Mauer seitlich an WDVS anbinden

Diskutiere Mauer seitlich an WDVS anbinden im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Bauprofis, ich habe bei meinem Haus einen Aussenwandaufbau, die aus einer Kalksandsteinmauer (17,5cm) und einem WDVS (20cm) besteht. Nun...

  1. #1 Einsiedler, 12. Januar 2015
    Einsiedler

    Einsiedler

    Dabei seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Oberreichenbach
    Hallo Bauprofis,

    ich habe bei meinem Haus einen Aussenwandaufbau, die aus einer Kalksandsteinmauer (17,5cm) und einem WDVS (20cm) besteht.
    Nun möchte ich gern nachträglich senkrecht zu dieser Aussenwand eine kleine Mauer errichten, auf der sich ein Vordach abstützen soll. Die Mauer soll etwa die Abmaße 230 x 60 (HxB) haben. Die beigefügte Skizze soll die Situation schematisch darstellen.


    Wie würdet ihr die Mauer seitlich sichern, ohne das WDVS unzulässig zu schädigen ? :hammer:

    Vielen Dank für Eure Tipps !
     

    Anhänge:

    • Mauer.jpg
      Mauer.jpg
      Dateigröße:
      23,5 KB
      Aufrufe:
      462
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Servus,

    WDVS aufschneiden und Halfenanschlusschiene aufdübeln und gut wird`s


    Gruss

    Josef
     
  4. Inkognito

    Inkognito Gast

    Andere Konstruktionsart wählen, die ohne einen Anschluss an die Bestandskonstruktion auskommt, Sie basteln sich da sonst ohne Not eine Wärmebrücke.
     
  5. #4 gunther1948, 13. Januar 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    nix mauern sondern beton und ohne schwächung der dämmung.
    weil nicht nur abstützen gefragt ist sondern auch sog- und windverankerung.

    gruss aus de pfalz
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 13. Januar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der spannende Teil fehlt wie immer bei Laienskizzen - das Fundament!!!
     
  7. #6 Gast036816, 13. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Gunther - aber bitte nicht stirnseitig gegen wdvs betoniert!. lieber mit ausreichend abstand. hat auch weitere vorteile.
     
  8. #7 Alfons Fischer, 13. Januar 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    für ein Vordach braucht es nicht unbedingt Mauerwerk.
    Ich persönlich würde mir da was mit Stahl oder Holz bauen. In sich ausgesteift und nur zur Lagesicherung an den Bestand angebunden...
     
  9. #8 gunther1948, 13. Januar 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kein guter vorschlag. das pappding hat in sich zu stehen.

    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 Einsiedler, 13. Januar 2015
    Einsiedler

    Einsiedler

    Dabei seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Oberreichenbach
    Hallo und vielen Dank für Eure konstruktiven Beiträge !!!
    Sind wirklich gute Anregungen dabei.
    Über eine komplett betonierte Stele mit etwas Abstand zum Haus hatte ich noch garnicht nachgedacht.Diese Lösung hat aber Charme, denn so lasse ich den Baukörper unberührt und bekomme auch keine Probleme mir Feuchtigkeit am Maueranschluss.
    Außerdem kann ich so eine ordentliche, durchgängige Armierung einarbeiten.

    Nochmals vielen Dank !
    Ich glaube, ich habe meine Lösung gefunden :-)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Inkognito

    Inkognito Gast

    Lassen Sie das machen.
     
  13. #11 gunther1948, 14. Januar 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    ?????
    hallo
    ????? für einen ingenör iss nix zu schwör.
    google mal kartonschalung, schalungsrohre oder sowas.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Mauer seitlich an WDVS anbinden

Die Seite wird geladen...

Mauer seitlich an WDVS anbinden - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  3. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  4. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  5. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...