Medienerschließung EFH 2. Reihe

Diskutiere Medienerschließung EFH 2. Reihe im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe ein mittelgroßes bis starkes Problem bei der Medienerschließung für mein geplantes EFH. Rahmendaten...

  1. #1 klausi0815, 31. März 2015
    klausi0815

    klausi0815

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Plauen
    Hallo zusammen,

    ich habe ein mittelgroßes bis starkes Problem bei der Medienerschließung für mein geplantes EFH. Rahmendaten

    -Medienerschließung in 2 Bauabschnitten (40m von Grundstücksgrenze bis nahe Baugrube, später 6m + Mehrspartenhauseinführung)
    -nötige Medien: Trinkwasser, Elt, Telekom, Abwasser (Mischsystem), KEIN Gas
    -Abwasser liegt bei ca. 1,30m flach in der Straße
    -Gefälle im Grundstück ca. 1m von Baugrube bis Straße über 45m (also ideal)

    Nun hat der lokale Versorger ein Komplettangebot für den 1. Bauabschnitt gemacht mit ca. 6000 EUR (Trinkwasser + Elt).

    Ich wollte jetzt vom ausführenden Unternehmen gleich in einem Zug das Abwasser mit verlegen lassen. D.h. Stufengraben breiter, 40m Material für Abwasserrohre, Übergabeschacht Beton (da mitten in der Einfahrt - LkW befahrbar) und Kontrollschacht Kunststoff nach 40m.

    Nun ist mir fast das Herz stehen geblieben als die Firma ein ZUSATZangebot über 7000 EUR gemacht hat NUR für den zusätzlichen Abwasser posten. D.h. zusammen mit Elt und Trinkwasser 13000 EUR und nur für Bauabschnitt 1 !!!

    Aufgeführt wurden im Zusatzangebot nochmals 60 € pro lm. Meter für die Grabenarbeiten + >50 EUR Grabenarbeit, die die Firma sowieso schon abgerechnet hat für Elt+Trinkwasser.

    Abwasserrohr-Material wird mit über 30 € pro lm. Meter gerechnet (Materialwert <10 € pro Meter)! Und das bei einer absolut geraden Verlegung in idealem Gefälle sowie recht flacher Ausführung bis 1,30m Tiefe.

    Der Übergabeschacht wird mit >1500 EUR angegeben, wobei das mit Aufwand noch am ehesten realistisch erscheint.


    Ich brauche nun von Euch mal Tipps und Hinweise zur Sachlage sowie zum weiteren Vorgehen. Ich hätte mit ca. 3000 EUR Mehrkosten für die Abwasserverlegung gerechnet. Wie kann ich ggf. sinnvoll reagieren? Ich möchte ungern mit Aktionen drohen, die keine Seite weiterbringen. Ziel ist klar - ich möchte nicht über den Tisch gezogen werden, aber suche natürlich auch eine gute Lösung für beide Seiten.

    Ich danke Euch für alle Hilfestellungen.

    Klausi...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wenn du es wo anders billiger kriegst, dort machen lassen.
    wenn nicht, dann halt wie angeboten.
    was sonst ?
     
  4. #3 Swennyflock, 31. März 2015
    Swennyflock

    Swennyflock

    Dabei seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Alles was mit Anschlüssen bzw. Straße aufbuddeln zu tun hat ist m.E. mit Vorsicht zu genießen...
    Ich traue da keiner Firma mehr - leider.
    Am besten eine Firma über Empfehlungen nehmen, wenn es geht. Ansonsten halt zahlen - und das leider nie zu knapp. Die wissen, dass kaum was überprüfbar ist...
    Auf jeden Fall jeden Tag Bilder machen und am besten genau Protokoll führen (würde ich - mittlerweile- auch jeden Tag vom Vorarbeiter unterschreiben lassen).
    Just my 2 Cents...
     
  5. #4 klausi0815, 31. März 2015
    klausi0815

    klausi0815

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Plauen
    das ist eine gute Strategie...mir ging es eher um die Verhältnismäßigkeiten im aktuellen Angebot...übliche Marktpreise oder überteuert??
     
  6. #5 Swennyflock, 31. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
    Swennyflock

    Swennyflock

    Dabei seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Hol dir einfach von Firmen, die überhaupt die nächsten Monate Zeit haben Angebote ein. Bei mir waren das Zwei von 80!... Das ist der Markt... Sorry, bin da etwas pessimistisch... Das ist eines der wenigen Gewerke, zu dem ich kein Vertrauen aufbauen werde.
    Viel Glück

    Nachtrag: aus vom Archi veranschlagten Abwasseranschlusskosten von 6000.- wurden 24.000.- ...und das war noch das günstigere Angebot....
     
  7. snoopier

    snoopier

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    wir hatten für die erschliessung eines hammergrundstückes ebenfalls für die erschliessung solche wahnwitzigen preise. am ende hab ich mir ein baggerfahrer gesucht mit einem helfer, der hat den graben gezogen, der sanitär. hat das abwasser und frischwasser zum schacht verlegt. wasserbetriebe terminlich geplant. schächte hab ich gleich vom lieferunternehmen setzen lassen, spart den kran.
    Mein Kollege hat sich übers WE sogar ein minibagger ausgeliehen und den graben selbst gezogen.
    ich bin dann weg, da ich jetzt gleich vernichtet werde :-)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ralf Dühlmeyer, 1. April 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mischsystem bedeutet, das Du unmittelbar an der Grundstücksgrenze zusammenführen darfst, nicht schon im Haus!!!
    Und eine Schmutzwasserleitung mit 1 0/00 Gefälle - da reicht ja schon ein Maulwurfshuster für ein Gegengefälle. UNd das mcht die Verlegung auch wieder aufwändig wie sonstwas.
     
  10. #8 meisterLars, 1. April 2015
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    So entstehen dann die Legenden vom bösen Tiefbauer, der alle seine Kunden nur über den Tisch ziehen will...
    Klar gibts in unserer Branche auch schwarze Schafe, aber diese ganzen tollen Tips, wie selbst baggern etc. sind meistens nicht das Papier wert, auf dem sie stehen.

    Am besten ist es, mit den Firmen zu Arbeiten, die auch Vertragsunternehmer des jeweiligen Ver- und Entsorgers sind.

    Ach ja, und für die paar Euro, die man für Eigenleistung gutgeschrieben bekommt, kann man sich kaum nen Bagger mieten...

    Und zu der genanntenn Summe, 13k€ für 40m sind ein normaler Preis. Das hab ich auch schon (bei anderen Tiefenverhältnissen) teurer kalkuliert.
     
Thema:

Medienerschließung EFH 2. Reihe

Die Seite wird geladen...

Medienerschließung EFH 2. Reihe - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...