Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen

Diskutiere Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Lieben Foristen, ich möchte Ende des Jahres mit dem Bau eines EFH mit Mansarddach beginnen. Hierfür haben wir unserem Architekt ein Bild aus...

  1. #1 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Lieben Foristen,

    ich möchte Ende des Jahres mit dem Bau eines EFH mit Mansarddach beginnen.
    Hierfür haben wir unserem Architekt ein Bild aus dem Web vorgelegt, nachdem unser Eigenheim geplant wurde.
    Einzig bei den unterschiedlichen Neigungen sind wir uns noch unschlüssig. Daher folgende Frage: Besteht die Möglichkeit aus einem Foto die Neigungswinkel zu berechnen?

    (Foto siehe Anhang)

    Für euer Feedback bedanke ich mich im Voraus!

    Viele Grüße aus Würzburg
    Steffen
     

    Anhänge:

    • Bild 4.png
      Bild 4.png
      Dateigröße:
      336,5 KB
      Aufrufe:
      5.164
  2. #2 Gast036816, 30.08.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    und jetzt müssen es genau die 2 neigungswinkel sein? wird denn ein mansarddach genehmigt?
     
  3. #3 ManfredH, 30.08.2012
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Was ist denn eigentlich der Sinn dieser Aktion?

    So wie ich diesen Satz verstehe
    ist das Haus doch schon geplant !?

    Ich kenne es eher so, dass mir die Bauherren - wenn überhaupt - die Bilder zu ihren Vorstellungen vorlegen, bevor ich plane...
     
  4. #4 Baufuchs, 30.08.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Lies das mal so:
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 30.08.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da es sich anscheinend um eine Foto von einer Hausanbieterseite handelt, würde ich doch einfach mal fragen.
     
  6. #6 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Hallo!

    Ja, danke. Ich habe mich verschrieben. Wir sind Mitte des Jahres mit unseren Vorstellungen und diesem Bild zu einem Architekt, der diesen Bautyp/Baustil dann umgesetzt hat. Die Dachform wurde bereits durch eine Bauvoranfrage vom Bauamt genehmigt.
    Unser EFH soll dem Haus auf dem Foto möglichst ähnlich sehen. Nicht jedes Mansarddach gefällt uns, bei diesem Objekt finde ich die Proportionen der beiden Dachneigungen jedoch sehr gelungen - daher die Frage nach den jeweiligen Neigungen.
    Mansarde 78-80 Grad, Spitze 30? 25? 20?
     
  7. #7 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    So weit war ich schon. Nein, kein Hausanbieter, sondern ein Dachbauer. Der hat dieses Objekt als Referenz auf seiner HP gelistet. Eine Auskunft möchte man mir nicht geben....
     
  8. #8 Gast036816, 30.08.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich finde das haus als extrem misslungen. vor allen dingen die proportionen zwischen baukörper und dach.
     
  9. #9 Ralf Dühlmeyer, 30.08.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nun, dann soll doch der Planer mal das Dach in Varianten durchspielen. Selbst die einfachen CAD Programme haben eine Visualisierungsmöglichkeit in 3D.
    Dann seht Ihr, was zu Eurem Haus passt!
     
  10. #10 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Ok, warum? Wie sollte denn deiner Meinung nach ein Mansarddach aussehen? Diese Erker werden bei uns nicht gebaut, sondern jeweils pro Seite ein rechteckiger Vorsprung (rechteckiger Erker).
     
  11. #11 Ralf Dühlmeyer, 30.08.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zum Mansarddach sollte man wissen, wie es entstanden ist. Es ist nichts anderes als eine Form der legalen Steuerhinterziehung gewesen.
    In Frankreich wurden Wohnräume im Dach nicht/geringer besteuert als solche in Geschossen mit lotrechten Wänden.
    Um aber möglichst viel Wohnfläche aus einem solchen Dach heraus zu holen, hat man das Mansarddach "erfunden".
    Da es oft in Pariser Vierteln mit zahlungskräftigen Mietern gebaut wurde (da lohnte sich die Nummer besonders), kam es halt in Mode. "Man" wollte eben wohnen wie die Pariser Schikeria.

    Da heute die Regelungen hierzu völlig anders sind, ist das Mansarddach eigentlich Unfug.
    Auf einem Grundstück, auf dem ein Mansarddach funktioniert, funktioniert in 99 % der Fälle auch ein Haus mit zwei Etagen mit lotrechten Wandaussenseiten.
    Und das sieht wesentlich besser als als so ein wuchtiges, massives, optisch drückendes Mansarddach auf nur einem Geschoß.
     
  12. #12 Gast036816, 30.08.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

  13. #13 Biber53, 30.08.2012
    Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo anniken,

    Es gibt genug Möglichkeiten.
    Je größer Deine Fotos, um so mehr kannst Du aus selbigen Längen nehmen und mit Pythagoras fehlende Längen und mit Winkelfunktionen die Dachneigungen errechnen.

    Je genauer Deine Fotos, umso genauer Deine Ergebnisse.
    Was bist Du für ein Ingenieur?

    mfg
     
  14. #14 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Wirtschaftsing.
    Das ist ja die Frage. Das Haus an sich wurde ja schon in einem bestimmten Winkel fotografiert. Hier bin ich mir eben nicht ganz sicher ob da dann die Seitenverhältnisse überhaupt noch passen :confused:
     
  15. #15 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    ..nicht wirklich, oder? Ansonsten könnte man ja direkt den Winkel am Bildschirm ausmessen...
     
