Materialempfehlungen für eine Außenbetontreppe gesucht

Diskutiere Materialempfehlungen für eine Außenbetontreppe gesucht im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, unsere Außenbetontreppe (1,20m breit, 6 Stufen) ist momentan noch mit Fliesen verlget (ca.3cm starkt) , die so langsam beginnen...

  1. #1 Steffanxx, 19.11.2011
    Steffanxx

    Steffanxx

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    unsere Außenbetontreppe (1,20m breit, 6 Stufen) ist momentan noch mit Fliesen verlget (ca.3cm starkt) , die so langsam beginnen abzufallen.

    Ich habe das Haus so übernommen, und möchte die Fleißen nun ganz abklopfen und etwas anderes drauf verlegen.

    Nun fehlen mir die Ideen womit ich die Treppe verlegen könnte.

    Könnte ihr mir einige Materialen empfehlen, die sich gut für eine Betontreppe im Außenbereich eigenen?

    Gruß
    Steffan
     
  2. #2 wasweissich, 19.11.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so gut wie alle natursteine ....
     
  3. #3 pauline10, 21.11.2011
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Wenn die Fliesen mit einem elastischen Kleber verklebt wären und die Fugen mit dem gleichen gut gedichtet wären, wären sie auch nicht abgefallen.

    Aber Fliesenleger kennen den nicht so gut. Der ist schweineteuer und den gibt es auf der anderen Rheinseite in der Holzstraße im Eimer.

    Bezeichnung kenen ich gerade nicht auswendig.

    pauline
     
  4. #4 wasweissich, 21.11.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast


    das , liebe pauline , ist dummes zeug .

    weil fliesenfugen nicht mit fliesenkleber abgedichtet werden . billig oder teuer ...:shades
     
  5. Uwe M

    Uwe M

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Mendig
    Hallo Steffan,

    das mit den Fliesen im Aussenbereich ist so eine Sache:bef1021:

    Ich würde Dir auch einen Naturstein empfehlen.
    Du solltest aber unbedingt darauf achten das das verwendete Material bei Nässe nicht zur Rutschbahn wird!!

    MfG Uwe
     
  6. #6 einmaleins, 08.12.2011
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Fliesen geht schon, wenn man es richtig macht...
    Das würde dann auch locker 30 Jahre halten...
     
  7. #7 wasweissich, 08.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :shades:yikes

    :mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das mit den 30 Jahren halte ich für ein gewagtes Unterfangen...

    3 Jahre sind realistischer...
     
  9. #9 wasweissich, 08.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn die treppe überdacht ist .... :D
     
  10. #10 einmaleins, 08.12.2011
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Nee...auch ohne Überdachung geht das...
    Ausserdem Naturstein veralgt so schnell :)
     
  11. #11 wasweissich, 08.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    veralgt naturstein genauso wenig/viel wie fliesen :D
     
  12. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Was macht Fliesen denn angeblich so viel weniger haltbar im Außenbereich? Die Gefahr, das im Winter was auffriert ist doch bei beiden gleich groß/klein. Was gibts noch?
     
  13. #13 wasweissich, 08.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eben nicht .

    naturstein wird in der regel in 3(ist schon die sparausführung) , 4 , 5 oder mehr zentimeter materialstärke verarbeitet .... und das dann in längen von einem , zwei metern ...


    fliesen sind da ganz anders dimensioniert .
     
  14. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    hmm.

    Also andere Dimension kann ich nachvollziehen! Jede Fuge weniger ist eine Stelle weniger, wo Wasser eindringern kann.
    Aber die Materialstärke? Eine Fliese ist doch "wasserdicht", oder nicht? Was hilft mir da das dickere Material?

    Wills nur verstehen:(
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, es ermöglicht erst die Verlegung am Stück!
     
  16. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ok, dann ist die Dicke aber erst mal ncut primär für die Haltbarkeit im Außenbereich erforderlich, sonder nötigt, damit der Naturstein im benötigten Fromat noch verlegbar bleibt, richtig?

    Also eine auf Maß gefertige Fliese in dann z. b. 100 x 35 wäre in Bezug auf Haltbarkeit gleichwertig? Entscheidens ist der Fugenanteil?
    Wobei's auch bei Naturstein zumindest eine Fuge außenrum gibt.:irre
     
  17. #17 wasweissich, 09.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer

    wenn sie genauso dick ist vielleicht , aber glauben tue ich es nicht wirklich ....

    und wasserdicht sind fliesen eher nicht .... (wie im übrigen die meisten natursteine , die können aber damit umgehen ...)
     
  18. #18 Cooper123, 09.12.2011
    Cooper123

    Cooper123

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen
    Ort:
    Hannover
    Hast Du vielleicht schonmal an Marmorsteinteppich gedacht? In der groben Körnung eignet sich das auch für den Außenbereich. Und dabei soll er auch sehr pflegeleicht sein. Das kann ich zumindest für die Innenbereich auch aus Erfahrung bestätigen!
     
  19. #19 wasweissich, 09.12.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hallo cooper , und auf wieviele (nutzungs)jahre erfahrung stützt sich deine empfehlung ?
     
  20. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Dann erklärs doch mal für mich:
    Die "Mega-Fliese" war natürlich nur als theoretisches Konstrukt gedacht, um zu verstehen, wo die Vorteile liegen.
    Wenn ich jetzt Deine letzte Aussage nehme, dann ist der Fugenanteil gar nicht das Problem und auch nciht die wasserdurchlässigkeit.
    Sondern? Was macht den Naturstein speziell im Außenbereich zur besseren Wahl?
    Das ein 3cm Granit jetzt mehr abkann als ne 1cm Fliese wenn mir der Vorschlaghammer aus der Hand fällt, kann ich nachvollziehen, aber das ist nichts außen-typisches.
    Haupt-Beanspruchung außen ist doch der Frost, oder? Und da versteh ich einfach noch nicht, warum da eine Fliese empfindlicher ist.:(
     
Thema:

Materialempfehlungen für eine Außenbetontreppe gesucht

Die Seite wird geladen...

Materialempfehlungen für eine Außenbetontreppe gesucht - Ähnliche Themen

  1. Materialempfehlung unterer Abschluss Fenster/ Haustür

    Materialempfehlung unterer Abschluss Fenster/ Haustür: Hallo, wir haben PVC Fenster und ein Porotonmauerwerk. Für den unteren Abschluss der 2 bodentiefen EG Fenster und der Haustür brauche ich noch...
  2. Materialempfehlung Normalmörtelbett Ytong

    Materialempfehlung Normalmörtelbett Ytong: Hallo zusammen, im Zuge unserer Revonierungsarbeiten möchte ich einige Trennwände ziehen. In der Verarbeitungsempfehlung heißt es, dass man die...
  3. Sockelabdichtung unzureichend, nacharbeiten, Materialempfehlung?

    Sockelabdichtung unzureichend, nacharbeiten, Materialempfehlung?: Vor ein paar Monaten vor der Frostperiode ging es schonmal um den Sockelputz, nachdem ich aber nun die Perimeterplatten neu befestigen wollte, hat...
  4. Materialempfehlung für Innenwände

    Materialempfehlung für Innenwände: Guten Morgen, werte Bauexperten, ich hätte da eine recht allgemeine Frage. Was würdet ihr für ein Material für die Innenwände in einer Wohnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden