Mauer neben anstatt auf der Stahlbetonplatte gesetzt

Diskutiere Mauer neben anstatt auf der Stahlbetonplatte gesetzt im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Abend, nach Wochen des Einzugs ist mir beim Durchblättern der alten Fotos vom Bau noch etwas aufgefallen, was ich Euch gerne zeigen...

  1. #1 Jens18091978, 5. Mai 2015
    Jens18091978

    Jens18091978

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Hildesheim
    Guten Abend,

    nach Wochen des Einzugs ist mir beim Durchblättern der alten Fotos vom Bau noch etwas aufgefallen, was ich Euch gerne zeigen wollte. Im Anhang habe ich zwei Fotos eingefügt. Auf dem ersten Foto sieht man, wie die Stahlbetonplatte im Bereich des Erkers gegossen wurde. Auf den zweiten Foto sieht man, dass die Stahlbetonplatte in diesem Bereich anscheinend zu klein gegossen wurde. Der Mauerer hat die schrägen Seiten des Erkers einfach neben der Stahlbetonplatte gesetzt.

    Ich wollte Euch nun um Eure Meinung bitten, ob dies bedenkliche Auswirkungen auf die Statik hat oder auch eine Wärmebrücke an diesen Wäden entstanden ist, etc.?


    Viele Grüße
    Jens
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Halbwissender, 5. Mai 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    gibts die Bilder Größer?

    Das sieht fast aus wie zwei verschiedene Erker? Die Lasche an den Bohlen links sehe ich auf Bild 2 nicht, benso wenig die Stangen die zur Randschalungsabstellung eingesteckt wurden. Daher lässt sich schlecht abschätzen wie viel "übersteht"
     
  4. #3 Halbwissender, 5. Mai 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    PS: Klar Bohlen sind raus wenn ichs vergrößer aber es fehlt mir was zum Größenvergleich. Sind das Fundamente oder Frostschürzen?
     
  5. #4 Jens18091978, 5. Mai 2015
    Jens18091978

    Jens18091978

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Hildesheim
    Die Bilder sind eigentlich größer, werden/wurden aber beim Hochladen verkleinert.

    Ich sehe da mindestens eine ganzen Stein überstehen an beiden Seiten/Schrägen auf Bild 2 - was ist eigentlich mit hochsteigender Feuchtigkeit, etc.

    Hier ein Bild nach Anbringung der Bittumenschicht? Wurde damit das "Problem" wieder behoben - wenn es denn eines ist/war?
     

    Anhänge:

  6. #5 Halbwissender, 6. Mai 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Also aufsteigende Feuchtigkeit? Dafür müsste die Abdichtung im Mauerwerk bis außen geführt worden sein. Kann ich auf dem kleinen Bild nicht erkennen. SIit da im Original was zu sehen?
    Das ist zugleich Verblendauflager, da mache ich mir wegen der Lasten weniger Sorgen, steht ja quasi nur das Fensterelement daruf. Ein wenig Anders sieht die Sache in der Ecke aus, da ist das Wandende ja auch auf dem Fundament. Muss kein Beinbruch sein aber zum Hinterfragen reicht es ... wie weit ist das denn Fortgeschritten?
     
  7. #6 feelfree, 6. Mai 2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Erster Beitrag, erster Satz in diesem Thread....
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jain.
    die ausführung (auch in anderen punkten) ist halt freestyle -
    das ist was für könner, die sich um alles gedanken machen
    und entsprechend sorgfältig detaillieren - und nicht für helden
    der arbeit, bei denen auch mal die saumbewehrung der
    bodenplatte fehlt. ob banderder dernier cru wieder flach
    eingebaut werden .. dazu mag ein elektrischer was zu sagen.

    wie und ob diese mauerwerkslösung funktionierend oder
    normativ richtig abgedichtet wird, ist nicht erkennbar,
    aber ich hab da bedenken, zumal unterkante stein gute
    chancen hat, rund 40cm unter gelände zu liegen.
    zeig doch mal das zugehörige werkplandetail ..
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 6. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :mega_lol: :mega_lol:
    YMMD
     
  10. #9 Gast036816, 6. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich schätze, da wurde für die fresswarze innenkante mauerwerk geschalt!
     
  11. #10 Jens18091978, 6. Mai 2015
    Jens18091978

    Jens18091978

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Hildesheim
    "Kann" die Anbringung der Bittumenschicht als Feuchtigkeitssperre, wie auf Bild 3 zu sehen, helfen?

    So etwas habe ich leider vom Bauträger nicht bekommen ...
     
  12. #11 Jens18091978, 6. Mai 2015
    Jens18091978

    Jens18091978

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Hildesheim
    Kann es sein, dass es sich auf Bild 3 bei den hellgrauen Streifen um die Frostschürze handelt? Reicht diese, um da eine Wärmebrücke zu vermeiden? Wegen der aufsteigenden Feuchtigkeit sollte die Bittumenschicht auf Bild 3 als Feuchtigskeitssperre helfen, oder?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 feelfree, 6. Mai 2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Welche Wärmebrücke meinst Du eigentlich?
     
  15. #13 Jens18091978, 7. Mai 2015
    Jens18091978

    Jens18091978

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Hildesheim
    Ich dachte, als halbwissender Laie, dass wenn die Wand direkt auf der Erde steht - was sie aber anscheinend nicht macht, sondern auf der Frostschürze steht? - die Wärme im Haus über die Wand in das Erdreich abgeleitet wird?
     
Thema:

Mauer neben anstatt auf der Stahlbetonplatte gesetzt

Die Seite wird geladen...

Mauer neben anstatt auf der Stahlbetonplatte gesetzt - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  3. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  4. Kg-Rohr einschieben um gesetzte Tonmuffe zu überbrücken!?

    Kg-Rohr einschieben um gesetzte Tonmuffe zu überbrücken!?: Guten Morgen an Alle Finde im Netz keine Antwort. Ich bin gerade dabei meine Klärgrube kurzzuschliessen. D.h.am öffentlichen Kanal ist sie schon....
  5. Mauer aus Muschelkalksteinen

    Mauer aus Muschelkalksteinen: Hallo zusammen, wir wollen bei unserem Neubau als Abgrenzung zum Bürgersteig und um der Hanglage des Grundstücks entgegenzukommen mit zwei...