MDF als Außenschicht

Diskutiere MDF als Außenschicht im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Sorry, die Überschrift zu finden war schwierig, hab keine Ahnung von Holzrahmenbau, bin aber neugierig. Eine Holzfertigbaufirma nutzt als äußere...

  1. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Sorry, die Überschrift zu finden war schwierig, hab keine Ahnung von Holzrahmenbau, bin aber neugierig.
    Eine Holzfertigbaufirma nutzt als äußere Schicht MDF Platten (Sieht aus wie Pappe und bei einigen beschädigten Ecken sieht es auch aus wie eingerissene Pappe). Das Haus steht seit 2 Monaten mit vielen Regengüssen und die Schrauben im MDF sind schon rostig. Nach ca 3 Wochen kam aber das Dach drauf, so dass das Schlimmste an Niederschlägen abgehalten wurde. Rundrum sieht es jedoch von außen so aus als würde Flüssigkeit in den Platten nach oben gesogen (bis auf ca 10 cm Höhe sieht man eine Wasserlinie. Ist das in Ordnung? Die Wände werden noch wärmegedämmt und verklinkert. Ist es normal zwischen Holzaußenhaut und Wärmedämmung kreuz und quer Kabel für die Außenbeleuchtung/Strom zu verlegen? Bin mir nicht sicher, ob Styropor oder Steinwolle drauf kommen.
    Die Elektroverkabelung ist nicht professionell, passt der Rest? Als ein anderes Haus in der Nachbarschft auf ähnliche Weise errichtet wurde, hat man das Haus komplett mit Folie abgeschirmt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    2 monate ist lange .. vielleicht zu lange: herstellerangaben
    prüfen bzw. prüfen lassen.
    falls ein wdvs drauf kommt .. dito.
    schrauben? wirklich schrauben? erstaunlich .. die sollten gleich
    mitgeprüft werden.
    bei der gelegenheit bodenfreiheit/abdichtung/anschluss schwelle
    prüfen (lassen), da erleb ich jüngst die tollsten sachen.
     
  4. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Angeblich alles RAL Zertifiziert und so. Da aber einige Dinge schief gelaufen sind frage ich mich ob da alles Gold ist was glänzt. Die Kabel auf der Außenwand sind jedenfalls nicht sachgerecht verlegt, sonst liefen sie nicht quer über die Wand sondern würden rechtwinklig geführt.
    Vielleicht ist auch nur Wasser auf die Fundamente der Klinker gelaufen und hat sich dann in die Wände gezogen. Wenn ich auf den Kalender gucke sind es wohl auch schon mehr als 2 Monate dass das so steht. Ich sehe auch keine Bitumenbahn unter der Wand oder so. Allerdings sind die Fundamente von Außen schon mit Bitumen gestrichen.
    In der Wand sind viele Schraubenund der Rost läuft in Schlieren runter... Mag ja aber sein, dass dies nicht schlimm ist.
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Es geht also überhaupt nicht um dein Haus, sondern um irgendein x-beliebiges das halbfertig in der Gegend rumsteht? Wem sollen deine Fragen nützen?
     
  6. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Nein, es handelt sich nicht um ein X-Beliebiges. Aber selbst wenn es so wäre könnte diese Diskussion anderen helfen. Ich dachte dafür wären Foren da? Ich verstehe manche Dinge einfach gern, ist das schlimm?
     
  7. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Wenn es nicht Dein Haus ist, wirst Du keine Nachfragen sinnvoll beantworten können. Dann ist eine Duskussion müßig und alles Spekulation ...
     
  8. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Es geht hier ja auch nicht um ein Gutachten oder so. Ich würde nur gern mehr darüber erfahren wie man so ein Holzständerhaus nach den aktuell gültigen Regeln errichtet. Ich habe schon einiges über Hausbau gelernt in dem ich hier die Threads über Pfusch gelesen habe.
    Da es sich nicht um ein X-Beliebiges Haus handelt kann ich einige Fragen beantworten aber nicht alle.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Na ja, die RAL-Zertifizierung ist nix weiter, als ein Blatt Papier mehr in unserer ansonsten papierarmen Welt :D Das sagt nix über die Qualität der Ausführung aus. Aber das müssen einige noch lernen.

    Zur beschriebenen Situation: mdf und Dämmung? Jeder der klar bei Verstand ist, macht sowas nicht. Und von der Art der Ausführung schon 3 Mal nicht. Du hast doch alle Unterlagen gesehen, sprechen die Deutsch? :mega_lol:
     
  11. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Das ist sogar eine relativ renomierte Firma. Ich hätte gedacht, dass mit denen (fast) alles glatt gehen muss. Aber die vergessene Außenverkabelung hat mich misstrauisch gemacht. D
    Da ich auch im Internet nichts finde über diese Firmengruppe im Zusammenhang mit Holzständerfertighäusern frage ich mich ob die das oft machen und dann noch verklinkert. ICh habe noch mal in der Baubeschreibung geschaut und vermute nun, dass vor die MDF Hülle nur noch die Klinkerwand gemauert wird. Urprünglich sollte die Außenhülle aus Holz gefertigt werden und die Baubeschreibung wurde nur mangelhaft angepasst.
     
Thema:

MDF als Außenschicht

Die Seite wird geladen...

MDF als Außenschicht - Ähnliche Themen

  1. Fußboden: OSB, darauf MDF und dann Wandfarbe?

    Fußboden: OSB, darauf MDF und dann Wandfarbe?: Guten Morgen, unsere Hohlkehlenplanung geht in die Endphase. Ich habe noch eine kleine Frage zur finalen Oberfläche bei Wand und Boden....
  2. Außenwände aus MDF beim Gartenhaus

    Außenwände aus MDF beim Gartenhaus: Ich möchte ein Gartenhaus mit Holzständerwerk bauen. Die Außenwände MDF-PLATTEN, die Innenwände OSB. Dazwischen Dämmung. Muss ich die...
  3. Fliesen auf MDF

    Fliesen auf MDF: Hallo zusammen, ich will in einer Mietwohnung einen Küchenspiegel anbringen. Dieser soll aus Fliesen bestehen. Die Küchenrückwand ist aus...
  4. MDF-Platten in Speisekammer....

    MDF-Platten in Speisekammer....: Guten Tag Forum... mein Sohn hat in seiner Speisekammer mehrere Schwerlastregale mit MDF-Platten drauf (bzw. sieht aus wie Presspanplatten, ist...
  5. Sockelleisten, MDF oder Holz?

    Sockelleisten, MDF oder Holz?: Hallo, ich brauch mal ein paar Meinungen: wir möchten zu unserem Parkett weiße Sockelleisten nehmen, 16 x 60 mm, oben abgerundet. In Frage...