max r.F AP-Verteilerkasten

Diskutiere max r.F AP-Verteilerkasten im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Welcher maximalen Luftfeuchtigkeit darf im Regelfall ein mit LS-Schaltern bestückter AP-Verteilerkasten mit Metalltür ausgesetzt werden? Wäre max....

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Welcher maximalen Luftfeuchtigkeit darf im Regelfall ein mit LS-Schaltern bestückter AP-Verteilerkasten mit Metalltür ausgesetzt werden? Wäre max. 70%r.F. bei 15-25°C problematisch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Kommt auf die Schutzklasse an. Theoretisch könnte man mit den richtigen Einführungen und Kabeltypen so eine Verteilung auch unter Wasser installieren. Eine Installation im Außenbereich ist bei richtiger Auswahl der Komponenten und deren Verarbeitung überhaupt kein Problem und häufig anzutreffen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schwachstelle ist hier weniger der Verteilerkasten, als vielmehr die darin verbauten Komponenten. Auch die 70% r.F. sind kein Problem, so lange es nicht zu einer Betauung kommt. Typische LS dürfen selbst an den (Umgebungs)Temperaturgrenzen noch einer (nicht kondensierenden) Feuchte von um die 90% ausgesetzt werden.

    Typische Daten für einen 16A LS wären beispielsweise -20°C bis +55°C bei < 90% r.F. Dabei wären die 90% bei max. AT (also 55°C) als Grenze anzusehen, bei 25°C AT kann die r.F. auch bis 95% gehen.

    Zählerschränke und Unterverteiler, sofern nach 60068-2-30 geprüft, werden 21 Tage lang einer Umgebung mit 40°C und 93% r.F. ausgesetzt. Hinzu kommen noch zyklische Prüfungen (Temperaturwechsel) etc.

    Die von Dir genannten Anforderungen sind somit einfach zu erfüllen.

    Achtung: Während in Zählerschränken verbaute Komponenten höhere Anforderungen erfüllen müssen, gibt es für Unterverteiler auch Komponenten die nicht zwingend diesen Prüfungen unterzogen wurden.
     
  5. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Danke R.B. Das ist die Antwort, die ich brauche.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

max r.F AP-Verteilerkasten

Die Seite wird geladen...

max r.F AP-Verteilerkasten - Ähnliche Themen

  1. Max Spalt PU Schaum?

    Max Spalt PU Schaum?: Hallo Liebes Bauexperten Forum, Ich habe mir eine ETW zugelegt.. Diese befindet sich momentan im Rohbau. Da ich oben eine Dachgeschosswohnung...
  2. Fehlender Sturz über Verteilerkasten

    Fehlender Sturz über Verteilerkasten: Hallo Zusammen, in unserem Neubau wurde ein Verteilerkasten für die Fußbodenheizung als Unterputzvariante in eine tragende 17,5 cm...
  3. Verteilerkasten für Fußbodenheizung einbauen

    Verteilerkasten für Fußbodenheizung einbauen: Hallo, ich bin Neu hier im Forum. Kurz zu mir: Wir sind gerade dabei ein Eigenheim zu bauen. Jetzt sind wir soweit das einiges an Eigenleistung...
  4. FBH: Welche Vorlauftemperatur für max. 26°C Oberflächentemperatur

    FBH: Welche Vorlauftemperatur für max. 26°C Oberflächentemperatur: Hallo, wir wollen in unserem Neubau, KfW 55, in einigen Räume Bodenbeläge aufbringen, die lt. Hersteller nur eine maximale Oberflächentemperatur...
  5. Dacheindeckung Pultdach mit max 10° Dachneigung was ist sinnvoll?

    Dacheindeckung Pultdach mit max 10° Dachneigung was ist sinnvoll?: Wir planen einen bungalow zu bauen Der Grundriss soll eine L-Form haben. Als Dach möchten wir ein Pultdach mit max. 10° Gefälle und da gibt es...