massive Kunststoffplatte als Palisaden-Ersatz

Diskutiere massive Kunststoffplatte als Palisaden-Ersatz im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben heute bei unserem Sonntagspaziergang einen sehr edelen Sichtschutz aus mattiertem Glas gesehen. Das waren 2 m hohe...

  1. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    wir haben heute bei unserem Sonntagspaziergang einen sehr edelen Sichtschutz aus mattiertem Glas gesehen. Das waren 2 m hohe Metallstützen, zwischen denen etwa 2x2 m große matte Glasscheiben eingeklemmt waren.

    Das hat uns zum Nachdenken für unseren zukünftigen Sichtschutz angeregt. Das Problem bei den matten Glasscheiben sehe ich darin, dass man nach einigen Jahren den ganzen Dreck von der Nachbarseite seith, wenn dort Busche oder Sträucher gepflanzt werden.
    Da kamen wir auf die Idee, statt des Glases eine durchgefärbte Kunststoffplatte zu nehmen. Hat hier jemand eine Idee, wo man sowas bekommen kann? Natürlich wollen wir nicht eine einfach weiße Platte haben. Die soll schon etwas wie eine Marmorierung oder so haben. Für Tipps sind wir sehr dankbar.

    das ganze stelle ich mir auch wesentlich pflegeleichter als eine Holzpalisade vor, die regelmäßig gestrichen werden muss und dennoch verrottet. Und preislich sind die etwas schöneren Palisaden auch bei knappen 100 EUR angesiedelt. dafür müsste man doch auch eine Kunststoffplatte bekommen.

    Vielen Dank,

    Bolanger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 23. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    igitte bäh zum glück weiss ich nicht obs sowas überhaupt gibt. hätte einen ehrenplatz im gruselkabinett der geschmacklosigkeiten verdient. ( ich mein das kunststoffgedöns )

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 wasweissich, 23. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    igitte bäh :frustigitte bäh

    vor allem sieht eine plasteplatte schon nach 5 jahren durch UV und andere belastungen sowas von sch..... aus , das man dir entscheidung kein holz genommen zu haben verflucht...........

    und wenn man einen kunststoff findet , der das alles abkann , ist mit 100€ gerade der halbe m² bezahlt.........und nicht 4m²
     
  5. #4 gunther1948, 23. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo josef
    wir beide 100% eine meinung - das muß gefeiert werden du holst´s bier und ich die stühle.

    gruss aus de pfalz
    p.s danke für deine rasentipps.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ok. gibts. farbwahl begrenzt. marmoriert kenn ich´s nicht.
    bezug zb. über techn. handel oder wegen anarbeitungen über
    kunststoffbauer.
    wenn das zu abstrakt ist: bei gehr oder simona nach bezugsquellen fragen.
     
  7. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    sieht das wirklich sooo schrecklich aus? Also ich muss wirklich sagen, dass dieses mattierte Glas super aussah. Ok, das ist jetzt der Neuzustand, in dem das Glas an der anderen abgewendeten Seite auch noch schön sauber war.
    Rein optisch bekommt man sowas dann aber auch mit einem Kunststoffglas aus PMMA oder PC hin. Nur bleibt dann eben das ganze nur mattiert und man kann den Dreck an der Rückseite erahnen.
    Bei der UV-Beständigkeit hätte ich eigentlich auch keine bedenken. Doppelstegplatten gibt es schon seit Jahren und da passiert nichts. Wenn Kunststoffe derart lichtempfindlich wären, dann würden auch die Stegplatten vergilben. Tun sie aber nicht.
    Ich werde mich mal bei den genannten Firmen schlau fragen.

    Danke,

    Bolanger
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gunther1948, 24. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    tun sie aber doch die doppelstegplatten.
    den optischen effekt der leichtigkeit den du mit glas hinkriegst erreichste mit plaste nie.

    gruss aus de pfalz
     
  10. flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    obwohl es sicherlich bescheiden aussehen wird, aber such mal nach vk13... verwittert definitiv nicht, ist aber ziemlich schwer und die Farbauswahl ist auch nicht so riesig (wobei man die Platten auch lackieren könnte). qm Preis war irgendwas um die 50€ aufwärts
     
Thema:

massive Kunststoffplatte als Palisaden-Ersatz

Die Seite wird geladen...

massive Kunststoffplatte als Palisaden-Ersatz - Ähnliche Themen

  1. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  2. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...
  3. Granitstelen /-Palisaden für Hangbefestigung

    Granitstelen /-Palisaden für Hangbefestigung: Hallo, wir möchten im Garten einen Hang von ca. 1,6m Höhe abfangen. Dazu haben wir uns schon einige Möglichkeiten angesehen. Ganz gut gefallen...
  4. Doppelhaus: Eine Hälfte Massiv.- eine Hälfte Holzstenderbauweise

    Doppelhaus: Eine Hälfte Massiv.- eine Hälfte Holzstenderbauweise: Hallo zusammen, wir planen derzeit mit unseren Nachbarn zusammen die Bebauung eines Grundstücks welches lauf Bebauungsplan als Doppelhaushälfte...
  5. Massive Fundamentabsenkung - Wie weiter verfahren?

    Massive Fundamentabsenkung - Wie weiter verfahren?: Hallo, ich habe eine Fundamentsabsenkgung einer Stütze. Die Bodenplatte ist in einem Umkreis von ca. 5-6m eingerissen und die Stütze ca. 12cm...