Massiver Balkon abreissen

Diskutiere Massiver Balkon abreissen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich möchte gerne mein bestehendes Vordach/Balkon abreissen/rückbauen. Das Teil hat L: 4,35m | B: 1,4m | Stärke ca. 20cm Einer der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heizi

    Heizi

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,
    ich möchte gerne mein bestehendes Vordach/Balkon abreissen/rückbauen.
    Das Teil hat L: 4,35m | B: 1,4m | Stärke ca. 20cm

    Einer der größten Herausforderungen ist, dass man mit großem Gerät nicht ans Haus kommt (ca. 40m von der Straße entfernt).
    Ich habe bereits ein Angebot eines Betonsägers (der das dann mit einem 70t Kran wegheben will) über astronomische 5.000€ bekommen.

    Meine Alternatividee wäre das Ding per Fugenschneider in kleinere Portionen selbst zu sägen.
    Nicht sicher wo ich nen Fugenschneider für Stahlbeton mieten kann....
    Logisch muss ich das sauber sichern und unterbauen.

    Haltet ihr das für ne Möglichkeit? Oder hat jemand ne bessere Idee?


    Danke für Eure Ideen und Kommentare
     
  2. #2 petra345, 15.11.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Das Gebilde wiegt 3000 kg!
     
    chillig80 gefällt das.
  3. #3 chillig80, 15.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    784
    Wenn Du die Platte in „Portionen“ zerteilen willst musst Du die obere und untere Bewehrung durchtrennen, erst dann gibt das „Portionen“, sonst hängt das immer über den Stahl zusammen. Das stelle ich mir mit einem „Fugenschneider“ fürchterlich aufwändig vor (viel Spaß beim arbeiten von unten her). Um es in 30-40kg schwere Portionen zu zerteilen braucht man ein Rstermaß von um die 30cm, das gibt dann auch echt viele „Schnitte“…

    Die Alternative ist wohl erst den Beton zu „pulverisieren“ und erst danach die Bewehrung zu „kappen“.

    Wie auch immer, das wird mit „Hausmittelchen“ fürchterlich anstrengend, das ist so nur was für echte Männer :)
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    5.000,-E ist viel Geld, aber das in Eigenleistung zu machen ist Dummheit, sorry für den Ausdruck,
    wenn dir so ein Betonteil einen Scheitel zieht ärgerst du dich mehr....
     
    Maape838 gefällt das.
  5. #5 Sergius, 16.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Was sagt denn der Statiker dazu?
     
  6. #6 Klenkes, 16.11.2021
    Klenkes

    Klenkes

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    Der Einwand mit dem "Statiker" ist berechtigt.
    Durch den Abriss des Balkons ändern sich die Schnittgrößen der angrenzenden
    Deckenfelder im Haus.
    Kann funktionieren, muss aber nicht.
     
    Sergius gefällt das.
  7. #7 matschie, 16.11.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    323
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Bei Miete nicht wundern wenn der Verschleiß hinterher teurer ist als du denkst, bei den Schnitten geht was durch, besonders wenn der Beton schon lange zeit hatte, nachzuhärten.

    Wie willst du das denn machen? Ist auch leichter gesagt als getan und kostet auch Geld.

    Vielleicht einfach nochmal 2-3 Gegenangebote einholen?
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    2.246
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Um es mal mit Werbedeutsch zu probieren:

    Balkon dranlassen = Geld gespart = nächster Sommerurlaub
     
    Sergius gefällt das.
  9. #9 Dachs Doedel, 16.11.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    82
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Alternativ zum Kran ne Baustraße vorm Balkon bauen und das Ding abschneiden und mit einem Teleskopstapler runterholen. Ist aber wahrscheinlich auch nicht günstiger. 5000,- finde ich für einen Kraneinsatz eigentlich voll ok.
     
  10. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Moin :winken

    5000,- klingt für mich auch gut.

    Selberbau = Abbruch- Traggerüst drunter stellen
    Schalungsstützen + Schalungsträger mieten, Schaltafeln vollflächig drauf (also drunter), Geländer anbauen
    Flex + dicker Abbruchhammer und gib ihm... :bau_1:

    Riesen Aufwand + macht keinen Spass.
     
    Sergius gefällt das.
  11. #11 petra345, 17.11.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Die 3000 kg kann man einfach mit zwei Gerüstrahmen abtragen. Die können das!

    Wie man aber die Last auf die Rahmen bringt ist bereits ein Problem.
    Aber wenn das Ganze seitlich kippt, weil der Vorgarten irgendwo nachgibt, reicht die Zeit für eine Flucht nicht mehr.
    Selbst wenn man es auf zwei Gerüstrahmen abgelegt hat, ist es noch nicht unten!
    Ein einziger Greifzug mit loser Rolle könnte das theoretisch (gerade noch) ablassen. Aber wo soll man das Seil oben befestigen?

    Finger weg von solchen Experimenten!!
     
  12. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Äh, ja. pauschaler Einwand stimmt.
    Ich bin von einer Tragfähigen Terrasse drunter ausgegangen und entsprechender Sicherung des Gerüstes am Gebäude.
    So wurde z.B. auch die Hochbrücke in München-Freimann abgetragen. (L.G. der damalige Bauleiter des Traggerüstes dort ;))
     
  13. Heizi

    Heizi

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute, danke für die vielen Rückmeldungen.

    Ich bin jetzt auf eine Firma gestoßen die mit einem kleinen Roboter mit Beissaufsatz. (Brok90) mit dem wir dann den Balkon quasi wegknabbern.
    Jetzt hat mir ein Betonsäger erzählt, dass sowas aber oft zu größeren Schäden führt.

    Ist da was dran?
    Kann jemand aus Erfahrung mit so nem Teil berichten?
     
  14. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    166
    Nein, keine Sorge, wenn du mit einem Bagger am Bewehrungsstahl im Beton herumreißt, dann hat das bestimmt keine Auswirkung auf die Geschossdecke </ironie>.
     
  15. #15 hanghaus2000, 24.11.2021
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    So sehe ich das auch. So viel Eisen ist da nicht drin.

    Hol Dir einen Fachmann der mit dem Presslufthammer umgehen kann. Dann ist das Ding an einem Tag weg.

    Ein Minnibagger mit Meissel macht das auch.

    Bringst den nicht zum Balkon?
     
  16. #16 Sergius, 24.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Hast du den Balkon noch immer nicht abgerissen... (Scherz)
    Besorg dir ein Paar Schalttafeln (zum schütz des darunterlegenden Belages) und nen 10KG Meiselhammer. Stück für stück kommst du zum Ziel. Die Bruchstücke sind auch leicht in Eimern oder Schubkarre zu transportieren)

    Was würden die Experten dazu sagen. Wieviele Stunden Meiseleinsatz für 1m² Balkonfläche.. 20cm Beton. Für die Bewährung ein Bolzenschneider.

    Ich schätze mal dass 1m² in 1-2h abgemeißelt ist.
     
  17. #17 Sergius, 24.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Wir haben 2,4t Bruchmaterial
    sind 50 Schubkarehfahrten bis zum Container mal 40m Strecke sind 2 km plus einladen und auskippen.
    der Bruch selbst 6m² trau ich mir in einem Tag zu.
    Kosten des Containers und des Meiselhammers zum Ausleihen... paar hundert euro 3 Leute für nen Tag
    für 1500€ kannst es offiziell machen lassen...
    Gibts Einwände?
     
    hanghaus2000 gefällt das.
  18. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Bevor noch mehr schwachsinnige Ratschläge komme n mach ich zu
     
    BaUT und hanghaus2000 gefällt das.
Thema:

Massiver Balkon abreissen

Die Seite wird geladen...

Massiver Balkon abreissen - Ähnliche Themen

  1. Massiv-Fertighaus oder ganz individuell?

    Massiv-Fertighaus oder ganz individuell?: Hallo zusammen! Mich beschäftigt immer wieder eine Frage: - Neubauprojekt, Grundrisse selbst gemacht und Ideen vorhanden - Baugenehmigung und...
  2. Terrassenüberdachung massiv/betoniert

    Terrassenüberdachung massiv/betoniert: Guten Abend, um größtmöglichen Sicht- und Schallschutz gegen einen seitlichen Balkon der Nachbarn (Entfernung nur 2 m) zu erreichen, kam mir die...
  3. Massive Wasserschäden nach Fehlern von Baufirmen (Neubau)

    Massive Wasserschäden nach Fehlern von Baufirmen (Neubau): Liebe Forums-Gemeinde! Wir bauen aktuell unser Traumhaus und nachdem wir im Laufe des Baus schon mit einigen kleinen und großen Problemen zu...
  4. Massiver Gestank kommt aus Schacht

    Massiver Gestank kommt aus Schacht: Hallo zusammen, ich habe leider ein großes Problem mit einem Schacht in meiner Wohnung. Es kommt dort oftmals massiver Gestank raus. Es riecht...
  5. Massive Risse in der Mauer unter dem Balkon

    Massive Risse in der Mauer unter dem Balkon: Hallo, da ich mich seit neuerem um das Wohlergehen eines Hauses kümmern muss, stelle ich hier folgende Fotos zur Diskussion. Die Risse bereiten...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.