Markisenkonsolen an wdvs

Diskutiere Markisenkonsolen an wdvs im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebes Forum Es geht um folgendes: Ich möchte mir eine Markise zulegen. Der Wandaufbau besteht aus 17,5 KS und 300mm Dämmung...

  1. Holger

    Holger

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    Bremen
    Hallo liebes Forum



    Es geht um folgendes:
    Ich möchte mir eine Markise zulegen. Der Wandaufbau besteht aus 17,5 KS und 300mm Dämmung (Passívhaus).
    Mein Hauptproblem sind nun die Befestigungskonsolen der Markise. Der Markisenfachhändler plant die Dämmmung aufzuschneiden und einen Teakholzblock einzubauen. Durch diesen Block soll dann mit 4 Gewindestangen die Markisenkonsole am Mauerwerk befestigt werden. Die Markise wird mit zwei Konsolen befestigt also habe ich dann über 8 Gewindestangen und den Konsolen eine Wärmebrücke. Frage: ist der Wärmeverlust und die Tauwasserbildung relevant?

    Ich habe von den Firmen Wulf und Brillux Schwerlastkonsolen gefunden, die wärmebrückenfrei montiert werden könnten. Problem ist aber, das die Konsolenhalterung der Markise größer ist, als die Schwerlastkonsole. Auf Anfrage kann man da aber wohl etwas machen. Die Dinger Kosten insgesamt 400 Euro. Nicht gerade wenig, aber wenn's sein muß, kauf' ich die Dinger! Hier mal zwei links:

    ab Seite 8
    [www.wulff-gmbh.de]

    [www.brillux.de]

    Was meint ihr? Habt ihr irgendwelche Ideen?

    Herzliche Grüße aus Achim
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    guck Dir mal die Thermax-Düberl von Fischer an, damit hängen unsere Markisen dran.
     
  4. Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
    thermax geht nur bis 180mm dämmung
     
  5. #4 de Schmied, 13. April 2010
    de Schmied

    de Schmied

    Dabei seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauermeister
    Ort:
    Sinsheim
  6. Holger

    Holger

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank schon mal,

    ich glaube die Hersteller von Dämmsystemen haben alle den gleichen Hersteller dieser Schwerlastkonsolen. Ob Sto, Wulff, Brillux Dosteba : alle die selben Datenblätter. Leider sind, wie gesagt die Teile zu klein für die Befestigung meiner Markisenkonsolen. (Anfrage nach größeren Konsolen wurden von Wulff noch nicht beantwortet).

    Aber was mich noch mehr interessiert ist einfach, ob diese Dinger überhaupt notwendig sind?

    Vielen Dank für eure Bemühungen
    Holger
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Dost... hat seit 2010 das Produktprogramm wesentlich "schlanker" gestaltet, da sind einige rausgefallen.
    Diese Montagequader sind m.E. auch die brauchbarste Lösung für therm. getrennte Ausführung, habe noch nichts anderes gefunden.

    @Holger: Ob Du die brauchst? Frag mal Deinen Statiker - irgendwer muss den Nachweis ja führen.

    Alternativ kenne ich noch die Lösung von Würt..., ist aber ähnlich dem Thermax und hat seine Grenzen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ups! Die 300mm hab ich überlesen!:konfusius
     
  10. #8 de Schmied, 14. April 2010
    de Schmied

    de Schmied

    Dabei seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauermeister
    Ort:
    Sinsheim
    Hallo Holger,

    du fragst ob sie notwendig sind.

    Bei einem Freund von mir wurde durch ein Fachbetrieb eine Markise mit 4m Ausladung am Ringanker mit Heraklit befestigt, mittels Holzschrauben und Kunstoffdübel. Die Markise hat den Heraklit eingedrückt und hing dann schief, wurde daraufhin nicht mehr benutzt. Die Heraklitstärke war damals ca. 4cm, du hast 30cm wo soll da der Halt herkommen?

    Bei einer anderen Baustelle wo eine Glasbrüstung zwischen die Laibung sollte wurde vom Architekt auch ein Holz zur Befestigung vorgeschlagen.

    Es ist halt wichtig das die dynamischen Lasten nicht deinen WDVS zerstören.

    gruß

    de Schmied
     
Thema:

Markisenkonsolen an wdvs

Die Seite wird geladen...

Markisenkonsolen an wdvs - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...