Mauerwerksverband zwischen alten und neuer Wänden herstellen?

Diskutiere Mauerwerksverband zwischen alten und neuer Wänden herstellen? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wie stellt man eigentlich einen vernünftigen Mauerwerksverband zwischen einer alten und eine neuen Wand her. Dabei handelt es sich um...

  1. #1 Wolfgang04, 17. Januar 2014
    Wolfgang04

    Wolfgang04

    Dabei seit:
    15. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    wie stellt man eigentlich einen vernünftigen Mauerwerksverband zwischen einer alten und eine neuen Wand her.

    Dabei handelt es sich um Hochlochziegel mit für heutige Verhältnisse wenig Lochanteil. Mit Kalkzementmörtel gemauert.

    Die neue Wand soll auch aus Hochlochziegel (die heute üblichen) mit dem gleichen Mörtel gemacht werden.

    Eine Möglichkeit ist es Steine aus der alten wand herauszuschlagen und die neue Wand somit im Verband zu vermauern. Die würde ich in meinem Fall aber ausschließen, da die alte Wand tragend und nicht besonders Breit ist.

    Die neue Wand soll später auch tragen und die alte Wand stützen.

    Ich würde mich über viele verschiedene Lösungssätze sehr freuen.

    Danke Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svennie

    Svennie

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Falchverbinder. Die werden an der alten Wand befestigt mittel Nagel oder Schlagdübel und werden dann in der neuen wand mit eingemauert.
     
  4. Mike11

    Mike11

    Dabei seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst :-) und privat Hobbypfuscher
    Ort:
    Niedersachsen
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
  6. Mike11

    Mike11

    Dabei seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst :-) und privat Hobbypfuscher
    Ort:
    Niedersachsen
    Gibt es so etwas auch für Ecken, also wenn man eine Mauer im 90 Grad Winkel anbinden will?
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dafür sind die doch da...
     
  8. #7 Carden. Mark, 17. Januar 2014
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Svennie - das reisst Du alles wieder ab wenn einer kommt der Ahnung hat.
     
  9. #8 Gast036816, 17. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    da kannst du auch gleich den nagel in die wand hauen und einmörteln, ist der gleiche blödsinn.
     
  10. #9 Wolfgang04, 17. Januar 2014
    Wolfgang04

    Wolfgang04

    Dabei seit:
    15. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    Danke für die Antworten.

    An Carden und Rolf:

    Wie wird es richtig gemacht? Vieleicht mit Klebeanker?

    Oder ganz anderst?

    Grüße
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    im fachhandel nach flachverbindern für mauerwerk zum anschluss an bestandskonstruktionen - mauerwerk - fragen.
     
  12. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Die richtige Schiene muss halt am Bestandsmauerwerk festgedübelt werden. Da werden dann die entspr. Flachverbinder installiert.
    Einfach auf der Homepage des Herstellers unter "Verankerungstechnik" bisschen suchen.
     
  13. #12 Carden. Mark, 18. Januar 2014
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    @K.PF hat den Weg schon gezeigt.
    Zum Einsatz der ML-Anker muss vorher z.B. eine HMS-Schiene angedübelt werden.
    Systemkonform.
     
  14. Svennie

    Svennie

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    staatl. gepr. Bautechniker
  15. Wolfgang04

    Wolfgang04

    Dabei seit:
    15. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Stuttgart
    Ich denke entscheidend ist, ob das System für die Anwendung zugelassen ist oder nicht.

    Laut RMartin und Carden, Mark gibt es sowas. Mal sehen ob ich was finde.

    Vielleicht kennst schon jemand ein zulässiges System?? Dann bitte hier schreiben!
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sag mal, liest du hier den Thread auch? Du hast hier doch die Antwort schon drin stehen! Sogar mal mit Hersteller...
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

  18. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    so lange keiner weiß was eigentlich wie in welcher Form angebaut werden soll
    kann man doch nicht einschätzen was für den Anbau richtig wäre.
    ich habe Anbauten mit neuen Fundamenten und Bodenplatte grundsätzlich
    vom Bestand abgekoppelt da Setzungen zu erwarten sind.
    wenn der TE mal eine Skizze vom Anbau hätte wäre das schon hilfreicher um das einzuschätzen
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Svennie

    Svennie

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Es geht hier nicht um den Baustoffhändler. Es ging mir lediglich um den Artikel.;)
     
  21. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die in aufgedübelten Schienen eingehängten Flachverbinder können solche Bewegungen mitmachen.
     
Thema:

Mauerwerksverband zwischen alten und neuer Wänden herstellen?

Die Seite wird geladen...

Mauerwerksverband zwischen alten und neuer Wänden herstellen? - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  3. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  4. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  5. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...