Mehrfachverglasungen

Diskutiere Mehrfachverglasungen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Mal an alle Glaser von einem ähhh,Augenglaser:D! Sag nur Brewsterwinkel und Snellius Brechungsgesetz. An jeder Glasfläche hab ich...

  1. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hallo Mal an alle Glaser von einem ähhh,Augenglaser:D!

    Sag nur Brewsterwinkel und Snellius Brechungsgesetz.

    An jeder Glasfläche hab ich physikalisch einen Transmissionsverlust von knapp 5 % durch Reflexion.
    Bei einem 3-fach verglasten Glas kommt ergo nur noch rund 75% des Lichts im Innenraum an,bei einem 2- fach verglasten natürlich mehr.
    Merkt man praktisch diesen Unterschied?
    Ich denke sowas ist unter Umständen auch ein Kriterium zur Fensterwahl .
    Plag mich ja immer noch wegen G-und K-wert,sprich ob dreifach oder zweifachverglast.
    Vor-und Nachteile

    Gruß optikus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 29. Juni 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Beim...

    Dreifachglas sind es so um die 70%, beim Zweifachglas 80%, so ungefähr. Wenn Du die letzten Prozente suchst, die gehen mit der Beschichtung drauf.

    Mit Deiner Quälerei biste aber noch am Anfang, da es weder G-Wert noch K-Wert gibt.;)
     
  4. #3 fmw6502, 29. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2009
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    habe weniger mit Photonen als mit Elektronen zu tun, erlaube mir aber auch meine Laienmeinung aus der Praxis dazu.
    Wir haben 3-fach verglaste Fenster (Typ müsste ich raussuchen, wenn es Dir wirklich hilft), es war im Winter hell genug. Man merkt aber den Helligkeits-Unterschied zwischen offen und geschlossenen Flügel - zweigeteilte Fenster...
    Mich stört es nicht, bin froh, daß jetzt nicht so viel Sonne reinkommt. :e_smiley_brille02:

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hey fmw6502!
    Leg dir mal nen richtigen Nick zu...........:28:
    Ich denk mal bei einem Wintergarten z.B.ist dreifach nicht verkehrt.
    Kann schonmal rund 10% der sichtbaren Strahlung nicht in Infrarot umgewandelt werden.
    Sommer nicht so warm und im Winter geht die Wärme nicht so schnell wieder raus.
    Jaja ,Olaf es gibt Bedampfungen gegen IR-Strahlung,ich hör dich schon richtig im Hintergrund.:D

    Solare Gewinn und Wärmedämmung muß man bei normalen Fenstern wohl mehr abwiegen.
    Unter Umständen muß ich ja im Winter bei dreifach mehr zuheizen wie bei 2-fach zumindest rechnerisch bei Sonnenschein,ob praktisch relevant? Na ja!
    Zumindest interessant.

    Gruß optikus

    P.S. Hey Olaf,die 5% durch die Beschichtung dachte ich mir schon. Das ist ja genau das was den Unterschied macht zwischen Isoglas und Wärmeschutzglas.
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    das Winterproblem läßt sich mit der vorhandenen Heizung leichter lösen als das Sommerproblem mit einer nicht vorhandenen technischen Kühlung...
    Wir haben neben Wärmedämmung als Heizungssparer auch die sommerliche Überhitzung nicht aus dem Auge verloren, auch daher 3fach genommen...

    Gruß
    Frank Martin

    PS: der Nick hat historischen Wurzeln, den gibt man nicht so auf :winken
     
  7. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hey fmw6502!
    Ja das mit der Hitze vergessen viele beim Kauf,Bau!
    Und Abschattungssysteme kosten richtig.
    Bei einem Hersteller von Holzwintergärten hab ich ein interessantes Kühlsystem gesehen, S........se
    Von denen hab ich auch ein Angebot auf dem Tisch.
    Frage ist eben Kunststoff,oder Holz,Holz muß gewartet werden.
    Und die haben eben ein Superkühlsystem,aber kein Kunststoff.:mad:
    Überleg mir ob ich alternativ nicht mein Satteldach über den Wintergarten rausziehen lasse,spar ich mir das teure Deckelement,bzw.hab weitaus geringere thermische Probleme.

    Gruß optikus
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mehrfachverglasungen