Mauerwerk aus Betonsteinen

Diskutiere Mauerwerk aus Betonsteinen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Da mir zu diesem Mauerwerk (D=24cm) leider weitgehend Info`s fehlen, folgende Fragen: 1) Wie gross ist das Mindestüberbindemaß - auch 0,4 H?...

  1. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Da mir zu diesem Mauerwerk (D=24cm) leider weitgehend Info`s fehlen, folgende Fragen:

    1) Wie gross ist das Mindestüberbindemaß - auch 0,4 H?
    2) Sind die Stoßfugen zu Vermörteln?
    3) Gilt auch hier: Trennlage zwischen Mauerkrone und Stahlbetondecke?
    4) Wo gibt es Info`s dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mhhh 1053 nicht geläufig?
    1.) 0,4*h bzw 4,5cm Größeres zählt
    2.) Sind die Steine nicht vermörtelte Ausführung geeignet und zugelassen?
    3.) Ist die Trennung erforderlich bzgl. Schwinden / Durchbiegung der Decke?
    4.) In den Regelwerken und beim Steinhersteller

    Grüße
     
  4. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Fotos

    Und da sind die Fotos
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ändert

    aber nix an der Aussage.
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    sagt mal anhand des 2ten. Foto´s hat man den Eindruck daß
    auch dieser Keller ohne Decke bereits teilweise verfüllt wurde ...
    wird das jetzt zur Mode ???
    .
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    AN "mauert"

    Danke, die 4,5 cm bzw. 0,4 H waren mir geläufig, allerdings "mauert" der AN und gibt den Hersteller nicht preis. Trotz intensiver Suche im Netz kam ich leider an keine Info`s ran, wer produziert denn solche Steine?
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    anhand des 1te. Foto´s frag ich mich wurde mit dem im vordergrund gezeigten
    Material verfüllt ... ich glaub mich schauert es grad wieder mal (!)
    .
     
  9. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    @Josef

    Jaja, scheint so zu sein, kam wieder einmal dazu, als das Fertighaus auch schon draufstand.
    Haben keine Statik, kein Bodengutachten, 24er MW (nicht standsicher), 2 fehlende UZ, Filigrandeckenhersteller schreibt auf seinen Verlegeplan (sinngemäss): wir gehen davon aus, dass aus den oberen Geschossen keine Lasten kommen, da uns keine Pläne vorliegen!!!!!!, dazu Stahlfaserbodenplatte, gelbes Drainagerohr ohne Schächte, etcetcetc
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Schön

    da sind die Steine das kleinere Übel :-)

    haben die Nut und Feder? Mörteltaschen oder sowas?
     
  11. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Steine

    Hab leider nur wenige Fotos des BH, Steine sind - meine ich - mit Mörteltaschen, schau aber gleich nochmals nach.
     
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    in meiner Gegend der Angerer:
    .
    http://www.angerer-kamine.de
    .
    http://www.angerer-kamine.de/seiten/liapor/auswahl/u_stein.htm
    .
    .
    das klingt ja wie in der Geisterbahn ... und jetzt wo die Kiste im Bach
    liegt hat der Bauherr den Berufszweig des Architekten wieder entdeckt ???
    möchte man sich da als Architekt ned die Kugel geben ??? ...
    mein Beileid zu diesem Auftrag :eek:
    .
     
  13. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Mörteltaschen...

    ... da an den Ecken bestimmt keine besonderen Steine verwendet wurden.
     
  14. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Danke für das Mitgefühl

    Danke, Josef, ich schau mal nach.

    Ich wurde auch nur wegen Rissen im Fertighaus angerufen, aber da konnte ich meine Augen dann doch nicht verschliessen.

    Und der Keller war schweineteuer, Angebot auf 3(!) Zeilen.
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    das sind ganz normale Betonsteine ... da gibt es auch meines
    Wissens keine Anfänger dafür ... solche Ausführung sind bei
    uns selten es sei den es sind sogenannte schwarz und Wochenend
    Geschichten ... grad in Bayern hat jeder Unternehmer ne Kellerschalung
    im Lager ... da musste bei uns schon weit gehn um unsere Maurer
    zu locken daß sie denn Stein in die Hand nehmen (!)
    .
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Auf den ersten Blick

    geeignet für Mörtelfreie Stoßfugen.
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Auf den 2. Blick

    entsprechend DIN 1053 - 1 / 9.2.2 und Bild 12c
     
  18. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Ja, sind keine "Hohlblock" aus Bims, die waren auch im Einkauf zu teuer...

    Allerdings wurden auch welche mit Nut und Feder verwendet, also gemischt.

    Bei Angerer hab ich auch Betonsteine gefunden, werd am Montag mal anrufen und fragen, ob sie mir Unterlagen schicken.
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 28. Mai 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nur so am Rande ...

    ... die Kugel (meine Frau) hat vom Bauen keine Ahnung :D .

    @archi3
    Ich schließe mich Josefs Beileid an :konfusius .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    @Robby

    Das kommt hin - danke.

    BTW: Und der AN lässt es auf ein Beweisverfahren ankommen, er macht weder die Aussteifungsstützen in den Aussenwänden noch die Drainage neu:mauer
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ist doch einfach

    wenn die richtigen Beweisfragen gestellt werden :)
     
Thema:

Mauerwerk aus Betonsteinen

Die Seite wird geladen...

Mauerwerk aus Betonsteinen - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  3. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  4. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...
  5. Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz

    Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz: Hallo, in einem Haus, Massivbau mit Betonwänden (linksseitig nichtunterkellertes Haupthaus, direkt rechts davon Zugang zur Garage mit...