Maus in der Zwischendecke

Diskutiere Maus in der Zwischendecke im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, gestern abend wollten wir ins Bett gehen, da raschelte es im 1. OG hinter der Dachschräge (Rigipswand). Heute morgen schon...

  1. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    gestern abend wollten wir ins Bett gehen, da raschelte es im 1. OG hinter der Dachschräge (Rigipswand). Heute morgen schon wieder. Ich vermute eine Maus oder Marder. Wie werde ich das Viech los, ohne meine Wände zu zerstören?
    Soll ich das Dach von außen abdecken und mich nach innen vorarbeiten? Im Zweifel hat die Maus ja schon die Dämmung und die Dampfsperre zerfressen....

    Wer kann mir helfen? Womit lassen sich Mäuse ködern?

    Gruß Pitter
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Z.B. mit Speck oder Getreide.

    Und helfen kann ein Kammerjäger.
     
  3. gast3

    gast3 Gast

    :offtopic: na, ich hoffe du hast Humor ... :bounce:

    außerdem ist es draußen echt kalt - also ein bißchen Verständnis und Mitgefühl könntest du schon aufbringen ... warte bis es wärmer wird (oder klemm ne Katze dazwischen ...)

    ansonsten hilft wohl nur den potenziellen Eingang zu finden ...
     
  4. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Ich meine, den Eingang gefunden zu haben. Dort, wo der Klinker aufhört und der Dachüberstand anfängt, ist ein 3cm dicker Spalt. Habe aber noch keine Kotspuren entdeckt...

    Soll ich den potenziellen Eingang jetzt schon verschließen (dann verendet das Tier in meinem Dach) oder soll ich die Fallen davor aufstellen?

    Bin ein echter Tierfreund, wir haben sogar Hamster zu Hause (sind aber noch alle im Käfig). Aber wenn mir jemand den Schlaf raubt, muss was passieren.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 09.03.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mäuse sind eher tagaktiv.
    Marder, Wiesel & Co und Ratten eher nachtaktiv.

    Letztere sind alle sehr lernfähig. Was sie einmal als Falle erkannt haben, meiden sie.
    Für Ratten und Mäuse gibts Fallen im Bau- und Gartenmarkt.

    Für Marder und Co. brauchts spezielle Fallen. Die darf nur aufstellen, wer einen Fallenschein hat (es lebe das teutsche Jagdwesen :bounce:).
    Hierzu darfst Du einen Jäger (aber auch der nur mit Schein) beauftragen. Alternativ Kammerjäger.
    Bei Marder & Co hilft auch kein Aussetzen. Zumindest nicht ohne es mit einem Kurzurlaub zu verbinden (oder einer Geschäftsreise).
    So ab 50 km sollte die Chance da sein, dass er nicht mehr wiederkommt.

    Ich würde (sollte dank des langhaltenden Schnees gehen) erstmal das Loch suchen, damit die freie Wohnung nicht gleich wieder besetzt wird.
     
  6. gast3

    gast3 Gast

    leg doch mal Futter an / in den Spalt - zur Kontrolle

    verschließen würde ich erst, wenn Untermieter wieder ausgezogen (werden sie wenn wärmer), weil wenn wirklich größer als ne Maus - wer will schon einen gammelnden Marder in der Hütte
     
  7. #7 nachttrac, 09.03.2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Ich hätte durchaus Interesse :bounce:
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das musste mal meinen Mäusen erklären. Mit Vorliebe tapsen die nachts in die Falle, was mich meist weckt. :(
    Ein Superköder ist übrigens Schokolade. Die Permanentköder auf den neumodischen Fallen funktionieren auch erstaunlich gut. Die Fallen haben aber den Nachteil, daß sie nicht kräftig genug sind, respektive eine zu große Fläche haben und so nicht sofort tödlich sind, was gemein sein dürfte.

    Gruß Lukas
     
  9. #9 Schwarz, 09.03.2010
    Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    gute erfahrungen habe ich mit nutella an mausefallen gemacht. maus muss etwas fummeln und *peng*

    geht auch mit der lebenfalle (gute gab es immer bei raiffeisen draußen auf dem land).

    viel erfolg

    schwarz
     
  10. #10 lawrence, 09.03.2010
    lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden
    Ich nehme für Mäuse in meinem Lager Lebendfallen und Hanuta als Köder, wirkt in kurzer Zeit. Die Mäuse setze ich dann paar Km weiter aus, sofern sie den Transport überleben und nicht vor Schreck sterben.
     
