Materialunverträglichkeiten; Materialmix

Diskutiere Materialunverträglichkeiten; Materialmix im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei mir wird der Keller als weiße Wanne ausgeführt (w.g. drückendem Wasser) und ich werde zusätzlich eine Perimeterdämmung mit...

  1. Axel

    Axel

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Ingenieur
    Ort:
    Haan
    Benutzertitelzusatz:
    Im August 05 hoffentlich wieder entspannter
    Hallo zusammen,

    bei mir wird der Keller als weiße Wanne ausgeführt (w.g. drückendem Wasser) und ich werde zusätzlich eine Perimeterdämmung mit entsprechend zugelassenen Roofmate oder Styrodur Dämmplatten aufbringen.

    Zur Verklebung der Dämmplatten riet man mir zu Material vom gleichen Hersteller (Hahne) mit dem die Hohlkehle, horizontale und vertikale Fugen ausgeführt werden. Begründung war, daß der Materialmix zu, nicht näher spezifizierten, Unverträglichkeiten führen könnte. Ist das wirklich so?

    Danke schon einmal für die Antworten!

    Axel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Axel

    Axel

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Ingenieur
    Ort:
    Haan
    Benutzertitelzusatz:
    Im August 05 hoffentlich wieder entspannter
    Keine Erkenntnisse?

    Gibt es kein Wissen darüber, ob die Aussage stimmt?

    Ciao und "Guten Rutsch"

    Axel
     
  4. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Das ist auch keine einfache Frage.

    Natürlich ist es logisch richtig, dass "(beliebiger) Materialmix zu, nicht näher spezifizierten (was auch immer das ist), Unverträglichkeiten führen kann".

    Eine Art Matrix, in der sämtliche Firmen und deren Produkte eingetragen sind und in der bei Unverträglichkeit Kreuzchen drin sind, gibt es nicht.

    Bei Wärmedämmverbundsystemen gab es schon ähnliche Diskussionen, ob ein Mischen von Komponenten verschiedener Lieferanten (Polystyrol, Kleber, Spachtelmasse) technisch bedenklich ist. Die Experten waren sich einig, dass es nicht so ist. Meistens kaufen die großen Lieferanten beim selben Hersteller. Das Produkt selbst unterscheidet sich nur in der Verpackung, im Aufdruck oder in der Einfärbung.

    Das Problem ist kein technisches sondern ein juristisches. Systeme brauchen bauaufsichtliche Zulassungen. Die werden von Einzelfirmen beantragt. Die Zulassung deckt dann nur Polystyrol Fa. xy + Kleber Fa. xy ab. Wird gemischt und fällt die Platte von der Wand, kann sich der Verarbeiter nicht an die Hersteller wenden, keiner wills gewesen sein. Das ist so wie wenn Sie einen Neuwagen kaufen und einen Radio-Fremdeinbau vornehmen lassen. Wenns dann im Lautsprecher brummt, ist keiner für die Entstörung verantwortlich.

    Ihr Baustoffhändler bleibt einfach auf der sicheren Seite. Bei Komponenten aus einem System weiß er sicher, dass die sich vertragen. Fällt die Platte von der Wand, liegt dann ein Verarbeitungsfehler vor. Bei gemischtem System weiß er nichts und könnte dem Vorwurf der Falschberatung ausgesetzt werden.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    was stört mich daran ???
    .
    "vielleicht" die Tatsache Weisse Wanne und Hohlkehle ??? ... sind da Doppelwände im Einsatz oder ist des eine klassische Weisse Wanne mit geschaltem Keller ???
    .
    Hahne sagt mir nix ... was ist das für ein Produkt ... Dickbeschichtung ???
     
  6. #5 Besserwisser, 31. Dezember 2004
    Besserwisser

    Besserwisser

    Dabei seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstst.
    Ort:
    74...
    Benutzertitelzusatz:
    wie's der Name sagt
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "omei"

    des iss ja schlimmer als das was mir Google über diese Abdichtung ausgeworfen hat (!) ... wenn man "nur" wüsst mit welchen Produkt "nun" die Hohlkehle hergestellt wurde wär man sicher einen Schritt weiter ... "des" iss mir aber jetzt zu mühsam die komplette Page umzugraben ... "da" wart ich lieber auf den Fragesteller :)
     
  9. Axel

    Axel

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Ingenieur
    Ort:
    Haan
    Benutzertitelzusatz:
    Im August 05 hoffentlich wieder entspannter
    Als erstes: Danke für die interessanten Beiträge.

    Fangen wir rückwärts an. Als Material wird folgendes verwendet:
    Hohlkehle: Intrasit Sperrmörtel
    Abdichtung H und V Fugen: Intrasit Poly C1 grau

    Dann Josef'S "Störfaktor". Der Bauleiter des Bauträgers sprach zu mir von weißer Wanne. Als Laie muß ich das erstmal so hinnehmen. Aufgebaut ist das mit einer gegossenen Betonbodenplatte, darauf wurden Betonseitenteile aufgestellt, die aus zwei Platten bestanden und das ganze wurde dann ausgegossen. Entschuldige bitte die unfachmännische Ausdrucksweise.

    Gruß und alles Gute zum "Neuen" :winken

    Axel
     
Thema:

Materialunverträglichkeiten; Materialmix

Die Seite wird geladen...

Materialunverträglichkeiten; Materialmix - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fassade Materialmix?

    WDVS Fassade Materialmix?: Wir beriten grad die Aussendämmung unseres Hauses vor. Es handlet sich um ein optisch relativ modernes Haus mit Flachdächern, Attika usw. Die...
  2. Materialmix Wände

    Materialmix Wände: Und wieder ne Laienfrage zum Wandaufbau. Unser Architekt rät uns von Poroton ab, da dieser bei starken Lasten zu Rissen neigen soll. Also kommt...
  3. Materialmix Verblender/Putz - Schwächen?

    Materialmix Verblender/Putz - Schwächen?: Hallo zusammen, wir sind derzeit im Rohbau-Stadium und es steht jetzt final die Frage an, wie es um die Außenfassade bestellt ist. Geplant war,...
  4. Holzvergaser Pufferspeicher FBH / Materialmix

    Holzvergaser Pufferspeicher FBH / Materialmix: Hallo Forum, ich habe mich gerade einige Stunden im Forum zum Thema Materialmix und Heizungswasser "eingelesen" und lese leider zu viel...
  5. Treppe Fichte-Buche Materialmix

    Treppe Fichte-Buche Materialmix: Hallo, wir sind gerade dabei uns Angebote für unsere Holztreppe (Wangentreppe über 2 Stockwerke) zu holen. Wir hatten uns eigentlich schon für...