Mehrfachverteiler mit Steckdose von innen verbunden!

Diskutiere Mehrfachverteiler mit Steckdose von innen verbunden! im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hi Leute, nachdem ich einige Monate zuvor bereits auf der Suche nach einer optimalen Lösung für meinen Steckdosenbedarf im Flur war (wegen...

  1. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Hi Leute,

    nachdem ich einige Monate zuvor bereits auf der Suche nach einer optimalen Lösung für meinen Steckdosenbedarf im Flur war (wegen DSL/Telefon), hat ein Verwandter von mir heute eine Lösung angewandt.

    Er hat einen 3-Fach-Verteiler mit einer nächstliegenden Steckdose (von innen, sodass kein Stecker herausgezogen werden kann) verbunden. Dazu hat er den Stecker des Verteiler abgeschnitten und die 3 vorhandenen Innenkabel zurechtgeschnitten, die Steckdose herausgeholt und die Kabel darin eingesetzt. Anschließend wurde die Steckdose wieder in die Wand gelegt und das draußen liegende Kabel mit einer breiten Leiste auf dem Boden sauber verlegt.

    Mich würde nun interessieren, ob dadurch irgendwelche Stromschwankungen oder andere negative Effekte auftreten können oder ob das eine angemessene Lösung war.

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 4. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die lösung ist schlichtweg verboten
     
  4. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Hi,

    :wow

    echt? Warum ist das verboten. ich wusste das nicht.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So pauschal stimmt das auch nicht.

    WENN diverse Randbedingungen eingehalten werden, ist so etwas durchaus zulässig.
    Aber meist wird irgendwie hingemurkst, und dann bestehen eben doch Gefahren (von Brand oder Personengefährdung).

    Daher:
    1) welchen Querschnitt hat die Anschlußleitung der Mehrfach-Tischsteckdose?

    2) wurden Aderendhülsen verwendet?

    3) sind die Anschlußklemmen des Steckdoseneinsatzes als Verbindungsklemmen zugelassen

    4) ist durchgehend eine Befestigung/Abdeckung der beweglichen Anschlußleitung vorhanden?

    5) wurde die Tischsteckdose so befestigt, daß sie ohne Werkzeug nicht demontiert werden kann?

    Aber vor allem:
    Ist jener Stromkreis bereits mit einem Fehlerstromschutzschalter (FI/RCD) von 30mA geschützt???
    Ohne den ist heutzutage netzformunabhängig JEGLICHE Erweiterung von Steckdosen VERBOTEN.

    Daher auch
    6) wie wurde die Wirksamkeit der Schutzmaßnahme nachgewiesen?
     
  6. #5 wasweissich, 4. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    zurückruder........:shades

    korektur: weil unter umständen ..........

    ich würde es so nicht haben wollen.

    :o j.p.

    früher war es so das keine flexiblen leitungen up verwendet werden durften , oder so.......
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Stromschwankungen oder andere negative Effekte , nein sicherlich nicht.

    Abgesehen, von der mechanischen Ausführung (Querschnitt, Ausführung der Ader-Klemmung, Zugentlastung) wie meine Vorredner bereits erwähnt haben, sehe ich dabei keine Probleme.

    Ich würde, wenn es die Optik zulässt, die Wand-Steckdose komplett entfernen und einen waagrechten Brüstungskanal darauf montieren. In diesem Brüstungskanal können dann beliebig viele Steckdosen eingebaut werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mehrfachverteiler mit Steckdose von innen verbunden!

Die Seite wird geladen...

Mehrfachverteiler mit Steckdose von innen verbunden! - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  5. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...