  11. #11 nachttrac, 09.03.2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Wie die Biber die nach Polen gefahren werden (mit Steuergeldern), freigelassen und Abends findet man sie im Kochtopf der Nachbarn wieder:mega_lol:. Biber ist in Polen Jagdwild
     
  12. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Als kleine Verbesserung deines Vorgehens könnte man das Hanuta mit Betablockern anreichern und während des Abtransports beruhigende Musik spielen. :biggthumpup:
     
  13. #13 Holznagel, 09.03.2010
    Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    was wäre den ein guter Rattenköder,jemand erfahrung?
     
  14. hister

    hister

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blechnermeister - Dach- und Fassadenbau
    Ort:
    77839 Lichtenau
    Nutella und Giftköder.:28:
     
  15. #15 stoschi, 09.03.2010
    stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
  16. #16 jturtle, 10.03.2010
    jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    kann ich bestätigen...
    hatte einen siebenschläfer in der lebendfalle und ihn erstmals kurz vor der ortschaft im wald ausgesetzt... der war ne woche später wieder da...
    er war aber so blöd und ist in die selbe falle mit dem selben köder (camenbert) wieder rein getappert...
    danach durfte er ne kleine rundreise mit mir machen und wurde ca 40 km weiter (mit flußüberquerung) in ner kleinen gartenkolonie ausgesetzt... :D
    er ward nie mehr gesehen...
     
  17. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    So, aus die Maus.
    Eben war die Maus in meiner Falle gelandet --> Speck und Gummibärchen

    Womit verschließe ich nun den Spalt zwischen Klinker und Vordach? Bauschaum oder Zement?

    Wie merke ich, ob die Maus meine Dampfsperre oder Dämmung angeknabbert hat?
     
  18. gast3

    gast3 Gast

    und die Verwandschaft - sind sehr gesellige Tiere ...
     
  19. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Ich hoffe, es war nur diese eine. Hat sich in der Decke zumindest so angehört. Habe die Fallen erst mal wieder aufgestellt. Mal sehen, was sich noch so fängt....
     
  20. #20 Anfauglir, 10.03.2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Bei mir war es auch eine.

    Dann noch eine.

    ...und noch eine...

    ...nach über 50 Mäusen ist derzeit Ruhe.
     
Thema: Maus in der Zwischendecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mäuse in der zwischendecke

    ,
  2. maus in zwischendecke

    ,
  3. mäuse in zwischendecke

    ,
  4. maus in der zwischendecke,
  5. mäuse zwischendecke,
  6. fressen sich mäuse durch rigips,
  7. nachtaktives tier zwischendecke,
  8. mäuse in der decke,
  9. maus zwischendecke,
  10. mäuse in der dachschräge,
  11. maus in der zwischendecke dach,
  12. kammerjäger mainz language:DE,
  13. mäuse in trockenbauwand,
  14. maus hinter rigipswand,
  15. geht marder durch gipskarton,
  16. maus im dach,
  17. kammerjäger hannover language:DE,
  18. mäuse in decke,
  19. mäuse im neubau,
  20. mäuse im vordach wie bekämpfen,
  21. maus in zwischen Decke,
  22. maus hinter gipsplatten,
  23. mäuse in dachschräge,
  24. Dämmung Dachboden zerstört Mäuse,
  25. mäuse in trockenbauwand 3.og
Die Seite wird geladen...

Maus in der Zwischendecke - Ähnliche Themen

  1. Dach isolieren/verschließen - Mäuse !

    Dach isolieren/verschließen - Mäuse !: Hallo zusammen, wir haben eine kleines Gartenhaus (Betonhaus) mit Dach. Das Dach (Satteldach) besteht eigenlich nur aus einer einfachen...
  2. Vorgehensweise Dachbodendämmung! *Mäuse*

    Vorgehensweise Dachbodendämmung! *Mäuse*: Hallo an alle!! Ich möchte meinen Dachboden dämmen und habe einige Fragen an Euch. Unser Haus ist von 1995 und hat ein Harzer Doppeldach,...
  3. Abstellraum mit vielen (durchgehenden) Rohren gegen Luftzug und Mäuse abdichten

    Abstellraum mit vielen (durchgehenden) Rohren gegen Luftzug und Mäuse abdichten: Liebe Forumsgemeinde, wir haben vor rund einem halben Jahr eine Wohnung (komplett renoviert 2009) gekauft. Im Abstellraum sind neben des...
  4. Muss ein Dach dicht gegen Mäuse sein?

    Muss ein Dach dicht gegen Mäuse sein?: Hallo, ein normales Ziegeldach besteht ja nach außen hin aus harten Baustoffen (Ziegel, Schiefer, Metall, Holz), durch die Mäuse oder anderes...
  5. Dämmung von Zwischendecken - Mäuse

    Dämmung von Zwischendecken - Mäuse: Guten Morgen, vielleicht kann mir hier jemand Hilfreiche Tips geben! Wir sanieren zur Zeit einen Altbau und wegen der Balkenlage hat es sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden