maximale, einteilige Fensterhöhe?

Diskutiere maximale, einteilige Fensterhöhe? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen, da ich über die suche nicht so wirklich viel gefunden habe, muss ich leider die experten hier noch ein wenig nerven ;) das...

  1. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    hallo zusammen,

    da ich über die suche nicht so wirklich viel gefunden habe, muss ich leider die experten hier noch ein wenig nerven ;)

    das lv für die fenster ist raus und ich habe erste rückmeldungen ... und es war ja klar, dass die wieder alle unterschiedlich sind :(

    im wohnzimmer habe ich deckenhohe fenster und türen eingeplant (bzw. natürlich der architekt).
    die deckenhöhe beträgt hier 2,75m - soweit so gut (in der theroie)
    da raumhohe fenster gut aussehen und viiiiel licht rein lassen, haben wir und bei der verschattung und dem sichtschutz dann für vorsatz (sagt man das so?) raffstor jalousien entschieden und nicht für die bündig sitzenden, die eingebaut werden (hätte allerdings den vorteil, dass es von außen sauberer aussieht und wir einen insektenschutz direkt sauber integrieren könnten)

    da ich allerdings eher von drinnen nach draussen schaue und nicht von außen auf mein haus, haben wir uns für die hohen fenster entschieden.

    jetzt bekomme ich verschiedenste rückmeldungen dazu

    - geht, kein problem
    - würde ich nicht machen, wird auch mit 3-fach glas zu schwer
    - geht nicht, nur mit geteiltem oberlicht
    - würde noch gehen, ist aber ab dem 01.10. verboten und daher nicht zu empfehlen
    (hier sagte mir der freundliche junge mann, dass ab dem 01.10. ohne teilung "nur" noch 238,5cm erlaubt seien )

    was stimmt und wie hoch sind fenster/türen zu empfehlen?

    wenn ich eh nicht auf die 275 gehen kann/sollte, dann kann ich auch die saubere lösung mit den eingebauten raffstor jalousien nehmen - oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bugs

    Bugs

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Ort:
    Österreich / NÖ
    Also zumindest hier in Österreich gibt es einen Fensterhersteller der im Moment Raumhohe Fenster ziemlich intensiv bewirbt.
    Da es auch von anderen Firmen immer mehr Neuigkeiten in die Richtung gibt kann ich mir ,zumindest hier in Österreich, nicht vorstellen das solche Fenster in näherer Zukunft verboten werden sollten.

    Kann zwar in verschiedenen Ländern anders gehandhabt werden, aber Österreich lehnt sich da ganz gerne an den großen Nachbarn an, und meist hat da die EU mit ihre Finger im Spiel, und die zählt dann ja für alle.

    Wenn ich jetzt erst zu bauen beginnen würde, wären meine Fenster wohl auch Raumhohe Fixframes wenns die Portokasse zulassen würde.
    (Kenne zwar die Preise nicht, aber geratenerweise sind die Teile nicht billig.)

    Weiß nicht ob ich den Link hier reinsetzen darf, is ja aber keine Werbung, Kritik, o.ä.
    (Falls nicht bitte einfach löschen@Admins)
    http://www.josko.at/index.php?option=com_content&task=view&id=537&Itemid=636
     
  4. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    keine ahnung, wie gesagt, ich habe die unterschiedlichsten meinungen gehört :(

    die bilder auf der seite sind ja weltklasse :28:
    ich will auch diese "FixFrame Blue" fenster - aber die liefern nicht bis zu uns :mauer :(
    da hatte ich mal wegen der genialen, unsichtbaren zargen angefragt
     
  5. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ...xxxframe isssss' soooo billig nicht - aber in Österreich sind m.E. hervorragende Fensterhersteller beheimatet! Über dicke Stockbreiten und 3-fach Verglasung muss man in dieser Region nicht lange diskutieren.

    Ich versteh' aber nicht, was für dich die "... saubere lösung mit den eingebauten raffstor jalousien ..." ist - ich versteh' nicht was Du damit meinst?

    Ein Problem mit dem Gewicht von 3-fach Verglasung wirst Du m.E. dann haben, wenn die Beschläge und das Profil des Herstellers nicht für diese Lasten ausgelegt sind. Aber wie gesagt: Mit solchen Fensterherstellern würd' ich garnicht sprechen (so' n' schei~~ würd ich nicht einbauen)

    Von einer Gesetzesregelung hab' ich noch nichts gehört? ... da muss ich nächste Woche mal nachfragen ....
     
  6. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    es gibt auch raffstore systeme die ähnlich einem rolladenkasten eingemauert und überputzt werden können - sieht man von aussen also gar nicht (wenn sie oben sind)

    das geht bei deckenhohen fenstern natürlich nicht, was mir aber auf den ersten blick egal war, da ich eben meist innen sitze :)

    hab ja auch nie behauptet, dass die josko fenster günstig wären (keine ahnung, da die eh nicht bis zu mir kommen, habe ich gar nicht erst angefragt) ;)

    mal abwarten, was die noch ausstehenden dazu sagen - billighersteller habe ich meines wissens nicht angefragt ....
     
  7. #6 Olaf (†), 13. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Er hats...

    schon auf den Punkt gebracht, aber ein bisschen versteckt:
    die max. Höhe ist systemabhängig, sollte erstmal kein Problem sein, ein geeigentes findest Du, aber!

    - die Grenzwerte für farbige Fenster sind (könnten) kleiner wegen der Längenänderungen durch Wärme sein. Keine Ahnung (wg. Irrelevanz:D), ob es mehr Stress bei der Kombi KS/Alu gibt
    - es gibt eine maximale Begrenzung für die Fläche des Fensters (in m²)
    - es muss (bei Dreh-, Drehkipp) ein bestimmtes Verhältnis Länge/Breite gewahrt werden
    - ggf. müssen andere (breitere) Flügelrahmenprofile gewählt werden als bei "normalo" Fenster
    - Es müssen "dickere" Einzelscheiben wegen der Statik verwendet werden
    - geprüfte WK kannste vergessen, für die Größe dürften die Zertifikate alle nicht mehr gültig sein

    Ordentliche Beschläge sollten das abhalten, die nehmen so 150 kg

    Um Dir sicher zu sein die richtige Entscheidung zu treffen (und das die Lösung auch technisch saubern sind) sollteste die Anbieter heimsuchen und Dir in den Unterlagen zeigen lassen, was der Systemgeber als Grenzwerte vorgibt.

    Och, frag doch mal den jungen Mann nach der Grundlage seiner Aussage, neugierig wei ich eigentlich immer am Puls der Zeit bin
     
  8. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    die grundlage ist eine ce norm (ich hab da keinen plan), die wohl nur noch 2358mm ohne oberlicht zulässt - wenn ich das so richtig verstanden habe

    ich hatte hier jetzt "nur" kunststoff fenster mit alu optik (die folie sieht wohl nach alu aus, live habe ich leider noch kein fenster in der art gesehen) - diese alu optik bieten ja mittlerweile viele hersteller an.
    wenn das teil gut aussieht, dann brauche ich außen auch keine alu schiene, mir geht es nur um die optik, da ich halt keine "normalen", weißen fenster möchte
     
  9. #8 Olaf (†), 13. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    so, so...

    CE Norm. Wen Du ihn richtig verstanden hast::mauer
    Klär mal bitte - vielleicht lerne ich noch was dazu.
     
  10. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    das ist der original text, mehr kann ich nicht sagen. eine nummer o.ä. war nicht dabei
     
  11. #10 HolzhausWolli, 13. März 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wir haben in einem Raum die maximale Höhe von 2,85 m als doppelflügelige Balkontür und auch als Festverglasung.

    Wir wollten noch höher, bekamen aber keine Garantie.

    Ich weiß nicht ob das wichtig ist, aber wir haben nur Zweifachverglasung und reine Holzrahmen (Meranti)
     
  12. #11 Olaf (†), 13. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Es...

    gibt keine "allgemeine" Garantie, die bei jedem Anbieter gleich ist. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob das, was er baut auch so i.O. ist. Möglichkeiten sind unlimitiert :biggthumpup: - bloß obs technisch abgesichert ist, ist die andere Frage.
    Wir machen auch mal Sachen, die der Systemgeber nicht geprüft und freigegeben hat. Allerdings setzen wir dann ein wenig Gehirnschmalz ein um zu überprüfen, ob WIR es verantworten können.
     
  13. #12 schriebs71, 13. März 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    NA da haben wir doch wieder

    Maximale Höhe nach RAL)
    2385 mm ohne Oberlicht
    Hinweiß mit einführen der CE Norm darf ein Element nur noch nach RAL / CE gebaut werden

    Ein Thema wo mann mal nachdenken sollte!!!

    Wenn deine Raumhöhe 2750mm ist brauchst du doch bestimmt oben eine Rahmenverbreiterung (in der Regel 300mm) für den Raffstore, oder?

    Und um das wir das Fenster doch kleiner und die Scheibe auch, oder?

    Und dann gibts noch was wie Fußbodenaufbau? Oder läuft mann heute auf der Rohdecke?:yikes

    Grenzwertig wird der Spaß nur, wenn deine Elementhöhe 2750mm sein sollte!!

    Gruß aus Thüringen
     
  14. #13 Olaf (†), 13. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    !!!!!!!!!!!

    Schriebs, nochmal:
    RAL und CE sind keine Vorschrift und legen schon gar nicht irgendwelche Größen fest!

    Ich machs ungern, aber Du hast es nicht anders gewollt:
    Schau Dir den Nachsatz bei Stodenberg an und halt Dich dran
     
  15. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    ich steh gerade etwas auf dem schlauch, wer ist stodenberg??

    klar laufe ich nicht auf der rohdecke .... ;)
    im bereich des wohnzimmers und der küche (wo jedoch keine raumhohen fenster geplant sind, deshalb habe ich nur das wz angegeben) ist der fertige(!) raum 275 hoch

    was ist eine rahmenverbreiterung?
    wenn raumhohe fenster problemlos gehen, dann wird die jalousie oberhalb, also außen im deckenbereich angebracht, so dass man von innen keinen verlust hat (ist das verständlich ausgedrückt?)
     
  16. #15 schriebs71, 13. März 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Olaf ich denk du lernst auch mal dazu?:winken

    Wenn du eine RAL Gütegesichert Überwachte Fertigung hast, sagt dir der
    Überwacher (RAL) welche max. Höhe du fertigen darfst, um dieses Gütezeichen zu behalten!!!
    Wenn du jetzt größer Fertigst, dann ist das so, als ob du Kunststoff-Fritze dich nicht an die Vorgaben deines Systemherstellers hälst.

    Und wenn du mir nun noch meinen Systemhersteller für Holzfenster nennst, den ich bei meiner nächsten Frage (Größenbezogen) anrufen kann, revediere ich mich auch gern, aber solange nicht!!! :shades

    UND NOCHMAL DIE WERTE SIND EMPFEHLUNGEN!!!!
     
  17. #16 schriebs71, 13. März 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Rahmenverbreiterungen setzen wir auf die Fenster auf (oben) und davor wird der Raffstore montiert.

    Im Bereich der Decke ist hoffentlich dämmtechnisch o.k. oder?

    Aber da gibts bestimmt ein Detail vom Architekten!
     
  18. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    gute frage, ich gehe mal davon aus, dass die planung nicht nur ins blaue gehalten ist ...
     
  19. #18 schriebs71, 13. März 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen

    Und woran laufen die Lamellen runter (Schiene oder Seilzug) und woran ist dann dies befestigt?

    Die Fenster müssen ja dann Fassadenbündig außen montiert werden?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    warum müssen die bündig montiert sein?
    die jalousien kann ich doch außen aufsetzen (ist doch bei den meisten so)
    ausgeschrieben haben wir warema mit führungsschiene
     
  22. #20 schriebs71, 13. März 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    geht natürlich auch!!

    Meine Architekten wollen immer, das der Rafstore nicht aus der Fassade springt!

    Und dann bauen wir die Dinger auf die Fenster!!!

    Den den Unterschied vom VIIIEL Licht ob du ein Fenster 2750 oder 2450 Hoch machst sehen wir beide nicht!!! Da Wette ich mit Dir!
     
Thema: maximale, einteilige Fensterhöhe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maximale Höhe von kunststofffenster

Die Seite wird geladen...

maximale, einteilige Fensterhöhe? - Ähnliche Themen

  1. Maximale Trassenbreite, Estrich

    Maximale Trassenbreite, Estrich: Hallo. In meinem Obergeschoss (Fertighaus) reißt und knarrt der Estrich. Knarren besonders im Badezimmer. Dort liegt auch der Großteil der...
  2. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  3. Fensterhöhe im OG

    Fensterhöhe im OG: Hallo zusammen, wir lassen gerade ein EFH im Oberbergischen Kreis errichten. Nachdem ich heute auf der Baustelle gewesen bin und den...
  4. Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?

    Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?: Hallo, ich habe folgende Frage: Mein Keller hat derzeit einen Lehmboden. Das Haus wurde vor Jahren mit einer Fachfirma und einem Statiker mit...
  5. Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?

    Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?: Ich möchte meine Holzterrasse durch eine Terrasse aus Steinplatten ersetzen. Der Untergrund wurde schon vor zig Jahren verdichtet, ich habe darauf...