Massivstein mit "eingebautem Kabelkanal"

Diskutiere Massivstein mit "eingebautem Kabelkanal" im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, kann mir jemand mal ein Stichwort zum Thema nennen nach dem ich im Internet suchen kann. Es gibt doch Steine die zumindest schon...

  1. #1 DerBauherr, 12. Januar 2011
    DerBauherr

    DerBauherr

    Dabei seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Hallo,

    kann mir jemand mal ein Stichwort zum Thema nennen nach dem ich im Internet suchen kann.
    Es gibt doch Steine die zumindest schon vertikal "große Bohrungen" haben für Kabelverlegung.
    Und ist sowas zu empfehlen? Oder gibt es hier Nachteile weshalb man eher konventionell arbeiten sollte?

    Herzlichen Dank, viele Grüße,

    Martin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joga

    Joga

    Dabei seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Bonn
    Versuche es mal auf der Seite von KS
    http://www.ks-original.de
    In der Rubrik "KS-Prudukte; KS-Mauersteine findest du die KS-E-Steine
     
  4. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Sieht spannend aus. :28:

    Wie ist denn das mit den Lagerfugen? Müssen die vor dem Auflegen der Geschossdecke erst mal mit 'nem Besenstiel durchstoßen werden? Oder werden die Löcher bei jeder Reihe einzeln reingepopelt?
     
  5. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Bei den Toleranzen, nach denen gemauert wird, würde ICH mich nicht drauf verlassen, dass dabei am Ende wirklich aufeinanderliegende Löcher herauskommen.
     
  6. #5 DerBauherr, 12. Januar 2011
    DerBauherr

    DerBauherr

    Dabei seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Ich dachte daß ich mal ein System gesehen habe wo man Kunststoff-Rohre reinsteckt als Kanal und auch als "mit-stützendes" Element. Da wäre das mit der Toleranz kein Problem.
    Ist aber schon länger her und ich hab keine Ahnung ob sich das durchgesetzt hat ...
     
  7. #6 HarryHeimwerker, 12. Januar 2011
    HarryHeimwerker

    HarryHeimwerker

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Keine Sorge....

    Die Steine haben vorgefertigte Bolzenlöcher in welche Plastikbolzen eingelegt werden, die den obenliegenden Stein dann führen. Dieser hat die Löcher nämlich genau darüber, sodass gewährleistet ist das der Kanal offen bleibt....



    [​IMG]

    Gruß Harald
     
  8. Martl

    Martl

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Gelting
    Alternativ Verfüllsteine im Verband mit Planziegeln gleicher Größe mitmauern und nicht nutzbare Kammern Lagenweise Verfüllen?
    Was sagt die Gemeinde dazu?
    Es sind ja normalerweise mehr als 3 Leerrohre zu verstauen...
    Martl
     
  9. #8 DerBauherr, 12. Januar 2011
    DerBauherr

    DerBauherr

    Dabei seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    "Justier-Bolzen"

    Frage:
    (wie) Kommen die Bolzen dann wieder raus? Sonst hab ich ein paar Dinge im Weg bei meinem Kabelkanal ... :-)
     
  10. #9 HarryHeimwerker, 12. Januar 2011
    HarryHeimwerker

    HarryHeimwerker

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Naja...wird wohl funktionieren aber dauert wohl deutlich länger.
     
  11. #10 HarryHeimwerker, 12. Januar 2011
    HarryHeimwerker

    HarryHeimwerker

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Ruhrgebiet

    Die Bolzen sind ZWISCHEN den Löchern und behindern den Kanal in keinster Weise. Da Plastik können Sie auch ohne Bedenken im Mauerwerk verbleiben.....

    Gruß
    Harald
     
  12. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    nicht zu vergessen: die "Kabelkanäle" sind auch hhervorragend geeignet um einen schönen Kamineffekt zu erzeugen! Hat dann zum Effekt, dass es aus den Steckdosen "pfeift". Bei so einer Variante sollten unbedingt winddichte Dosen verwendet werden!
     
  13. #12 Weisenburger, 12. Januar 2011
    Weisenburger

    Weisenburger

    Dabei seit:
    9. Dezember 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Karlsruhe
    Nach welchen Toleranzen wird denn gemauert, Herr Amateur???


    Wo soll denn da ein Kamineffekt entstehen? Die Löcher sind durch die Decke nach oben hin zu! Über das richtige, vollflächige Auftragen des Mörtels jetzt bitte nicht diskutieren...

