Massivholzdielen verlegen ohne Estrichentfernung

Diskutiere Massivholzdielen verlegen ohne Estrichentfernung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Abend, wir müssen in einem Altbau (1956) einen neuen Boden verlegen. Aufgrund der Lage des Hauses (Entsorgung schwer möglich) soll der...

  1. #1 sanierungsfragen, 27.11.2021
    sanierungsfragen

    sanierungsfragen

    Dabei seit:
    20.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    wir müssen in einem Altbau (1956) einen neuen Boden verlegen. Aufgrund der Lage des Hauses (Entsorgung schwer möglich) soll der Estrich im Raum verbleiben. Der Estrich ist ziemlich rissig und schief, trotzdem soll er nicht entfernt werden. Unter dem Estrich ist eine Betondecke, drunter der Keller.

    Laut eines Bodenbauers gäbe es diese beiden Möglichkeiten:

    A). OSB-Platten auf altem Estrich verkleben, (Renovierungs-)Dielen auf den OSB-Platten verschrauben.
    B). Lagerhölzer in den Estrich versenken (Rillen/Fugen reinfräsen), zwischen die Hölzer Dämmung und dann 27mm Dielen verschrauben.

    Welche Möglichkeit scheint Euch am sinnvollsten? (Dass es am besten wäre, den Estrich zu entfernen, ist klar.)

    Vielen Dank!
     
  2. #2 Maape838, 27.11.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    461
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Von wieviel qm und Zimmer reden wir?
     
  3. #3 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Tut mir leid, vergessen: es handelt sich um ca 50qm, ein geteiltes großes Zimmer (früher Schlaf- und Wohnzimmer) und ein Flur. Im Zimmer steht ein Kachelofen und die ursprünglichen Zimmerwände sind noch "zwei Stummel".
     
  4. #4 Maape838, 27.11.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    461
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Und wie schief ist
    ?
    Wie soll die aufgeklebte OSB Platte in waage gebracht werden?
     
  5. #5 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    er ist nicht total schief. mit kleber, bzw. unterlagenhölzchen (oder so) - mir klar, dass das "Pfusch" ist, aber ich bin weder die ausführende Kraft noch kann ich das groß beeinflussen...

    Könnte es funktionieren, bzw. was kann schiefgehen?
     
  6. #6 chillig80, 27.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.340
    Kommt drauf an ob der Pfuscher Ahnung hat, oder ob er nur ein Stümper ist. Sowas kann man mit handwerklichem Geschick, Augenmaß und bisschen Glück hinbekommen. In beiden Varianten ist eine „satte“ Auflage wichtig, sonst knarzt und wackelt das von Anfang an, oder dann halt bisschen später. Mir wäre die Variante mit dem OSB lieber, die Kanthölzer verziehen sich gerne und dann ist’s blöd. Der OSB muss flächig aufliegen und das ist handwerklich viel schwieriger hinzubekommen als die „streifenartigen“ Kanthölzer.
    Ich kann Seide nicht sagen wozu dein Pfuscher in der Lage ist und noch nichtmal ob es sehr lange hält. Ist halt Pfusch, kann klappen, muss aber nicht…
     
  7. #7 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Pfuscher hat Ahnung. (ich bin es nicht - darfs somit sagen... :lock)
    Knarzen wäre jetzt nicht sooo schlimm, wackeln natürlich.

    Was gäbe es sonst noch an Alternativen?
    OSB mit Estrich verkleben wäre ok oder könnte man es auch schwimmend machen?
     
  8. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.044
    Zustimmungen:
    1.027
    Warum müssen das denn unbedingt Dielen sein? Warum reicht denn nicht auch verklebtes Parkett?
     
  9. #9 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Müssen nicht unbedingt Dielen sein - aber fürs Verkleben braucht man ja noch mehr einen supergeraden Boden/Estrich? Oder kann man durch den Kleber auch was ausgleichen?
    Es sollte halt Massivholz sein und möglichst ein günstigeres Holz (Lärche, Kiefer)
     
  10. #10 chillig80, 27.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.340
    Was glaubst Du was Du für die Dielen brauchst. Wenn das nicht eben ist, dann zieht die Spannung von Dutzenden Brettern jeden „Tiefpunkt“ nach oben…
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wie gesagt, wenn die Kanthölzer für die Dielen direkt am Beton liegen und von mir aus Brocken vom alten Estrich mit rauskommen oder wenn man durch eine zusätzliche OSB-Schicht einen Ausgleich schafft. Es geht hier um klassischen "guten, haltbaren Pfusch", in Anlehnung an Jahrhunderte von "ach, dann machen wir das einfach so".

    (Vermutlich müsste man so eine Frage nicht in einem deutschen Forum stellen,
    sondern in einem Land, an dem guter Pfusch an der Tagesordnung ist - weils weder Bestimmungen noch Materalien gibt.
    Das Haus ist von 1956 - und alle Wände sind offen etc. soviele Provisorien... )
    :bierchen: Nich hauen!
     
