Mauernutfräse

Diskutiere Mauernutfräse im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich hab ein Haus gekauft und möchte ein paar Netzwerkkabel und SAT-Kabel im Rahmen des eh fälligen Tapezierens unter Putz verschwinden...

  1. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Hallo,

    ich hab ein Haus gekauft und möchte ein paar Netzwerkkabel und SAT-Kabel im Rahmen des eh fälligen Tapezierens unter Putz verschwinden lassen. Dazu braucht es meines Wissens eine Mauernutfräse. Da stellt sich mir die Frage, ob es da was für den Heimgebrauch brauchbares bis 100 Euro gibt, oder ob ich lieber für 25€ am Tag bei Obi eine professionelle Mieten sollte.

    Wenn die Dinger für mich ohne Verletzungen nach 3m sterben, dann wäre das eine Alternative, dann kauf ich halt jeden Tag, wo ich was machen will eine. Da ich einiges abends nach Feierabend machen möchte, ist mieten für mich nicht so attraktiv. Ein eigenes Gerät würde die Strategie jeden Abend ne Stunde eher unterstützen.

    Über Geräteempfehlungen in der bis 100€ Klasse würde ich mich freuen. Wegen Umtausch würde ich Obi, Praktiker, Bauhaus, Hornbach in die engere Wahl nehmen, oder halt Amazon, da weiss ich auch, dass es unkompliziert geht. Obi bei mir, konnte ein Gerät von Einhell bestellen und der Verkäufer meinte, das Ding hätte 5 Jahre Garantie???

    Wenn es was richtig den Preis wertes 20-30% über meiner Preisvorstellung gibt, dann würde ich das auch gerne wissen.

    ciao

    frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    ich habe beim Baumarkt um die Ecke eine günstige gekauft, als Privatverbraucher kannst die ja jederzeit umtauschen. Also wenn sie wirklich den Geist aufgeben sollte, dann hab ich in 1h ne neue. Bisher hält das Billigteil verdammt gut und macht saubere Schlitze.

    Nur im Internet bestellen würde ich nicht, denn wenn das Gerät dann defekt ist, dauert es eben, bis du Ersatz bekommst. Also wenn überhaupt, dann das billige vom nähesten Baumarkt - meine Meinung.

    Markengeräte habe ich erst mit deutlichem Preisunterschied gefunden. Leihgerät kostet bei Obi am Tag ein Drittel vom günstigsten Kaufgerät, also wenn das Kaufgerät 4 Tage durchhält, hat es sich schon gelohnt...^^
     
  4. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    da hat noch ein Wort gefehlt^^

    Mein Bohrhammer hab ich auch spontan beim Praktiker mit 20% mitgenommen, waren im Endeffekt dann knapp 40,- Das Gerät ist ein Mist, da will ich nix schönreden. Ich hab jetzt den dritten, letzter Umtasuch weil der Meissel nicht mehr rauszubekommen war... Einerseits hab ich hier zwar jedesmal problemlos ein neues Gerät bekommen, andererseit hätte ich hier im Nachhinein auch gerne 100,- ausgegeben und ein Markeneinstiegsgerät gekauft. Fazit: Es tut es so, wär anders aber wahrscheinlich angenehmer gewesen.

    Bei der Mauernutfräse bereu ich es nicht, die werkelt brav vor sich hin ohne murren und knurren. Ich denke die "Montagsgerät"-Wahrscheinlichkeit ist bei den Billiggeräten einfach deutlich höher als bei Markengeräten.
     
  5. #4 wasweissich, 13. November 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die werden anscheinend nur montags hergestellt>>>>>>>>>>>daher montagearbeiten
     
  6. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Vielen Dank schonmal für die Anregungen. Vielleicht mal umgekehrt: Um welches Gerät sollte ich auf jeden Fall einen Bogen machen?

    ciao

    frank
     
  7. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Stell die Frage mal andersrum! Welches Material willst Du schlitzen und vor allem wieviele lfd. m?

    Konkrete Produktempfehlungen bei "Noname" sind eh völlig übrig.

    Bei "weichen" Materialien wie z.B. Porenbeton tuts für den Heimwerker wirklich ein billiges Ding. Meine (irgendwann 2002 mal bei Westfalia für 99 EUR gekaufte) hat inzwischen drei komplette Häuser "überstanden". KS oder Beton wollte ich da aber nicht mit schlitzen - außer mal mit viel Geduld einen halben Meter!
    Wichtig: Der Staubsauger! Da gibts für billig Geld nämlich gar nix Vernünftiges.

    Gruss
    Sven
     
  8. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    aber Hallo, einen halben Meter ohne Staubsauger, dann war Ende...^^

    So ein Ding mit automatischer An-/Abschaltung kam dann her und ist gold wert...
     
  9. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Ich gehe von max 20 Meter aus. Im OG muss ich von den Flurseiten der Zimmer bis zum Versorgungsschacht, und im Erdgeschoss von der Flurseite des Wohnzimmers runter in den Keller oder auch rüber zum Versorgungsschacht.
    Fräsen muss ich durch den Putz (muss ich die Tapete vorher abreissen?) und dann noch was an Tiefe nötig ist ins Mauerwerk (sind alles 15er Innenwände, ich weiss aber noch nicht woraus, das merke ich erst, wenn ich die erste Dose setze) war ja beim Bau der DHH vor 6 Jahren nicht dabei.

    Nun gut, werde ich wohl mal gucken, was mir Hornbach oder Bauhaus anbieten.

    Ups, ich dachte jetzt so ein Kärcher oder Alto in der < 100 Euro Klasse würde reichen? Unserem Haushaltssauger mit Wasserfilter wollte ich das nicht zumuten. Was ist denn da bei den billigen der springende Punkt, der sie unbrauchbar macht? Anlaufautomatik kann es nicht sein, die bekommt man ja mit einer dusseligen Master-Slave Steckdosenleiste ebenso hin?


    ciao

    frank
     
  10. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Nochmal zum Sauger:

    Worauf sollte ich achten? Preis alleine ist meines Erachtens kein Qualitätssiegel. Ich gebe ja gerne mehr aus, wenn es dafür Mehrwert gibt. Welche Features sollte so ein echter Männersauger (tm) denn haben?

    ciao

    frank
     
  11. Cucaryen

    Cucaryen

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Calw
    .....

    Hallo,

    folgenden Kriterien bei staubintensiven arbeiten:
    - Naß- und Trockensaugen
    - Ein/Ausschaltautomatik
    - automatischer Filterrüttler (sonst ist nach 2 Minuten der Filter zu)
    - auf die Tankgrösse achten (so 20-30 ltr. sollten es schon sein)
    - evtl. gleich einen Ersatzfilter mitnehmen

    Sowas gibts vom gelben Hersteller mit dem K..... (genaue Bezeichnung kann ich nicht geben wegen der Werbung) für rund 330,- Euronen incl. Märchensteuer, verkauf ich so an meine Handwerker. Das ist eine gute Investition, der hält auch länger und saugt auch schonmal einen "abgesoffenen" Keller aus (was hoffentlich nie passiert). In der Grössenordnung muss man Preislich aber schon rechnen.

    Gruss
     
  12. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Irgendwo habe ich gelesen, der folgende Sauger sei ganz OK:

    NILFISK ALTO Allessauger AERO 400

    oder ist das jetzt schon Werbung, wenn ich frage, ob der in Frage kommt?

    ciao

    frank
     
  13. Cucaryen

    Cucaryen

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Calw
    Keine Ahnung....

    ...ob das Werbung ist. Das müssen die "allmächtigen Herrscher" ;) über das Forum entscheiden. Den Sauger kenn ich ehrlich gesagt nicht. Aber am besten mal danach Googeln und schauen ob die Technik die drinsteckt den Anforderungen genügt. Wichtig wäre halt ,wie bereits erwähnt, der Filterrüttler,
    ohne lässt sonst die Saugleistung relativ schnell nach.

    Gruss
     
  14. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    Klares nein von mir.

    Ich schreib mal ein wenig meine Erfahrungen zusammen, weil das ja evtl. noch mehr Leute interessieren könnte.

    Daß so ein Billichding für unter 100 Neuronen keine Profimaschine ist, sollte ja Jedem klar sein!

    Einschränkungen :

    - Kein Dauerbetrieb
    - Leistungsfähigkeit für härtere Materialien (Beton, KS..) nicht ausreichend. Porenbeton, Putz, Planziegel sind kein Problem.
    - "Zieleinrichtung" mies. Meist hat man mit den Billichdingern Probleme, die Spur zu halten, weil man nix sieht.
    - Anschluß für Absaugung: Da hab ich bei den Baumarktdingern bisher gar keine vernünftige Lösung gesehen. Ich hab mir selbst was gebastelt und auch gleich einen 3m-Schlauch angebaut, weil die Fummelei mit den Staubsaugeradaptern nicht wirklich praxistauglich ist..
    - Umrüstung (Schnittbreite) meist sehr umständlich.

    Zum Staubsauger: "Cucaryen" hats geschrieben.
    Ich lege nochmal die Betonung auf den Filterrüttler. Der muß für "kleine" Arbeiten vielleicht nicht unbedingt automatisch sein - ich hatte einen, da mußte der Helfer halt aller 1-2 Min. mal draufdrücken. Ganz ohne wirds ekelig. Nach 1-2m Fuge ist der Filter dicht. Dann kriegste alles ins Gesicht. Dann ist "baustop" angesagt, Staubsauger zerlegen, Filter ausschütteln bzw. wechseln...
    ..hält extrem auf und ist auch eine riesen Schweinerei.

    Gruss
    Sven
     
  15. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Ich könnte ja ne Katze an den Sauger binden, das rüttelt den Filter sicher auch :-)

    Ich werde also mal die hiesigen Baumärkte aufsuchen, was da an Saugern angeboten wird. Ich will ja auch nicht die komplette Elektrik fürs Haus verlegen, sondern nur ein paar Meter SAT und Netzwerkkabel. Und es gibt einen durchgehenden Schacht vom Keller bis auf den Dachboden, wo noch Kabel reinpassen. Da muss ich schonmal nicht schlitzen. Wichtig bei der "billigen" Mauernutfräse (sorry, aber 100€ sind jetzt auch nicht der ganz kleine Betrag) ist mir, dass ich die überlebe. Wenn die nach 2 Metern den Geist aufgibt, dann nehme ich halt jeden Tag ne neue vom Baumarkt her.
    Der Sauger fürs Grobe wäre evt. ja auch nachher nützlich, wobei wir schon einen Nass-Trockensauger mit Wasserfilter im Haushalt haben, den will ich nur nicht mit der Aktion ruinieren und die Kapazität scheint mir für den Einsatzzweck auch zu klein. Also sowas wie Abluß absaugen geht mit dem Thomas auch jetzt schon.

    ciao

    frank
     
  16. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    also bei 20 Meter Schlitz würde ich nehmen:
    - Winkelschleifer mit passender Scheibe
    - Hausstaubsauger mit Automatik und Rüttler Modell "Ehefrau"

    Ich habe einen Kärcher A2234pt, der hat knapp unter 120,- gekostet. Anschaltautomatik mit Nachlauf, saugt gut und verstopft nicht, obwohl kein Rüttler drin. Besser geht immer, das ist klar, aber der Privatheimwerker hat das Ding ja nicht mehrere Stunden am Stück laufen, wie evtl. ein Trupp Handwerker. Viele Werkzeuge der unteren Preisklasse sind meiner Meinung nach für den Einzel-Heimwerker gut geeignet, wenn auch für den professionellen Betrieb absolut ungeeingnet - ist doch auch klar, der Heimwerker belastet es nicht so stark. Wenn ich mir überlege, für 20m Schlitz einen Staubsauger für 300,- plus Fräse für 100,- dann bin ich schon alleine mit dem Werkzeug bei 20,- pro laufenden Meter Schlitz!!! Irgendwo muss man Abstriche machen, auch wenn größere Werkzeuge immer reizvoll sind :D
     
  17. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Vielleicht wäre der A 2731 PT eine Option. Den gibs schon ab ~160 Eurinchen und der hat zumindest eine "Manuelle Filterreinigung" - was auch immer das ist...

