Materialmix Wände

Diskutiere Materialmix Wände im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Und wieder ne Laienfrage zum Wandaufbau. Unser Architekt rät uns von Poroton ab, da dieser bei starken Lasten zu Rissen neigen soll. Also kommt...

  1. satello

    satello

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    betriebswirt
    Ort:
    dessau
    Und wieder ne Laienfrage zum Wandaufbau.

    Unser Architekt rät uns von Poroton ab, da dieser bei starken Lasten zu Rissen neigen soll. Also kommt nun Gasbeton ohne WDVS ins Spiel.

    Nun die eigentliche Frage, da Die Innenwände als Sichtmauerwerk aus Ziegeln geplant sind:

    Kann ich bei den Wänden Materialien mixen. Also die Außenwände alle aus Gasbeton und alle Innenwände aus Mauervollziegeln? Oder arbeiten die Materialien unterschiedlich und dann gibt es Risse o.ä. an den Anschlüssen.

    Ich hoffe ich werde hier für solche Fragen nicht gesteinigt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 8. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ah ja, weil Poroton unter Last zu Rissen neigt, wird Porenbeton des Rätsels Lösung. Wie *piep* ist das denn???
    Porenbeton ist bei gleicher Dämmeigenschaft nicht tragfähiger als Poroton (eher schlechter), neigt aber materialbedingt selbst bei nicht tragenden Wänden zu Rissen, wenn der Stein zu früh das Werk verlassen hat.
    SUUUUUUUPER!

    Und dann noch Materialmix Verblender - Porenbeton. Jeder Materialmix brigt Rissrisiken. Manche höhere, manche vernachlässigbare. Im Prinzip besteht auch bei Poroton - Sichtmauerwerksziegel eine Rissgefahr, denn haben zwar den gleichen Ausgangsrohstoff, aber deutlich unterschiedliche Materialeigenschaften im Fertigzustand.

    Irgendwie kommt mir Euer Planer merkwürden vor - eher wie ein Systemverkäufer eines BT/GÜ
     
  4. satello

    satello

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    betriebswirt
    Ort:
    dessau
    Die Alternative wär das ganze Haus aus Mauervollziegeln 24 cm und dann eben Dämmung drauf. Is das besser?

    Oder eben alles aus Gasbeton oder alles aus Poroton und dann verkleiden mit Riemchen o.ä.? ?????
     
Thema:

Materialmix Wände

Die Seite wird geladen...

Materialmix Wände - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  5. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....