Maximale Fenstergröße ?

Diskutiere Maximale Fenstergröße ? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Erst einmal ein großes HALLO in die Runde und vielen Dank für die Aufnahme hier im Forum. Ich habe ein dringendes Problem, da auf Entscheidung...

  1. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Erst einmal ein großes HALLO in die Runde und vielen Dank für die Aufnahme hier im Forum.

    Ich habe ein dringendes Problem, da auf Entscheidung gewartet wird.
    Ich möchte gerne in meinem Neubau im Wohnzimmer ein großes feststehendes Fenster haben.
    Breite 3000 x Höhe 2300 mit 3-fach Verglasung
    Dieses Fenster soll nicht zu öffnen sein und keine Tür enthalten.
    Nun sagt mein Architekt, dass das nicht geht. Warum, ist mir aber nicht wirklich klar. Angeblich kann der Fensterbauer so etwas nicht bauen/liefern. Wäre zu groß und zu schwer.
    Mit Steg/Strebe in der Mitte wäre es möglich, allerdings finden wir das optisch nicht sehr schön.

    Warum soll das denn nicht gehen? Schaufenster sind auch groß und sogar größer.
    Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit mit Verbundsicherheitsglas?
    Wer kann mir etwas empfehlen, wie bekomme ich das doch in der Größe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toxicmolotow, 17. Juni 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Gehen tut alles, nur bezahlen will es am Ende niemand mehr.
     
  4. #3 Gast036816, 17. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    rahmenmaterial.......... ?
     
  5. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Anderen Fensterbauer anfragen
    Rahmenmaterial?
     
  6. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Preislich würde ich mir einiges Gefallen lassen (das ist erst mal zweitrangig) aber es würde funktionieren?
    Vielleicht ist es technisch/physikalisch einfach nicht möglich?
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich denke das gehört nicht mehr zu "Standard" Fenster und ist wohl eine Spezial lieferung. du muss auch mal überlegen wieviel so eine Glasscheibe dann wiegt und ob man überhaupt nicht zwei man ein bauen kann.
    Ich habe auch 3 m Fenster und das ist drei teilig. ein Doppel Fenster mit terrassentür kann man sich so vorstellen. Das war schon nicht gerade günstig.
     
  8. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Wer will der kriegt...
    Dann muss der Fensterbauer halt zu 4 anrücken oder mit Spezialgerät und die Scheibe erst vor Ort einglasen...
    ist doch kein Hexenwerk am Ende...
    Ich bau doch kein Haus damit die Handwerker es einfach haben...
     
  9. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Im Angebot steht Kunststoff Profilsystem Schüco Si82
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Vielleicht macht sich da der Architekt es zu einfach? Vielleicht will er einfach mit keinem anderem Fensterbau zusammen arbeiten oder will einfach keine aufwände Ausschreibung machen?
     
  11. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Das wollte ich hören.
    Also liegt es nur daran, dass die Scheibe nachher zu schwer ist und nicht transportiert / eingebaut werden kann?
    Jetzt muss ich einen Fensterbauer finden, der so etwas ggf. auch Vorort zusammenbaut?
     
  12. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Das Gefühl habe ich mittlerweile auch. Hauptsache nichts extra, alles nur von der Stange. Den Zahn habe ich ihm aber schon bei anderen Dingen gezogen.
    Jetzt hab ich halt Diskussionen um das Fenster.
     
  13. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Kenne das Schüco nur vom Namen her, daher keine Ahnung obs das aushält- aber: Es ist ein Kunststoffprofil mit geknipsten Glasleisten, also soll sich der Fensterbauer die Mühe des Einglasens in der Werkstatt schenken, den Rahmen leer einbauen, dass er mal wirklich sicher gegen Setzungen ist und dann das Glas vor Ort verklotzen. danach die Glasleisten reinklipse und der Kas ist bissen
     
  14. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Zur Not müsste da ein anderes Profil rein, was stabiler ist?
    Fensterbauer können 3fach Verglasung auch Vorort zusammenbauen?
    Dann brauchen wir die Hoffnung noch nicht aufgeben?
     
  15. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    die 3fach Verglasung kommt fertig auf den Bau- nur ohne den Rahmen (aber logischerweise inkl. Randverbund und Edelgasfüllung)
     
  16. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Ist ja auch ein wenig die Frage, ob es nicht auch architektonische Gründe dafür gibt solch ein Fenster nicht lieber aus zwei (oder mehreren) Teilen bestehen zu lassen.
     
  17. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Was wären "architektonische Gründe"? Optik, Design, Statik?
     
  18. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nicht ganz Dein Maß, aber wir haben ein Kunstofffenster genau mit den gleichen Rahmenbedingungen (ohne Steg, Festverglasung 3fach, Kunststoff) geordert - B x H: 251 x 238 cm. Das war zumindest kein Problem...

    Frag doch bei einem (anderen) Fensterbauer mal nach, ob das möglich ist...
     
  19. rabu09

    rabu09

    Dabei seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Medienberater
    Ort:
    48599
    Man sagte mir, dass es bis 2,60m kein Problem sei aber jetzt schaut euch mal den Ausschnitt an.

    Wie sieht es denn aus, wenn bei dem 2,60m Fenster kein Steg ist und bei dem 3m Fenster wohl?
    Also müsste man alles mit Steg machen? Das ist optisch ein NO GO.
    Bildschirmfoto 2015-06-17 um 13.31.44.jpg

    Die rote Linie kennzeichnet das Obergeschoss. Über dem Wohnzimmer befindet sich ein Balkon.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Bei 3fach-Verglasungen in dieser Größe ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es eine Scheibe (meist die innere) durch thermische Spannungen zerreißt. Muss nicht, kann aber und ist auch schon bei kleineren Glaspaketen aufgetreten.

    Lösung für dieses Problem ist eine freigeteilte Festvergalsung, die dann auch wieder mit einfacherer Profilkonstruktion erstellt werden kann. Ob DAS allerdings den gestalterischen Nerv des Bauherren trifft ??

    PS: das was du da eben eingestellt hast, wir doppelt witzig. Du brauchst hier noch lange keinen Fensterbauer. Erstmal darf sich der Statiker eine lange Weile ins dunkle Kämmerlein einschließen.
     
  22. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Die Lösung ist natürlich die DREIgeteilte Festverglasung ....
     
Thema:

Maximale Fenstergröße ?

Die Seite wird geladen...

Maximale Fenstergröße ? - Ähnliche Themen

  1. Maximale Trassenbreite, Estrich

    Maximale Trassenbreite, Estrich: Hallo. In meinem Obergeschoss (Fertighaus) reißt und knarrt der Estrich. Knarren besonders im Badezimmer. Dort liegt auch der Großteil der...
  2. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  3. Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?

    Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?: Hallo, ich habe folgende Frage: Mein Keller hat derzeit einen Lehmboden. Das Haus wurde vor Jahren mit einer Fachfirma und einem Statiker mit...
  4. Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?

    Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?: Ich möchte meine Holzterrasse durch eine Terrasse aus Steinplatten ersetzen. Der Untergrund wurde schon vor zig Jahren verdichtet, ich habe darauf...
  5. Holzrahmenbau maximale Wandtafelhöhe

    Holzrahmenbau maximale Wandtafelhöhe: Hallo ihr Lieben für ein Projekt möchte ich Holzrahmenbau verwenden. Dafür habe ich mir ein super Buch ausgeliehen vom Bund deutscher...