Marodes Fischgrätparkett, gefährlicher Kleber?

Diskutiere Marodes Fischgrätparkett, gefährlicher Kleber? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Liebe Community, Wir sind kürzlich umgezogen in eine nach dem Krieg neu aufgebaute Stadtvilla aus den 1950ern. Das Parkett (Fischgrät) ist marode....

  1. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,
    Wir sind kürzlich umgezogen in eine nach dem Krieg neu aufgebaute Stadtvilla aus den 1950ern. Das Parkett (Fischgrät) ist marode. Das wussten wir und sahen es erstmal nur als ästhetischen Makel an dem wir keine hohe Priorität einräumten.
    Nun stellten wir recht bald in einem der Räume unserer neuen Mietwohnung einen komischen Geruch fest. Irgendwie süßlich aber zum Teil auch beißend. Wir nutzen den Raum nicht da ich dort nach kurzer Zeit Kopfschmerzen bekomme. Durch Recherchen und einige Telefonate (Bauchstofflabore, Tischler...) mache ich mir nun starle Sorgen ob das Problem doch mit dem maroden Boden zusammenhängt. Stichwort Pak Belastung, flüchtige Schadstoffe etc. die durch die großen Fugen in den Innenraum gelangen. Wir haben ein kleines Krabbelbaby und daher bin ich nun umso hellhöriger geworden.
    Wir haben nun eine Diele entfernt, sie ist von unten schwarz angepinselt. Der Untergrund sieht körnig schwarz zt. glänzend aus. Ich habe bisher eine Schimmelprobe in der Auswertung wegen des Geruchs obwohl es nicht ao recht zur Art des Geruchs passt (nicht muffig etc.) ich mache es der Vollständigkeit halber. Was sind euro Ideen? Die Dame vom Baustofflabor schloss ausdünstende Paks und Aldehyde von alten Holzschutzmitteln nicht aus...
    der Boden ist auf 100 qm generalisiert sehr großspaltig. Laut Vermieterin ein Mangel beim verlegen ( zu feucht aufgebracht, Spalten durch nachträgliche starke Trocknung).
    Ich mache mir nun große Sorgen ob eine Gesundheitsgefahr von diesem Boden ausgeht. Was den komischen Geruch angeht sind wir ratlos. Er tritt nur in einem der Räume auf.
    Ich bin gespannt auf Beiträge.
    Grüße,
    Julia
     

    Anhänge:

  2. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe, so viele Rechtschreibfehler ich denke ihr versteht den Sinn trotzdem. Ich bespaße nebenbei meine Kleine und habe versucht versteckt zu schreiben ;)
     
  3. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ps.: was eigenet sich am besten zu Analyse? Materialprobe? Luftmessung oder Staubprobe? oder ist ein Gerucjsgutachter sinnvoll?
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.187
    Zustimmungen:
    1.568
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    eine Laboruntersuchung des Materials und des Klebers
     
    klappradl gefällt das.
  5. VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ist in den anderen Räumen der gleiche Bodenbelag mit dem gleichen Kleber?

    Wann wurde das Parkett gelegt?
     
  6. klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Ist ja irre, was so alles vermietet wird. Ich würde eine Probe des schwarzen Klebers in Labor schicken. Wenn das nichts bringen sollte, eine Raumlufprobe machen lassen.
    Versiegeln könnte man das Parkett in dem Zustand nicht mehr. Da müsste der Boden herausgenommen werden.
     
  7. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Alles in einem verlegt 1952. die Vermieterin wohnt seit ihrer Kindheit in diesem Haus. Der Boden in der Wohnung unter uns wurde mal saniert weil wohl in koch schelechterem Zustand gewesen. Jedenfalls hat sie denke ich einfach gar keine Ahnung, dass das möglicherweise gefährlich ist und möchte es eigentlich so belassen wäre es wie gesagt nur Optik meinetwegen. Aber nun da ich um die Möglichkeit von austretenden Schadstoffen weiß. Muss ich das für zns klären...
     
  8. VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Bei dem Baujahr des Parketts ist es durchaus möglich, dass der Kleber PAK-haltig ist. Wenn dann noch der typische Geruch dazu kommt, ist das sogar wahrscheinlich, zumal auch schon gesundheitliche Beeinträchtigungen festgestellt wurden.

    Was mich wundert ist, dass der Geruch in den anderen Räumen nicht wahrzunehmen ist.

    Ich rate hier dringend zu einer Analyse auf PAK und Baujahrestypische Holzschutzmittel.

    Mit Baby halte ich schon die Lücken alleine für deutlich mehr als nur einen ästhetischen Mangel. Da passen doch wunderbar die Krabbelfinger rein und können sich drin festklemmen oder sich Splitter einfangen ...:cry
     
  9. klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Die Vermierterin wird es womöglich nicht freiwillig machen, vor allem nicht, wenn sie nichts dabei findet, eine Wohnung mit defektem Parkett zu vermieten.
    Aber wenn die Wohnung wegen PAK Belastung unbewohnbar sein sollte müsste man auch keine Miete dafür zahlen.
    Es könnte je nach Ergebnis darauf hinauslaufen, dass ihr euch noch mal eine neue Wohnung suchen müsst.
     
  10. chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Hi
    Schade ums Parkett.
    Bestimmt Bitumen kleber wie man ihn damals benutzte.
    Man musste das Parkett erwärmen können. Aufnehmen..reinigen und neu verlegen mit modernem kleber.
    Nur so ne Idee.
    Chavove
     
  11. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
     
  12. Julia123

    Julia123

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Lohnt so ein Aufwand den finanziell?
     
  13. chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Tja...Kommt immer drauf an.
    Bei einem alten Gebäude wo die Grundsubstanz noch okay ist aufjedenfall!
    Mal evtl einen Parkettleger zu Rate ziehen...
     
  14. nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Völlig egal, ob lohnend oder nicht. Wenn keine akute Gesundheitsgefahr vom Parkett ausgeht (PAK o.ä.), wird der Vermieter genau nichts tun. Warum auch? Die Wohnung kann ja auch so gut vermietet werden...
    Sch..., aber Realität.
     
  15. klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Die Frage stellt sich nicht, denn du wirst keinen Betrieb finden, der das macht. (Außer vielleicht im Bergischen Land.)
     
  16. chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Darf ich das als Anspielung verstehen? :e_smiley_brille02:
     
  17. VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Das wäre ja noch gut, leider wurde damals gerne (Steinkohle-)Teer verwendet. Falls das der Fall sein sollte, wird der Ausbau schweineteuer und ein Fachbetrieb, der diesen durchführt, schwer zu finden.
     
  18. chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
Thema:

Marodes Fischgrätparkett, gefährlicher Kleber?

Die Seite wird geladen...

Marodes Fischgrätparkett, gefährlicher Kleber? - Ähnliche Themen

  1. Blockstufen auf marode Alttreppe?

    Blockstufen auf marode Alttreppe?: Hallo, wir sind seit zwei Jahren Besitzer unseres geliebten Hauses Baujahr 1977 durch das wir uns nun einmal durchrenovieren. Während der Bauherr...
  2. Marodes/Faules Holz ausbessern - Produktempfehlung

    Marodes/Faules Holz ausbessern - Produktempfehlung: Hallo zusammen, ich muss an einigen Fenstern, Türen & sichtbaren Holzbalken faule, bzw. marode Stellen ausbessern. Also altes Holz entfernen und...
  3. Wie gefährlich ist dieses marode Dach?

    Wie gefährlich ist dieses marode Dach?: Hallo liebe Experten, ich hätte da mal eine leider sehr konkrete Frage: Die rechtlichen Aspekte lasse ich absichtlich weg, sondern schildere nur...
  4. Befliesbares Duschelment auf maroder Holzbalkendecke

    Befliesbares Duschelment auf maroder Holzbalkendecke: Hallo zusammen, bin neu hier und habe folgendes drängendes Problem: In einer Altbau-ETW (1. Etage) von 1909 soll aus einem ehemaligen WC...
  5. Maroder Beton als Kellerwand

    Maroder Beton als Kellerwand: Hallo, ich wohne in einem Haus, das ca. 1925- 29 erstellt wurde. Der damalige Bauunternehmer verwendete ungereinigten Flusskies + -sand als...