  16. #16 mastehr, 30.08.2012
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Hat er Dir denn die Erlaubnis erteilt, das Foto zu veröffentlichen?
     
  17. #17 Biber53, 30.08.2012
    Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    So, dann paß mal gut auf. Die Fotos (ich hoffe Du hast mehrere) auswerten und rechnen kannst Du selber.
    Ich beschreibe Dir den Weg dazu.

    Übrigens, wo steht das Gebäude?? Ich gehe mal beim Biberschwanzziegel vom Süddeutschen Format aus, dieser ist 18 cm breit und 38 cm lang.
    Lattungweite im Mansardbereich, aufgrund der der großen (noch nicht bestimmten) Neigung, nehme ich mit 16,5 cm an.
    Lattweite auf dem Walmdach, aufgrund deer geringen (noch nicht bestimmten) Neigung, nehme ich mit 14,5 cm an.

    Dachneigung Mansarde:
    Du ermittelst die Ziegelreihen an der Mansarde und multiplizierst mit 16,5 cm
    für die Doppelreihe (Kronengebinde) unter dem Walmdach schätzt Du die Länge ... 16,5 cm plus x cm
    für die Traufe gibst Du Nasenlänge der Ziegel zu, i.d.R. 4 cm, je nach Hersteller.
    Du zählst alles zusammen und erhälst die Sparrenlänge der Mansarde.

    Ich setzte Gleichhüftigkeit der Mansardflächen voraus, gleiche Neigung. Kannst Du aus guten Bildern erkennen.
    Du zählst die Ziegelanzahl von 1. Biber unten am Gratziegel (Firstziegel) bis wo der Gratziegel "oben" den 1. Biber schneidet. Gedanklich rechtwinkliges Dreieck anlegen.
    Du multiplizierst die Ziegelanzahl mit 18 cm. (Können auch ein halber Ziegel sein, durch die Verbanddeckung)
    Du hast nun ein rechtwinkliges Dreieck, welches besteht aus Sparren, Grund und Höhe.
    Grund und Sparren sind gegeben.
    Du kannst jetzt alles rechnen.

    Beim Walmdach (oben) verfährst Du genauso, gibt nur andere Maße. Und ist schlechter auszuzählen wegen der geringeren Dachneigung. (Verkürzung der Dachziegel...)

    Laß uns das ermittelte Ergebnis wissen. Ich gebe dir dann noch einen Tip, wie Du Deine Ergebnisse überprüfen kannst.

    mfg
     
  18. #18 Biber53, 30.08.2012
    Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo Anniken,

    Du brauchst aber ganz schön lange....:e_smiley_brille02:

    mfg
     
  19. #19 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Das Foto ist bereits veröffentlicht. Google Bilder Suche --> "Mansarddach"
     
  20. #20 anniken, 30.08.2012
    anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Ganz ehrlich? Nein. Ich verstehe bei den Begriffen Lattweite, Sparrenlänge, Gratziegel etc. nur Bahnhof...
    Sind die Bilder hierfür nicht zu unscharf?
     
Thema: Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mansarddach

    ,
  2. mansarddach Dachneigung

    ,
  3. dachneigung mansarddach

    ,
  4. mansarddach neigungswinkel,
  5. mansarddach winkel,
  6. danchneigung mansarddach,
  7. mansarddach dachziegel,
  8. neigung Mansardendächer,
  9. Mansarddach geeignete Ton-Dachziegel,
  10. mansarddach neigung,
  11. mansarddach dachziegel rutschen,
  12. mansardendach,
  13. ermittlung dachneigung mansarddach,
  14. haus mansard dach,
  15. mansarddach maximale neigung
Die Seite wird geladen...

Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Mansarddach Konstruktion

    Mansarddach Konstruktion: Hallo :winken ich bin neu hier.. ich studiere Architektur und bräuchte ein wenig Hilfe bei meiner Konstruktion .. für mein Projekt möchte ich...
  2. Ausgebautes Mansarddach & geplante neue Eindeckung

    Ausgebautes Mansarddach & geplante neue Eindeckung: Moin, Ein bauzeitliches Mansarddach 1910 (Walmmansarddach 68° mit oberem Zeltdach 22°) 3 Gauben und eingebundenem Satteldach über dem...
  3. Abstandsfläche Mansarddach Bayern

    Abstandsfläche Mansarddach Bayern: Frage an die Experten: Wie wird die Abstandsfläche bei einem Mansarddach in Bayern berechnet? erste Dachfläche 65 Grad, Höhe 2,70m zweite...
  4. Gratsparren bei Mansarddach mit Walm kritisch geschwächt?

    Gratsparren bei Mansarddach mit Walm kritisch geschwächt?: Ein Freund von mir baut ein EFH und gestern haben wir uns den Dachstuhl einmal genauer angesehen und bemerkt, dass alle vier Gratsparren bei der...
  5. Mansarddach dämmen

    Mansarddach dämmen: Hallo, ich bin neu hier und mir fast sicher, dass ich meine Frage richtig platziert hab. Wir sind im Begriff uns ein schmuckes Häuschen aus dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden