Mauerpfeiler zu ersetzen.

Diskutiere Mauerpfeiler zu ersetzen. im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Rohbau aus Poroton ist fertig. Fenster sind eingebaut. Zwei Sachverständiger haben kein Mangel am Bauwerk bemerkt. Wir...

  1. Leonty

    Leonty

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Mainz
    Hallo zusammen,

    Rohbau aus Poroton ist fertig. Fenster sind eingebaut. Zwei Sachverständiger haben kein Mangel am Bauwerk bemerkt.
    Wir haben vor 6 Wochen bereits Risse in den Pfeiler der EG bemerkt. Sind im Bereich des Eckpfeilers starke Risse aufgetreten. Die Risse zeigen sich sowohl im innen sowie Außenbereich auf eine Länge von ca. 1,50 m und einer Rissbreite vom 0,4-1,2 mm. (siehe Fotos).

    Der T9 hat sogar die Steinfestigkeitsklasse 6. Wenn aber ein Pfeiler nur mit etwa 58 % seiner Fläche auf der
    Bodenplatte steht ist dies schon problematisch.

    Zuerst wollte der Statiker Variante 1:
    Als Stahlstütze schlage ich ein Winkel 100x100x10
    mit Kopf- und Fussplatte vor.
    Die Kopf- und Fussplatte muss eine Fläche von min. 100 cm² aufweisen,
    damit die Druckspannung schadenfrei in den Beton eingeleitet werden
    kann. Zur Lagersicherung werden oben und unten 2 Schwerlastanker mit
    Durchmesser 10 mm eingebaut. Im Falle kosmetischer Belange, kann auch
    eine Lagersicherung über Einmörtelung der Kopf- und Fussplatten
    erreicht werden. Dies wird am Anschluss zur Decke in jedem falle so
    werden müssen. Es ist dringend darauf zu achten das die Stütze
    kraftschlüssig eingebaut wird.

    Nach 2 Wochen Variante 2:

    da sich der Einbau der Winkelstütze 100x100x10 als sehr schwierig
    darstellt und eine Ausmitte nicht ausgeschlossen werden kann,
    empfehle ich den vorhandenen Pfeiler durch einen neuen
    Mauerpfeiler zu ersetzen.

    Neuer Mauerpfeile in KS12 (Kalksandstein)
    mit Dünnbettmörtel.
    Nach Außen mit 6 cm bzw. 10 cm Wärmedämmverbundsytem
    mit einem Lambda von 0,035 W/mK.

    Unser Haus ist nicht gedämpft - nur Pototon T9 als 36,5.
    Passt dazu Kalksandstein als Mauerpfeile?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    das das so in der Statik steht kann ich mir gar nicht vorstellen, aber anscheinend gibst alles.
    Sie müssen andere alternative nehmen. KS oder Stahlstütze!
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das heißt so etwa 50..100kN in der Ecke?!? Und das Stützenprofil. Da hat jmd. kalte Füße bekommen. Also eine ordentliche Stütze einbauen. MW? Stahl, Beton?

    Also muss die Mannschaft vor Ort nochmal ran. Nur die wissen, wie die Lasten sind, wie die Details Kopf- und Fusspunkt aussehen.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wer zahlt dann eigentlcih sowas? Ist doch eine Fehlplanung des Statikus, er hätte ja auch von Anfang an richtig rechnen und planen können, dann hätte man nicht das Mauerwerk erst hingestellt...
     
  6. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    sofern der Statikus das auch geplant hat? "Wenn aber ein Pfeiler nur mit etwa 58 % seiner Fläche auf der Bodenplatte steht.."
    Die Kreativität Einzelner im Rohbau kommt ja auch gelegentlich zum Vorschein..
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ralf Dühlmeyer, 26. August 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein, das ist die fehlende "Kreativität" im Bereich Ausführungs- und Detailplanung gepaart mit der Einstellung der Ausführenden Fürs Denken werde ich nicht bezahlt!

    Das Problem:
    Hohe Lastabtragung verträgt sich nicht mit hohem Dämmvermögen.
    Ob also ein Stahlprofil oder ein KS-Pfeiler - zusätzliche Dämmmaßnahmen sind unausweichlich.

    Das spannende an der Konstruktion ist dann der Übergang Dämmung-T9. Hier muss konstruktiv sehr genau überlegt und geplant werden, bevor die ..... das ausführen.
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Was lernt man daraus? man darf sich nicht auf alles einlassen. Bei den Abmessungen gehört eine Stb-Stütze eingebaut.
    Oder Architekt und "Tragwerksplaner" setzen sich zusammen und planen eine Fassadenecke mit Stahlstütze - mit einem Stützenprofil.
    Na gut, bei der Stb-Stütze muss auch der Fensteranschluss geplant werden - Profilierung für die Dämmung.
    Mal das Fugenbild des Mauerwerks angesehen?
    Wie befestige ich die Fenstertüren an einem Stahlprofil?
    Wieviel Restquerschnitt bleibt nach Dämmung übrig?
    Da wollte man sparen, monolithisch bauen und sonstwas.

    Also müssen die Beteiligten das nun nachholen und eine Lösung unter der Randbedingung nachträglicher Einbau finden.
    Keine Ferndiagnose Würfel Aufgabe.
     
Thema:

Mauerpfeiler zu ersetzen.

Die Seite wird geladen...

Mauerpfeiler zu ersetzen. - Ähnliche Themen

  1. Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen

    Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen: Hallo, ich plane gerade einen Küchenumbau. Dabei soll der vorhandene Estrich (Fliesen, 4cm Zementestrich, 6cm Styropor auf erdberührender...
  2. Drainage verlegen / ersetzen

    Drainage verlegen / ersetzen: Hallo Leute, ich weiß, es gibt hier einige Beiträge über Drainagen - leider finde ich aber nicht das passende Thema. Am besten fange ich von...
  3. Plattenheizkörper durch Wandheizung ersetzen

    Plattenheizkörper durch Wandheizung ersetzen: Hallo, in meiner Eigentumswohnung plane ich, meine Heizkörper im Wohnzimmer/in der Wohnküche zu ersetzen. Dies soll in erster Linie aus...
  4. Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus

    Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und habe aktuell noch eine alte Türe drin. Diese möchte ich ersetzen. Nach was muss ich...
  5. Sparren durch Stahlträger ersetzen

    Sparren durch Stahlträger ersetzen: Hallo Forum,dies ist eine Grundsätzliche Frage ,da hier Fachleute sind und ich somit eine Antwort bekommen werde die mir helfen wird. Es geht...