Mehraufwand aus der Verlegung kalibrierter Fliesen????

Diskutiere Mehraufwand aus der Verlegung kalibrierter Fliesen???? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, mich treibt schon wieder eine wichtige Frage um: Wie hoch mag wohl der Mehrpreis in €/qm für die VERLEGUNG einer kalibrierten...

  1. luise78

    luise78

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberaterin
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    mich treibt schon wieder eine wichtige Frage um:

    Wie hoch mag wohl der Mehrpreis in €/qm für die VERLEGUNG einer kalibrierten Feinsteinzeug-Fliese (50x50) statt einer unkalibrierten Fliese sein?

    Die angestrebte Fugenbreite der kalibrierten Fliese ist 1-2mm.

    Nun liege ich mit der Fliesengröße und dem Fliesenpreis im Rahmen des Bau-Vertrages, aber ich fürchte, es erwarten mich gewisse Mehrkosten aufgrund des Mehraufwandes aus der Verfugung.

    Habt ihr eine guten Schätzwert?

    DANKE im Voraus!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kann es sein, daß Du etwas falsch verstanden hast?
    Der Verlegeaufwand für kalibrierte Fliesen müßte geringer sein als für nichtkalibrierte gleicher Größe! Nicht etwa höher.
    Jeweils gleiche Fugenbreite vorausgesetzt. Wobei bei nichtkalibrierten Fliesen keine sonderlich schmalen Fugen sinnvoll oder überhaupt möglich sind.

    Umgekehrt wird also ein Schuh draus:
    So schmale Fugen sind überhaupt nur mit kalibrierten Fliesen möglich. Und dann trotzdem ziemlich aufwandig (gegenüber breiteren Fugen bei sonst gleichen Umständen).
    Ob Dein angestrebter Wert überhaupt erreichbar ist, kann fraglich sein (das hängt von den Fliesen ab - und vom Fliesenleger...).

    Am besten verlangst Du noch diagonale Verlegung im Halbverband, dann lohnt sich der Nachtrag wenigstens!
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Der preis könnte von ..... bis liegen, hier macht jeder Unternehmer seine eigene Kalkulation. Richtwerte direkt gibt es nicht, allerdings kann man behaupten, das der Mehrpreis in Abhängigkeit zum Fliesenformat rapide zunimmt.

    Operis
     
Thema:

Mehraufwand aus der Verlegung kalibrierter Fliesen????

Die Seite wird geladen...

Mehraufwand aus der Verlegung kalibrierter Fliesen???? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...