Massive Absplitterung Dachziegel Fa. XXXXX 7 Jahre alt

Diskutiere Massive Absplitterung Dachziegel Fa. XXXXX 7 Jahre alt im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Tag liebes Forum, ich habe vor einiger Zeit festgestellt, daß unsere Firstziegel der Firma YYYYY, jetzt XXXXX, mit der Bezeichnung...

  1. #1 Leonberger76, 19. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Guten Tag liebes Forum,

    ich habe vor einiger Zeit festgestellt, daß unsere Firstziegel der Firma YYYYY, jetzt XXXXX, mit der Bezeichnung isdochegal engobiert,
    anfangen zu platzen und der rote Ton unter der Glasur zum Vorschein kommt.
    Ich habe sofort meinen Dachdecker, der das Dach 2006 eingedeckt hat, informiert.
    Dieser stellte dann Kontakt mit einem Aussendienstmitarbeiter der Firma XXXX her.
    Als dieser hier vor Ort war, und sich das Ganze angeschaut hat, sagte er mir daß es seiner Meinung nach ganz klar ein Brennfehler der Ziegel sei.

    Es dauerte jetzt fast 4Monate bis die Fa. XXXX jetzt ein Schreiben an mich schickte.
    Gewährleistung abgelaufen, sie bieten mir kulanterweise die Ziegel zum halben Preis an, wenn ich sie innerhalb von 2 Wochen bestelle!

    Ich war schockiert. Nach Recherche im Internet stellte ich fest, daß viele Hausbauer mit Dachziegeln dieser Firma in den Jahren 2004-2006 erhebliche Probleme hatten. Was haben diese Hausbesitzer gegen diese "Brennfehler" unternommen?

    Gibt es auf die Dachziegel nicht normalerweise längere Garantieansprüche?
    Hat jemand ähnliche Probleme mit Dachziegeln des gleichen Herstellers?


    Für Hilfestellungen und Anregungen freue ich mich schon jetzt.

    Mit freundlichen Grüssen

    Leonberger76
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    IMG_4857.jpg IMG_4858.jpg IMG_4859.jpg IMG_4860.jpg IMG_4861.jpg IMG_4862.jpg
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Welche Gewährleistung wurde denn vereinbart?
     
  5. #4 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Speziell wurde nichts vereinbart.
    Anscheinend gelten normalerweise 5 Jahre.
    Ich bin jedoch der Meinung, daß auf Dachziegel längere Gewährleistungen gelten, habe aber keinen Beleg dafür.
     
  6. #5 Kalle88, 19. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2013
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Lesen Sie sich die AGBs des Herstellers durch: http://www.XXXXX.de/de/serviceseiten/impressum/agb/ §2.

    Besorgen Sie sich die Din Norm EN 539-2

    Ohne Rechtsanwalt werden Sie am Ende den Hersteller nicht zu einem Austausch + Bezahlung der Eindeckung bewegen können. Denn auch wenn es ein optischer Mangel ist, ist erstmal zu prüfen ob die Eindeckung durch die Beschädigung nicht mehr regensicher ist oder andere gravierende Beeinträchtigung vorhanden sind. Alles in allem wird nicht ohne Gutachter und evtl. Rechtsstreit lösbar sein.
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    den fall gibt es öfter. deine gewährleistung ist weg. nur wenn du 10 jahre vertraglich vereinbart hast, dann hättest du eventuell einen anspruch. aber - den hersteller gibt es nicht mehr. nimm das angebot zum halben preis jetzt an, ob du es in 2 jahren noch bekommst?
     
  8. #7 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Die Dachziegel kommen ursprünglich von der Firma YYYYYY, die jedoch vor einiger Zeit von der Fa. XXXXX übernommen wurde.
    In den AGB`s des Herstellers stehen soweit ich das Sehen kann keine Gewährleistungszeiten niedergeschrieben.

    Wo bekommt man diese DIN kostenlos her?
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Was Sie meinen, TS, ist so etwas: http://www.braas.de/produkte/qualitaet/garantien.html richtig? Dies ist aber keine gesetzliche Regelung, sondern "Masche" der Hersteller. Ist nicht mehr als Marketing. Muss jedoch vereinbart werden. Und läuft eigentlich nur durch externe Prüfung des Herstellers. Der schickt nen Techniker, oder wen auch immer, der prüft ihr Dach und stellt dann die Urkunde aus. Kann sich auch anders gestalten, so habe ich es aber kennen gelernt.
     
  10. #9 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Ist das kein versteckter Mangel? Die Ziegel sind einfach nicht frostschutzsicher.
    Wenn mehrere Hausbesitzer solche eklatanten Mängel haben, muß doch ein Fehler des Herstellers vorliegen.
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Selbst wenn es ein versteckter Mangel wäre, was ich nicht glaube, wie wollen Sie den durchsetzen, ohne Rechtsanwalt?

    Die Firma wird jeden Versuch niederschmettern, die sehen sich ja, zu recht oder unrecht, im Recht. Es ist festzustellen ob die Ziegel mit der Abplatzung in ihrer Funktion beeinträchtigt sind. Was für mich, juristischen Laien, erstmal nicht gegeben ist. Die Abplatzungen, so vermute ich, sind wohl das Resulatat von kleinsten Haarissen.
     
  12. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich würde mich erst mal fragen, ob XXXXX im Falle eines Falles überhaupt der richtige Ansprechpartner ist. Übernahme heisst ja nicht, dass alees übernommen wird :shades
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Hier gibt es gleich eine Fülle möglicher Ursachen. Sind die Ziegel fachgerecht verlegt, ist das Dach ausreichend hinterlufte, stimmt der Gesamtaufbau, wurden die Ziegel vor dem eindecken richtig gelagert und sortiert? Das Angebot mit dem halben Preis ist schon fair, zumal es die ursprüngliche Firma nicht mehr gibt
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    An der Verlegung oder Verarbeitung wird's wohl eher weniger gelegen haben. Sonst würde sich gleiches Spiel auf der Fläche zeigen. Ich vermute einfach mal, dass der Brand einfach fehlerhaft ist. Aber wahrscheinlich wird der Hersteller ähnlich argumentieren wie Flocke und dem HW erstmal den Schuh zu schieben. Sofern alles richtig gelaufen ist, dürfte dieser aber auch aus der Gewährleistung draußen sein.
     
  15. #14 Siedler, 19. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2013
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Rein theoretisch hat die Fa. XXXXX gar keine Verpflichtungen. Die Dachziegel wurden damals von der Fa. YYYYY hergestellt, die offensichtlich recht viele Probleme mit den Ziegeln hatte. Nach der Übernahme durch XXXX wurde die Qualität anscheinend besser.
    Die Garantie gab´s damals von YYYYY. Da es diesen Hersteller nun nicht mehr gibt, gibt es nun auch keine Garantieansprüche mehr, da XXXXX diese nicht mit übernommen hat. Schön ist ein solches Verhalten trotzdem nicht.

    Gruß
     
  16. makro

    makro

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Da es ja scheinbar nur die Firstziegel sind, um welchen Betrag geht es hier eigentlich?
     
  17. #16 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Es sind ca. 50 Firstziegel ,Preis pro Stück ca. 12€.
    Dazu kommt der Einbau,Entsorgung und die Frage wie lange dann die Neuen halten.
    Die Frage der Qualität der Flächenziegel muss desweitrren in Frage gestellt werden.
     
  18. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Sind die Flächenziegel denn ebenfalls so massiv beschädigt?
     
  19. #18 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Bis jetzt nicht aber ich habe im Internet bei anderen Geschädigten gelesen die dann auch Probleme mit Flächenziegeln bekamen!
    Der Winter kommt ja jetzt erst wieder!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich schätze an juristischer Beratung werden Sie nicht vorbei kommen. Egal wie die Sache nun verläuft.
     
  22. #20 Leonberger76, 19. November 2013
    Leonberger76

    Leonberger76

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    71229 Leonberg
    Ich hoffe über dieses Forum andere Geschädigte zu finden, die ähnliches erlebt haben und vielleicht schon weiter gekommen sind.eventuell hat jemand schon einen Rechtsstreit geführt in dieser Sache oder gar schon gewonnen!
    Hier hoffe ich halt viele Menschen zu erreichen!gerne auch Handwerker die von Problemen dieses Herstellers wissen!
     
Thema: Massive Absplitterung Dachziegel Fa. XXXXX 7 Jahre alt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frostschaden an dachziegeln

    ,
  2. pfleiderer dachziegel reklamation nach 14 Jahren?

Die Seite wird geladen...

Massive Absplitterung Dachziegel Fa. XXXXX 7 Jahre alt - Ähnliche Themen

  1. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  2. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Esstrich 60er Jahre unter Fliese

    Esstrich 60er Jahre unter Fliese: Hallo Zusammen, ich habe im Keller einen Hauses Baujahr 1963 folgende Situation gefunden. Weiß jemand was das genau ist? Scheinbar ist er durch...
  5. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...