Markierung in Hauswand - was ist das?

Diskutiere Markierung in Hauswand - was ist das? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft Baujahr 1996, Flachdach. Rund um das Haus sind an verschiedenen Ecken Makierungen an der...

  1. ramspy

    ramspy

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heusweiler
    Hallo,

    wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft Baujahr 1996, Flachdach.

    Rund um das Haus sind an verschiedenen Ecken Makierungen an der Wand.
    Eines dieser Bolzen löst sich langsam aber sicher von der Außenwand.
    Was sind das für Teile und welche Bedeutung haben (hatten) diese?
    Kann ich dies Makierungen ohne weiteres entfernen?
    Hier ein paar Bilder

    DSC05013.jpg DSC05012.jpg DSC05011.jpg DSC05014.jpg

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 28. April 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich hätte jetzt bald auf zuganker getippt , welche die bude zusammenhalten ......... da wäre entfernen fatal .
     
  4. ramspy

    ramspy

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heusweiler
    Das könnten wirklich Zuganker sein, das Haus steht in einem alten Grubengebiet also macht es Sinn.
    Aber was für einen Sinn macht es wenn er wie hier auf dem Bild platziert ist?

    DSC05016.jpg

    Danke für die Antwort :-)
     
  5. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Möglicherweise sind's auch einfach nur Vermessungspunkte.

    Gruß Stoni
     
  6. feelfree

    feelfree Gast

    Ich muss mal ganz dumm fragen: Wozu man Anker für Wände braucht, kann ich mir vorstellen. Aber wofür braucht man einen Zuganker, der wie hier offensichtlich aus der Wand heraussteht?
     
  7. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Vermessungspunkte für Bergsenkungen. Hat im Ruhrgebiet fast jedes Haus da wo es runterging, darüber wurde/wird die Schieflage eingemessen und dann entsprechend finanziell entschädigt (oder auch nicht).
     
  8. #7 Skeptiker, 28. April 2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um Zuganker, sondern um Marken um am Gebäude Lageänderungen zuverlässig messen zu können, siehe Beitrag vom Tanzbär.
     
  9. #8 wasweissich, 28. April 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also häuser mit höhenmesspunkten sind mir noch nicht aufgefallen . muss nichts heissen .

    zuganker in verschiedensten ausführungen habe ich bei uns viele gesehen (und der ruhrbergbau ist bei uns in der gegend erfunden worden .)
     
  10. #9 rolf a i b, 28. April 2013
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    messmarken, frag den alteigentümer, ober dir den veranlasser - vermessungsbüro - benennen kann. da kannst du dann nachfragen, ob die messbolzen noch benötigt werden oder du hast alle diese daten beim verkauf offen gelegt bekommen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Halt mal weiter im Norden die Augen auf, Grenze zum Münsterland.
     
  13. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Diese sahen anfangs, also um 1900, nur anders aus und waren meist rot markiert.

    Habe noch Meßprotokolle aus verschiedenen Messungen, bezogen auf einen Messpunkt an einem Bahnhof in Witten/ Ruhr, der wiederum eine Referenz zum damaligen NN - Punkt von Antwerpen darstellte.
     
Thema:

Markierung in Hauswand - was ist das?

Die Seite wird geladen...

Markierung in Hauswand - was ist das? - Ähnliche Themen

  1. Abluftrohr in Hauswand abdichten?

    Abluftrohr in Hauswand abdichten?: Hallo zusammen, nächte Woche wird eine Kernlochbohrung im Badezimmer bei uns gesetzt. Das Rohr welches dort eingesetzt wird, soll nachher für...
  2. Putzriss Anschluss Garage / Hauswand

    Putzriss Anschluss Garage / Hauswand: Hallo zusammen, vor relativ genau einem Jahr sind wir in unser neues Haus eingezogen. Es handelt sich hierbei um ein freistehendes EFH ohne...
  3. Streifen an Hauswand

    Streifen an Hauswand: Servus! Häufig sehe ich an Häusern an der Außenwand einige schwarze Streifen, die immer so ca. einen halben Meter lang sind. Durch was können...
  4. Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme

    Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme: Hallo, ich habe ein Problem mit der Abdichtung einer Hauswand, bei dem ich für Ratschläge sehr dankbar wäre. Beim Bau des Hauses (leichte...
  5. Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!

    Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!: Hallo, wir würden gerne eine Pergola-Markise auf unserer Terasse anbringen und haben jetzt einen geeigneten Anbieter gefunden. Diese 300-400 kg...