gewährleistet ist und keine erhöhten Anforderungen vereinbart wurden. Die Hölzer werden sowieso nirgends sichtbar bleiben und verschwinden komplett hinter dem Ausbau.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Auflagerbreite ist auch genug für die Konterlattung, da gibts auch aus Dachdeckersicht überhaupt nix zu bemängeln.
    Entspannt bleiben und die Kraft für wichtigeres aufbewahren...
     
  6. Mibe25

    Mibe25

    Dabei seit:
    25. Februar 2015
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Stuttgart
    Hi zusammen,

    nein, Sichtqualität wurde nicht vereinbart, aber es werden auch die Kriterien für das nSi-MH-Holz nicht eingehalten. Warum vereinbare ich KVH-Holz schriftlich und bezahle es, wenn der GÜ was anderes einbauen kann, ohne dass ich das vertraglich Vereinbarte tatsächlich bekommen muss? Im Prinzip ist das ein Freifahrschein für den GÜ und er muss nur das bringen, was in den DIN steht und laut aaRdT gemacht wird, oder?

    Grüße von Oli
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    So ganz verstehe ich das jetzt nicht. Da baut der GÜ einen Keller, der wohl deutloch vom Vertragssoll abweicht und man lässt Ihn darauf ein Haus im Rohbau errichten und jetzt wird beim Zimmerer wg. so ein bissel schedderiger Baumkante derart rumgezickt.

    Ja - die Baumkante überschreitet das höchstzulässige Maß für MH-Fix. Statisch kein Problem, für den DD kein Problem, Nisi - kein Problem. So what?

    Mich stört viel mehr, dass ich ausser den Hammerabdrücken für einen 65er Stichnagel keine statische Befestigung am oberen Gaubensparrenauflager sehe und konstruktiv das Gewürge aus Ringanker(?), Gauibensparrenschwelle und angescharubter Bohle für die Balkenschuhe nicht durchschaue!
    Ist das so in der Statik drin? Wie wird das wärmegedämmt?
     
  8. stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    wenn du wirklich zugestimmt hast, verstehe ich die ganze Aufregung schon gar nicht

    LG
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Er hat dem Materialwechsel zugestimmt, nicht der Abweichung von den Qualitätskriterien von MH Fix!
     
  10. Mibe25

    Mibe25

    Dabei seit:
    25. Februar 2015
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe den Keller reklamiert, auch schriftlich mit Frist. Der GÜ hat trotzdem weitergebaut. Mir wäre es lieber gewesen, wenn man sich zusammen an einen Tisch gesetzt hätte, um das Problem zu erst vom Tisch zu schaffen.

    Danke für die eindeutige Einschätzung. Was ist mit der Zwischensparrendämmung? Muss man da jetzt nicht besonders aufpassen, dass die Dämmwolle auch in den Bereich der Fase kommt, um Feuchtigkeitsprobleme zu vermeiden?

    Vielen Dank für den Hinweis! Ich werde das heute Abend in den Statikplänen nachschauen und Rückmeldung geben.

    Grüße von Oli
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    NÖ!

    Das kleine "Loch" macht gar nix.
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Darf man mal die Dachneigung der Schleppdachgaube wissen?
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde nach Bild 1 auf 50 cm bei 3,80 Sparrenlänge tippen. (Rechnen kannst selber :p)
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wie jetzt? :yikes Da, da muss ich ja Umstellen und mit sinus... NEE das mir zu anstrengend, ich warte auf die Antwort :D
     
  15. #14 Thomas Traut, 27. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Probier's mal mit tangens... Da hast Du gleich den Bezug zu Prozent DN.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jetz stell´ Dich nicht so an. Ich sage Dir das Ergebnis nicht.


    Aber wenn der Taschenrechner ca. 8,1° anzeigt liegst Du in etwa richtig. ;)
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Also halten wir fest, das könnte ziemlich flach sein :p
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Passt. Sogar die Nachkommastelle stimmt. :D
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich komme bei tan=0,5/3,8 auf rd 7,5° :o
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jetzt wird´s Zeit, dass ich Feierabend mache. Ich hatte das als 3,5m gelesen.....und das trotz Lesebrille. :shades
     
  22. #20 Thomas Traut, 27. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Is wurscht. Zur Beurteilung dieses Sachverhalts ist als Ergebnis hinreichend genau!
     
Thema:

Mangelhaftes Dachholz?

Die Seite wird geladen...

Mangelhaftes Dachholz? - Ähnliche Themen

  1. mängelhaftung nach bgb bei Fliesen

    mängelhaftung nach bgb bei Fliesen: Hallo zusammen, eventuell kennt sich jemand von euch aus und kann mir helfen... Bestellt wurden ~60 Packungen Fliesen die letzten ~10 Packungen...
  2. Fassadenputz-Außenwand von Sto mangelhaft ?

    Fassadenputz-Außenwand von Sto mangelhaft ?: Fassadenputz-Außenwand von Sto mangelhaft ? Hallo habe folgendes Problem : habe über einen Vertreter erfahren das meine Farbe von Sto mit den...
  3. Mangelhafte Ausführung der inneren Anputzleisten?

    Mangelhafte Ausführung der inneren Anputzleisten?: An den Übergang vom Putz zum Fenster innen wurde meiner Meinung nach unsauber gearbeitet. Teilweise wurden Anputzleisten zusammengestückelt, an...
  4. Liegt hier eine mangelhafte Sockelabdichtung vor?

    Liegt hier eine mangelhafte Sockelabdichtung vor?: Guten Tag, wie ist Ihre Ansicht zu den Bildern unter:...
  5. Einbau Fenster mangelhaft - Rissbildung zwischen APU-Leiste und Innenputz

    Einbau Fenster mangelhaft - Rissbildung zwischen APU-Leiste und Innenputz: Hallo zusammen, ich bin Bauherr eines EFH, die Gewerke wurden von mir einzeln vergeben. Nachdem ich zusammen mit den Unternehmen für alle...