    Ist an sich eine Super Sache, sehr sauber, das überbindemaß wird automatisch immer eingehalten, da im Raster 12,5cm gemauert wird. Jedoch relativ teuer.
     
  14. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Eben! Wer macht's denn richtig? Ich sprech leider aus Erfahrung! Und wir hatten eigentlich gute und gewissenhafte Maurer.
     
  15. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Na Weisenburger! Bis ich seinen anspruchsvollen Beitrag gelesen hatte, dachte ich auch, wir hätten gute und gewissenhafte Maurer gehabt. Stimmt aber anscheinend nicht - schade auch!
     
  16. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    ... wobei ich gern zugebe, dass das "Problem" - wenn's denn eins ist - nicht unbedingt bei den Maurern liegt, sondern bei den Toleranzen. Wir hatten zur Diskussion einiger eher breiter Spalten im Mauerwerk jedenfalls den Hersteller desselben auf dem Bau (nach Grundriss angefertigte KS-Blöcke) - Ergebnis: Spalten waren hinzunehmen wg. Toleranzen, kann der Hersteller doch nichts dafür, wenn die Maurer die Steine so schön und dicht aneinandergesetzt haben. :D

    Wie auch immer: Meine Aussage war nur, dass ich mich auf senkrecht in die Höhe gehende Kabelschächte nicht verlassen würde - kein Grund für unseren Freund Weisenburger, das ins Lächerliche zu ziehen. Man wird als Ex-Bauherr ja noch seine auf eigener Erfahrung basierende Meinung posten dürfen ... und Harry hat ja schon begründet, warum man sich jedenfalls wegen der Kabelschächte keine Sorgen machen muss.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Weisenburger, 13. Januar 2011
    Weisenburger

    Weisenburger

    Dabei seit:
    9. Dezember 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Karlsruhe
    Da hast du was falsch verstanden, Karlheinz. Ich wollte deine Aussage eigentlich nicht ins lächerliche ziehen (Ich denke du bist auch der einzige, der das so sieht ;)). Wie auch immer mich regts halt immer auf wenn jemand gleich die Funktion verschiedener Baustoffe wegen Inkompetenz der Maurer in Frage stellt.

    Ich hab die Steine schon sehr oft verarbeitet und muss sagen (abgesehen vom Preis) haben sie eigentlich fast nur Vorteile (gegenüber normalen Quadro).


    Und was bedeutet das?

    seeeeehr anspruchsvoll!
     
  19. #17 Ralf Dühlmeyer, 13. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Ohne entsprechende Maßnahmen kann (und wird) es dabei zu einem Kamineffekt kommen!

    2) Hat das System auch eine Menge Nachteile!
    a) Andere Voraussetzungen für die Wärmeableitung der Eltleitungen und damit geringere Absicherung erforderlich.
    b) Schwachstrom und 230/400 V Installationen müssen in getrennten Röhren geführt werden - bei der Eltplanung nicht immer ganz einfach.
    c) Durchmesser der Röhren begrenzt die Leitungszahl/dicke
    d) Die Leitungen liegen Mitte Wand, sind aber auf der Gegenseite nicht erkennbar - hohe Beschädigungsgefahr bei Installationsarbeiten im Nachbarraum
    e) Querverbindungen müssen entweder geschlitzt oder auf der Rohdecke erstellt werden - Mehraufwand!!!
     
Thema: Massivstein mit "eingebautem Kabelkanal"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabelkanalstein

    ,
  2. kabelkanal stein

Die Seite wird geladen...

Massivstein mit "eingebautem Kabelkanal" - Ähnliche Themen

  1. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  2. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  3. Fenster richtig eingebaut?! Fensterbank innen naß

    Fenster richtig eingebaut?! Fensterbank innen naß: Klingt vielleicht komisch, aber ich frage mich ob meine fenster richtig eingebaut wurden? Problem ist bei mir auf der Wetterseite waren vor ein...
  4. Multifunktionsdichtband falsch herum eingebaut

    Multifunktionsdichtband falsch herum eingebaut: Hallo zusammen, der Fensterbauer hat das 3-Ebenen-Multifunktionsdichtband falsch eingebaut, also Innen und Außenseite vertauscht :mauer Ich...
  5. Dachfenster Rollladen richtig eingebaut?

    Dachfenster Rollladen richtig eingebaut?: Hallo liebe Bauexperten, ich hätte eine Frage: der Zimmermann hat die Dachfensterrollläden eingebaut. Er sagt, alles ist richtig eingebaut. An...