Markise in WDVS

Diskutiere Markise in WDVS im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Möchte gerne eine Markise bei uns anbringen. Wir haben 14cm Dämmung an der Wand. Gibt es irgendwelche spezial Dübel ? Wir haben damals...

  1. Alex1505

    Alex1505

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Bonn
    Hallo
    Möchte gerne eine Markise bei uns anbringen.
    Wir haben 14cm Dämmung an der Wand. Gibt es irgendwelche spezial Dübel ? Wir haben damals leider vergessen diese Montagewürfel einbauen zu lassen.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
  4. #3 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Moin,

    darf ich mich hier mal kurz anhängen? Unser Haus bekommt ein 21cm dickes WVDS. In der Beschreibung dieses Befestigungssystems stehen 16cm als Maximum. Gibt es ähnliche Systeme vielleicht auch für dickere WVDS?

    viele Grüße

    Biertrinker
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    so was in der Art meines Wissen nciht. Aber für solche Stärken gibt es entsprechende Konsolen, die statt der Dämmung eingabaut werden.
     
  6. #5 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Das ist doch schonmal eine wichtige Info, dann muss ich mich also jetzt - bevor die Dämung drauf kommt schon darum kümmern.

    Gehe ich recht in der Annahme, das ich mich dann auch jetzt schon entscheiden muss, welche Markise später mal dran soll?

    viele Grüße

    Biertrinker
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Zumindest WO die Befestigung hin kommt.
     
  9. #8 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Hallo Uwe,

    bestehen bei dir praktische Erfahrungen mit derartigen Konsolen? Ich glaube Markisen kommen nicht explizit in dem PDF vor, aber mit so etwas sollte es ja möglich sein.
    Leider ist es wohl nachträglich kaum möglich sowas zu installieren. (Wir bekommen ein Haus vom Bauträger, das ist alles extra immer so teuer...)
    Ich muss aber auch sagen, das ich mit so einer Konsole ein besseres Gefühl haben würde als mit diesen Gewindestangen mit Kunststoffhülse.
    Nun denn, ich werde den Bauträger mal fragen, ob die Erfahungen mit solchen Systemen haben.
    Und dann mal sehen, wo die wohl hin müssen.

    vielen Dank und viele Grüße

    Biertrinker
     
  10. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ich hab nur Erfahrung mit diesen "Gewindestangen mit Kunststoffhülsen";-)

    Hängen bei uns drei Markisen dran (haben nur 120mm Dämmung) und die sind bombenfest. Bei einer Markiese hast Du 2 Löcher übereinander, so das der eine Thermax eher auf Zug, der andere eher auf Druck belastet wird. Die Scherkräfte müssten sich da in Grenzen halten.

    Ob die Konsolen nachträglich angebracht werden können: Weiß ich nicht, grundsätzlich vermutlich schon, nur sind sie vermutlich größer als die Markisen-Konsole, werden also nicht vollständig abgedeckt. Damit sieht man natürlich alle "Putz-Ausbesserungs-Arbeiten"!!!
     
  11. #10 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Hallo nochmal,

    wer ist denn eigentlich für den Einbau dieser Klötze der richtige Ansprechpartner? Unser Bauträger verweist mich zu diesem Thema an den Fensterbauer.
    Mit dem würde ich aber nur ungern über dieses Thema verhandeln, schon gar nicht über den Kauf einer Markise zum jetzigen Zeitpunkt. Mit dem haben wir uns schon in die Hare bekommen weil die so totale Mondpreise machen. Daher haben wir dort also nur das allernötigste bestellt, wenn ich dem jetzt mit nem neuen Thema komme weiß ich jetzt schon, was ich an Preisen zu erwarten habe...

    viele Grüße

    Biertrinker
     
  12. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    Frag den erfahrenen Markisenfachhändler Deiner Wahl! Der berät Dich auch vor Ort!
     
  13. #12 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Na ob der so begeistert sein wird, wenn ich Ihm sage das ich im Moment nix bei Ihm kaufen will, aber dennoch gerne beraten werden möchte?
     
  14. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    Dann geh vorab in seine Ausstellung und schildere Deine Situation.
     
  15. #14 biertrinker, 21. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Ok, das werde ich machen. Besten dank erstmal.

    viele Grüße

    Biertrinker
     
  16. #15 biertrinker, 30. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Hallo nochmal,

    habe nun Antwort vom Fensterbauer bekommen. Er sagt - wie zu erwarten war - wir sollten ein Model aussuchen, wegen der Anschlüsse.
    Er schlägt vor Holzkonsolen ein zu bauen. Da fehlt mir nun gerade etwas die Vorstellungskraft, wie das gemacht wird. Einfach einen Holzklotz von 20cm Tiefe in die Dämung setzen und Putz drüber?
    Ist diese Lösung so ok, oder sollte ich auf solche Schwerlastkonsolen bestehen?

    viele Grüße

    Biertrinker (Der das bald bleiben lässt weil das Geld fürs Bier nicht mehr reicht...)
     
  17. #16 Hundertwasser, 30. Juli 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Ja klar, Holzkonsolen in WDVS - und seine Fenster sind wahrscheinlich nicht aus Glas sondern aus Ölpapier. Mittelalter ist längst vorbei. Besorg dir Schwerlastkonsolen, die können eine definierte Last abtrage. Wie hoch die Last ist sollte dein Markisenbauer (hersteller) eigentlich benennen können. Alles andere ist Lotteriespiel.
     
  18. #17 biertrinker, 30. Juli 2010
    biertrinker

    biertrinker

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neuss
    Weiß denn zufällig jemand, was diese Schwerlastkonsolen kosten dürfen? Ich denke wir werden ja ca. 2-3 davon benötigen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Hundertwasser, 31. Juli 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Ansprechpartner ist der ausführende Handwerker des WDVS. Der kann dann auch Preise sagen (mit Einbau).
     
  21. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    cool ;)
    du weisst nicht, welche markise, welche lasten, welche konsolen - aber.. nä!
     
Thema:

Markise in WDVS

Die Seite wird geladen...

Markise in WDVS - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  4. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  5. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter