Mauer aus Betonschaltungssteinen

Diskutiere Mauer aus Betonschaltungssteinen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, erstmal Gratulation zu diesem sehr informativen Forum! Ich möchte gerne eine vorhandene Terrasse an einem EFH vergrößern....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Big Master D, 24.03.2009
    Big Master D

    Big Master D

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    erstmal Gratulation zu diesem sehr informativen Forum!

    Ich möchte gerne eine vorhandene Terrasse an einem EFH vergrößern. Das EFH hat einen Keller und die Sockelhöhe beträgt ca. 90 cm. Da die bisherige Terrasse nur aus aufgeschüttetem Sand besteht, wollte ich in U-Form an das Haus eine Mauer setzen, und dann innerhalb dieser Mauern die Terrasse anlegen/aufschütten.

    Nun die Fragen:
    1. Ich wollte Betonschaltungssteine nehmen. Sollte ich dafür 17,5 cm breite oder besser 24 cm breite Steine verwenden?

    2. Was für ein Beton sollte in die Steine gekippt werden. Ich würde diesen gerne von einem regionalen Betonwerk liefern lassen, weiß aber nicht welche Sorte/Festigkeit richtig wäre.

    3. Wie breit sollte das Fundament für diese Mauern sein?

    4. Welcher Beton sollte für das Fundament verwendet werden?

    5. Gibt es eine Möglichkeit ungefähr auszurechnen, wieviel Beton benötigt wird?

    Vorab vielen Dank für alle Antworten.

    Viele Grüße
    BMD
     
  2. #2 alex2008, 25.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2009
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    AW zur Statik überlasse ich den Fachmännern und der HvD

    HvD= Hausfrau vom Dienst ;-)
     
  3. #3 Big Master D, 25.03.2009
    Big Master D

    Big Master D

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Ich bin zwar irritiert über das Zitat, welches eigentlich keines ist, aber in Beantwortung der Frage: ja, die Mauer soll (leider) unbedingt senkrecht sein. Der Garten ist sehr klein, daher soll kein Platz verschwendet werden.

    Nach weiterer Recherche bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass eine Lösung mit Kalksandsteinen vielleicht günstiger käme. Kann man im Garten (Außenbereich) problemlos Kalksandstein verwenden?

    P.S.: Sorry für den mehrfachen Tippfehler im ersten Beitrag. Es heißt natürlich Betonschalungsstein!
     
  4. #4 wasweissich, 25.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    beide lösungen sind zu teuer.........
     
  5. #5 Big Master D, 25.03.2009
    Big Master D

    Big Master D

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Okay, danke. Welche Alternativen sind empfehlenswert?
     
  6. #6 wasweissich, 25.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    betonpallisaden , felsenverbau , karlsruher gartenstein , .............

    j.p.
     
  7. #7 Isolierglas, 25.03.2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Bessere Lösung:

    80-er Fundament in Breite des "L", Beton L-Steine (mit Armierung), Minibagger zum Versetzen.

    Gruss, Dirk

    P.S.: Für's Fundament reicht ein C15/20 mit 32 Größtkorn. Die L-Steine setzt Du in Zementmörtel.
     
  8. #8 wasweissich, 25.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Vollverwirrter Baulaie ohne Ahnung aber mit ausgeprägter Meinung und starkem Mitteilungswillen... ;-) :bounce::bounce:
     
  9. jens

    jens

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Schönere Lösung:
    Mauer aus Natursteinen, 1:4 nach hinten geneigt ( -> 22 cm auf die 90 cm), in der Fläche Nischen vorsehen und auch die Krone bepflanzen, oder auch Böschungssteine zum bepflanzen. Das bisschen Fläche (1 m2 auf 5 lm Mauer) ist kein "Verlust", sondern, wenn bepflanzt, ein belebendes Element im Garten.
    Senkrechte Beton- oder KS-Mauern wirken, wie sie sind - tot.
    Von der Terrasse zur Mauerkrone sollte man einen Abstand mit höherer Bepflanzung anordnen, das hindert die angeheiterten Gäste am Runterfallen.
     