  12. #12 Kernsanita, 27.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Falls der Estrich einfach rausbröseln sollte, umso besser. Aber vermutlich nicht. Kann ja dann einfach in den Zwischenräumen zwischen den Kanhölzern verbleiben.
     
  13. #13 chillig80, 27.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.340
    Ich war in diesen Ländern, aber „gut“ ist der Pfusch da halt auch nur selten… Btw. irgendwo um den Bahnhof herum müsstest den Fachmann finden den Du suchst. :bierchen:
     
  14. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.044
    Zustimmungen:
    1.027
    Ist der Estrich rissig aber dennoch tragfähig oder zerbröselt der und gibt schon beim drüber laufen nach? Wenn der Estrich Tragfähig ist kann der mit einer Faserverstärkten Nivelliermasse ausgeglichen werden und anschließend Parkett darauf verlegt werden.
     
  15. #15 Kernsanita, 27.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Der Estrich ist auf jeden Fall tragfähig, er hat nur Risse und an ein paar wenigen Stellen (Ecken, wo sich zwei Risse treffen, hat er etwas größere Löcher, 1Euro-Stück-groß, aber auch hier bröselt nix dauerhaft).

    Auf so einer ausgeglichenen Oberfläche lässt sich dann "nur" Parkett verlegen oder gingen auch Dielen?
     
  16. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.044
    Zustimmungen:
    1.027
    An für sich müsste das auch gehen. Sind ja in der Regel Nut und Federbretter. Müsste dann so wie Parkett verklebt werden. Aber da will ich mich jetzt nich zu sehr aus dem Fenster lehnen.
     
  17. #17 simon84, 28.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.057
    Zustimmungen:
    4.359
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Um wieviele qm geht es ca? Nur EG ?
     
  18. #18 Kernsanita, 28.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    ca. 50qm (etwas weniger), ein geteiltes großes Zimmer (früher Schlaf- und Wohnzimmer) und ein Flur. Im Zimmer steht ein Kachelofen und die ursprünglichen Zimmerwände sind noch "zwei Stummel".
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 simon84, 28.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.057
    Zustimmungen:
    4.359
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei 50qm sollte es wie du schriebst in diesem „Handwerkerland“ doch auch günstige Arbeitskraft und eine gute Möglichkeit geben den Estrich zu entfernen.

    bei 50qm sind das vielleicht 10 Anhänger voll weg fahren.

    das geht doch easy….
     
  20. #20 Kernsanita, 28.11.2021
    Kernsanita

    Kernsanita

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Falls wir beim Fräsen merken, dass der Estrich leicht rausgeht, dann würden wir das auch in kauf nehmen, aber es ist Verbundestrich - und die Erfahrung im Haus zeigt, das es nicht sonderlich gut geht (maßlose untertreibung)... Uns ist egal, wenn zwischen den Lagerhölzern was stehen bleibt, das schadet ja nix, vermute ich - es sieht nur nicht gut aus und "es wird so nicht gemacht". Aber in diesem Haus ist gar nix so, wie man es machen "sollte", nach aktuellen Richtlinien.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Massivholzdielen verlegen ohne Estrichentfernung

Die Seite wird geladen...

Massivholzdielen verlegen ohne Estrichentfernung - Ähnliche Themen

  1. Dehnungsfuge übernehmen bei verklebten Massivholzdielen

    Dehnungsfuge übernehmen bei verklebten Massivholzdielen: Hallo zusammen, das Thema ist ja nicht neu, leider liest man immer wieder Unterschiedliches dazu und es bezieht sich nicht auf die eigene...
  2. Massivholzdielen trotz Fußbodenheizung. Klammerverlegung?

    Massivholzdielen trotz Fußbodenheizung. Klammerverlegung?: Hallo werte Baugemeinde, wir haben ein Haus von 2002 mit Fußbodenheizung gekauft und möchten oben Eichendielen verlegen. Als erstes liest man,...
  3. Massivholzdielen wölben sich

    Massivholzdielen wölben sich: Hallo zusammen! Folgendes Problem: Sind zum 01.07.18 in unseren Neubau eingezogen. 1 Woche vorher wurde auf einen „normalen“ Estrich eine...
  4. Bodenaufbau unter Massivholzdielen im Altbau

    Bodenaufbau unter Massivholzdielen im Altbau: Hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum und sehr gespannt auf Euch! Ich saniere gerade mein kürzlich erworbenes Haus, Bj56....
  5. Massivholzdielen auf OSB-Platten verlegen

    Massivholzdielen auf OSB-Platten verlegen: Hallo, so langsam aber sicher komme ich im Rahmen meines Umbaus/Renovierung zum Boden. Wir haben uns für schöne Massivholzdielen (20mm)...