    ..evtl. gibs ja auch was vergleichbares in "Baumarktqualität" ohne sich gleich bis ans Lebensende zu verschulden.
     
  18. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Bis an mein Lebensende verschuldet habe ich mich zudem eh schon mit dem Kauf der Immobilie :-) Und da ich keine Hofreite, sondern eine 08/15 DHH in recht gutem Zustand gekauft habe geht es primär um die einmalige Aktion und danach evt. noch Terassen und Garage zu saugen. Evt. nehme ich auch einen billigen mit mehreren Filtern, die sich säubern lassen und wechsel dann. So wie ich das im Moment mir vorstelle, verteilt sich die Aktion eh auf mehrere (einige) Abende. Und da kann meine Frau zwischendurch ja immer die gehimmelten Sachen tagsüber umtauschen :-) Gerade mal 12 Netzwerkdosen und 7 oder 8 SAT-Doppeldosen wollen angeschlossen werden. Das ist schon alles. Und es fallen mir jeweils 3 Dosen ein, die ich ganz ohne Nut fräsen nur mit Loch bohren untergebracht bekommen sollte. Ok, beim Dosen setzen ist so ein Sauger auch nicht verkehrt :-)

    ciao

    frank
     
  19. #18 SpachtelKalle, 20. November 2007
    SpachtelKalle

    SpachtelKalle

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Berlin

    sonst steigt einem auch die bessere Hälfte aufs Dach :boxing
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kickback

    kickback

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Gelnhausen
    Jaja, mit der Regierung sollte man es sich nicht verscherzen. Nach ausgiebiger Baumarktrecherche wird es jetzt die NoName für 98€ vom Bauhaus, weil die da 5 Jahre Bauhaus Garantie drauf geben. Hornbach hatte eine Einhell für 95€ aber nur 2 Jahre und OBI wollte 112,90 für die Einhell, dafür wiederum 5 Jahre OBI-Garantie. Sauger hatte LIDL gestern einen, der wird im Zweifelsfall ein bissel gepimpt und bekommt Ehefrauen-Rüttelautomatik :-)

    ciao

    frank
     
  22. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    ui, meine Mauernutfräse kam von der Metro für knappe 60,- *gewonnen*

    Die Fräse rangiert auf meiner Werkzeug-Hitliste aber mittlerweile recht weit unten. Der ganze Kram mit Staubsauge rund tausend Schläuchen/Kabelchen geht mir auf den Zeiger^^ Top 1 nimmt übrigens der Maurerhammer ein. In den hab ich mich verliebt...
     
Thema: Mauernutfräse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. obi mauernutfrase

    ,
  2. mauernutfräse leerrohr

    ,
  3. wieviel meter schlitzfräse

Die Seite wird geladen...

Mauernutfräse - Ähnliche Themen

  1. Mauernutfräse für Linkshänder

    Mauernutfräse für Linkshänder: Hallo, ich suche eine Mauernutfräse für Linkshänder, wer kann aus eigener Erfahrung eine empfehlen? Es darf auch ein günstiges Produkt sein ich...
  2. Verkaufe Mauernutfräse Baier BMF500 , Feldverteiler 4x6 Reihen (288TE)

    Verkaufe Mauernutfräse Baier BMF500 , Feldverteiler 4x6 Reihen (288TE): Ich verkaufe eine Mauernutfräse Baier BMF500, sehr guter Zustand, inkl 4 Fräser (1 komplett neu). Enthalten ist auch der original Metallkoffer und...
  3. FERM Mauernutfräse

    FERM Mauernutfräse: Ich wollte mir für meinen Neubau die "FERM FDWS-150K - WSM1008" zulegen. Kann man die ordentlich nutzen? Soll nur für einen Bau sein und kommt...
  4. Mauernutfräse

    Mauernutfräse: Servus zusammen :winken , wir werden bei unserem Neubau (T9(außen)/HLZPoroton(innen) und Keller aus Beton(außen)/KS(innen)) Teile der...