Material der Dachziegel

Diskutiere Material der Dachziegel im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, so langsam wird unser Rohbau ein Haus, darum wird es Zeit sich Gedanken für die Dacheindeckung zu machen. Aus diesem Grund...

  1. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    Hallo zusammen,

    so langsam wird unser Rohbau ein Haus, darum wird es Zeit sich Gedanken für die Dacheindeckung zu machen. Aus diesem Grund möchte ich euren Fachkundigen Rat einholen.

    Tonziegel oder Betondachsteine ???

    Preislich sind letztere ca 50% günstiger , wie schaut es mit den Material vor/nachteilen aus?

    Freue mich über rege hinweise / vorschläge / auskünfte.

    Danke vorab :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    meine Betondachsteine funktionieren nach 25 Jahren immer noch einwandfrei - sehen nur nicht mehr ganz so schön aus.
     
  4. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Die Tonziegel auf meinem Elternhaus lagen über 50 Jahre drauf, beim Nachbarn haben sie zum Teil schon 70 sten Geburtstag.

    Mich hatten schon die 50 Jahre und die universelle Verwendung des gewählten Ziegels überzeugt. Da es den Hersteller in Straubingen noch immer gab/gibt, habe ich dessen Falzziegel auf ca. 300 m² verwendet, wie schon mein Opa in den 30er Jahren.

    Leider wurde das Familienunternehmen, welches aber noch unter seinem alten Namen firmiert, zwischenzeitlich verkauft. Ich hoffe das die Qualität der Produkte nicht darunter leidet !
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Was noch zu beweisen wäre!
    Es gibt Tonziegel die sind günstiger als Betondachsteine. Wenn man keine 20Lüfter und 40Stufen auf dem Dach hat, rechnet´s sich.

    Aschebersch..ist ja um die "Ecke"
     
  6. RoofMaster

    RoofMaster

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Händler
    Ort:
    NRW
    sich mal z.B. nach Großformatigen Tonziegeln erkundigen z.B. Flandern Plus von Röben. Sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis. (in unserer Region)
     
  7. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Die aeltesten Dachziegel hingegen gingen mit satten 700 Jahren in den Ruhestand. :konfusius
     
  8. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Die Faustregel, auf kleinen Daechern oder solchen mit tiefer Traufe kleinformatige Deckwerkstoffe
    zu verwenden, sollte dabei aber nicht vergessen werden.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Ich melde mich, wenn meine den Rekord brechen :winken
     
  11. #9 Herr Berger, 13. Dezember 2008
    Herr Berger

    Herr Berger

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Leipzig
    Tonziegel oder Betondachsteine

    ... kommt darauf an ob / wie z.B.:
    - Dachneigung
    - Beschattung
    - Luftqualität
    - Anforderung an Oberfläche

    Betondachsteine können z.B. im Schatten bemoosen + geringe Dachneigung + schlechte Luftqualität = preiswertes Gründach. :yikes

    Eine eingebrannte Oberfläche (Ziegel) ist nicht mit einer aufgespritzten Oberfläche zu vergleichen, von der Festigkeit der Betondachsteine im Vergleich zu den Tonziegel ganz zu schweigen. Ein stark beanspruchtes Dach / hohe Anforderung = Ziegel.
     
Thema:

Material der Dachziegel

Die Seite wird geladen...

Material der Dachziegel - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  3. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...
  4. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  5. Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?

    Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?: Wo ich schon sicher war, bei der Neueindeckung des Daches wegen defekter Ziegel, zumindest eine Folie mit Konterlattung und Lattung einziehen zu...