Massiver Ziegel?

Diskutiere Massiver Ziegel? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebe Mauerwerkexperten, Wir planen einen zweischaligen Wandaufbau der KFW 40 tauglich ist, derzeitige Planung sieht KS 17,5 cm + 25 cm WDVS...

  1. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Liebe Mauerwerkexperten,

    Wir planen einen zweischaligen Wandaufbau der KFW 40 tauglich ist, derzeitige Planung sieht KS 17,5 cm + 25 cm WDVS vor. Laut Architekt ist das die für uns sinnvollste Mischung aus Statik, wärmespeicherung und Wärmedämmung.
    Jetzt habe ich irgendwo gelesen, dass massive Ziegel (also nicht Poroton) fast die gleiche Funtkion erfüllenkönnen wie KS, aber u.U. günstiger sein können. Ichh abe aber noch von niemandem gehört, dass er so baut.
    Was ist die Expertenmeinung?
    Grüße
    Nicholas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ziegel werden wohl nicht "Massiv" sein sondern eher Hochlochziegel.

    Im Schallschutz und Wärmespeicherung werden diese nicht an den KS rankommen wegen der geringeren Rohdichte.

    In Sachen Wärmeschutz werden diese aber aus dem gleichen Grund die Nase vorn haben.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Außer man nimmt Vollziegel.
    Die waren ganz früher Standard, firmieren aber heute unter "Schalldämmziegel"...

    Allerdings wird man sich bei deren kleinem Format die Arbeit des Vermauerns kaum mehr leisten könnern/wollen.
     
  5. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    eben NICHT Poroton

    sondern MASSIVE Ziegelsteine, das was also offenbar Schallschutzziegel genannt wird. Gibts die dann nur in so klein oder auch in größer??
    Es geht ja gerade um Rohdichte. Andersrum gefragt gibt es preisgüsntigere Alternative zu KS, die i der gleichen Rohdichteklasse spielen? Sozusagen "Betonmauersteine"
    Anders gefragt: Wie mauere ich bzw die Maurer am wirtschlaftilchsten in der Rohdichteklasse-Oberliga??
    Grüße
    Nicholas
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 31. März 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Eierlegende Wollmilchsau - oder wie.
    Gips nicht!
    Anforderungskatalog erstellen:
    Was will ich.
    Bester Schallschutz = Betonwand.
    Bester Dämmwert = Gasbeton (wenn wir T X als Monolitisch mal weglassen)
    Bester Kompromiss = KS oder Poroton - je nachdem, von wo ich komme.
    Aber was nützt die Bedongwand mit 5-Kammer-Plaste Fenstern mit Verglasung 4/16/4???
    Nüscht!

    MfG
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    @ Ralf: keine eierlegende WMS. Was ich will habe ich ja gesagt: hohe Wirtschaftlichkeit (=Materialkosten + Arbeitskosten) bei hoher Wärmespeicherung. Absichtlich nicht: HÖCHSTE
    Wie gesagt, ich las über "Vollziegel" was ich vorher noch nicht gehört hatte. Bisher war KS als der beste Kompromiss verzeichnet. Dachte frag mal nach, gibt hier ja einige Ziegelbefürworter...
     
  9. #7 VolkerKugel (†), 31. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    17,5 KS + 18cm WDVS WLG 032 gibt U = 0,166 = KfW40-tauglich
    (wenn die anderen Randbedingungen stimmen).
     
Thema:

Massiver Ziegel?

Die Seite wird geladen...

Massiver Ziegel? - Ähnliche Themen

  1. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  2. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  3. Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...
  4. Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...
  5. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...