  10. #10 wasweissich, 26.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    big master D hat es schon gemacht:
    suchfunktion benutzt , alte beiträge zum thema gesucht und gefunden.....
    wir haben hier zum thema schon haufen zeug geschrieben und bilder eingestellt , ich denke ihm ist schon geholfen .

    deine 1:4 neigung ist zwar nicht falsch , aber leider nicht allgemeingültig .manchmal ist 1:9 angesagt , manchmal geht auch 1:2........ sehr materialabhängig

    j.p.

    vorsicht! je nach dem , eine bepflanzung ersetzt eine notwendige absturzsicherung nicht!!!:deal
     
  11. #11 Big Master D, 05.04.2009
    Big Master D

    Big Master D

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Sorry, sorry, sorry, für die späte Rückmeldung - ich war für einige Tage aus dem Verkehr gezogen. Wie auch immer, vielen Dank für die netten und hilfreichen Tipps. Ich habe mich doch für die Betonschalungssteine entschieden. Warum? Weil ich eine ganz gerade Mauer haben möchte und mir das Setzen von großen L-Steinen nicht zugetraut habe. Wie auch immer, es treten weitere Detailfragen auf und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt/wollt.

    1. Es sollen Pflastersteine auf der Terrasse verlegt werden. Die grundsätzliche Konstruktion ist klar. Wie aber verlege ich die Steine im Randbereich der Terrasse, also da wo sozusagen die Mauer der Untergrund ist? Die Mauerdicke wird 25cm betragen und darauf müssen doch auch die Steine.

    2. Welche Randgestaltungsmöglichkeitne gibt es (Anschlußstelle Mauer und Oberfläche Terrasse)? Gibt es dafür Leisten?

    3. Wohin mit dem Wasser? Das die Oberfläche ein entsprechendes Gefälle bekommen muß, ist klar. Wie aber leite ich das Wasser am tiefsten Punkt ab. Die Terrasse ist dort ca. 80 cm hoch und ich möchte das Wasser ungerne einfach die Wand hinunterlaufen lassen. Gibt es hier sinnvolle Systeme (außer einer Regenrinne :-) )?

    4. Ich habe schon viel von den 15 cm bzw. 5 cm Abstand der Terrassenoberfläche zur Terrassentürkante gelesen und viele Bilder angeschaut. Klar ist es mir dennoch nicht und Ziel ist eine so geringe Kante wie nur irgend möglich. Von der Terrasse aus gesehen ist die Wand von unten nach oben wir folgt aufgebaut: 90cm Kellerwarnd, 5cm Hauswand (Holz), 10cm Terrassentürkante. Nun die Frage: bis wohin darf ich die Terrasse hochziehen? Es gibt keine Überdachung, aber ich wäre bereit Drainagen bzw. spezielle Wasserabführungssysteme zu legen/bauen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Big Master D
     
  12. #12 wasweissich, 05.04.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wemm nicht zu raten ist .............
     
  13. #13 Big Master D, 05.04.2009
    Big Master D

    Big Master D

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Ich weiß. Aber immerhin habe ich nicht vor eine Betonplatte zu gießen :-)
     
Thema:

Mauer aus Betonschaltungssteinen

Die Seite wird geladen...

Mauer aus Betonschaltungssteinen - Ähnliche Themen

  1. Betonsteine liegen vor dem Mauern auf Gartenerde

    Betonsteine liegen vor dem Mauern auf Gartenerde: (mit der Unterseite) - werden natürlich vor dem Mauern mit Wasser abgespült, müssen ja ohnehin angefeuchtet werden. Kann sich das irgendwie...
  2. An die Mauer/Fassade pflastern. Bitte um Hilfe

    An die Mauer/Fassade pflastern. Bitte um Hilfe: Hallo!!! Wir haben vor 2 Jahren unser Haus gebaut!!! Jetzt geht es an die Pflasterarbeiten und hier stehe ich nun vor weiteren Fragen/Problemen:...
  3. Bodenaufbau / Fensternischen mauern

    Bodenaufbau / Fensternischen mauern: Mahlzeit zusammen, Ich habe auch das Glück gerade in einer Altbau Sanierung zu stecken. Nach rausriss der 3fach überklebten pvc böden haben wir...
  4. Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer

    Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer: Hallo, habe eine Frage an euch. Ich habe beriets die Bodenplattte bekommen und jetzt werden die Innenwände gemauert. Wir warten auf die...
  5. Womit Mauer aus Betonsteinen mauern?

    Womit Mauer aus Betonsteinen mauern?: Es sind Betonsteine in Sandsteinoptik für eine 1,5m hohe Mauer, die oben und unten plan sind und nicht beschichtet. Jeder rät zu etwas anderem....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden