Mehrkosten für Gründungsalternativen

Diskutiere Mehrkosten für Gründungsalternativen im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir beabsichtigen ein EFH mit Einliegerwohnung in Massivbauweise zu bauen und sind momentan auf der Suche nach dem passenden...

  1. #1 Mauerbauer, 1. Februar 2014
    Mauerbauer

    Mauerbauer

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,
    wir beabsichtigen ein EFH mit Einliegerwohnung in Massivbauweise zu bauen und sind momentan auf der Suche nach dem passenden Grundstück. Ein Grundstück ist uns ins Auge gestochen und es wurde nun ein Baugrundgutachten erstellt. Dieses stellt uns vor die Frage, ob der "günstigere" Preis des Grundstückes die eventuell anfallenden Mehrkosten für die Gründung mehr als auffrisst...
    Dazu hier einige Details aus dem Gutachten:
    Dies entspräche der unten folgenden Variante 1 unserer Alternativen!

    So, soweit die Auszüge aus dem Bodengutachten. Da wir absolut keine Experten sind und uns versucht haben, durch das Gutachten zu kämpfen, wäre eine kurze Einschätzung des Baugrundes "for Dummies" sehr nett!

    Aus dem, was wir verstanden haben, ergaben sich für uns drei Alternativen:
    1.) Das Auffüllen des Geländes und entsprechende Verdichtung, dann Bodenplatte und ein Kellergeschoss.
    2.) Pfahlgründung, Bodenplatte und ein Kellergeschoss.
    3.) Ein weiteres Kellergeschoss um das abfallende Gelände auszugleichen. (soweit wir das beurteilen können, müsste dies dann als "weiße Wanne" ausgeführt werden, oder?)

    Könnte uns jemand sagen, wie sich die Varianten finanziell gesehen zueinander verhalten? Das Haus soll eine Grundfläche von ca. 140qm haben.

    Hat jemand noch eine andere gut und am besten im Verhältnis preisgünstige Variante auf Lager?:e_smiley_brille02:

    Danke schonmal im Voraus, wir freuen uns über jede Hilfe!!
    Skizzen Grundstück.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Lesen kann das Bildchen keiner ...
    Also mal geraten: 4-5 m Höhenunterschied bei den Bohrungen?
    2 m Bodenplatte über Gelände? Auf welcher Länge? Das ergibt doch einen etwas größeren Hügel. Mal selbst einen Schnitt zeichnen, die Anschüttung angeböscht einzeichnen mit 30° und wo landets? Es werden irgendwelche Stützmauern erforderlich sein, Was ist mit der Standsicherheit der Böschung - Geländebruch?

    Also wird man doch beim aufzeichnen schon auf die Idee kommen, da gestaffelte Geschosse in den Hang zu bauen, statt die zusätzlichen Kunstbauwerke.

    Zu Variante 2 kommt auch noch Auffüllen des Geländes hinzu.
     
Thema:

Mehrkosten für Gründungsalternativen

Die Seite wird geladen...

Mehrkosten für Gründungsalternativen - Ähnliche Themen

  1. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  2. Mehrkosten für auskragende Elemente

    Mehrkosten für auskragende Elemente: Hallo Zusammen, ich plane zur Zeit ein EFH und bekomme keine vernünftigen Aussagen (Architekt und GÜ) zum Preis für dieses auskragende Element....
  3. Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten

    Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten: Hallo. Zur Zeit richte ich meine Garagenvorplätze, statt Bitumenbelag Plattenbelag. Der alte Bitumenbelag war wellig, unsauber, und es bildeten...
  4. Mehrkosten Hebeschiebetür

    Mehrkosten Hebeschiebetür: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Frage zu Türen. Mir wird vom Fensterbauer eine PSK Tür für ca. 2,5 T€ und vom gleichen Hersteller...
  5. Mehrkosten Bodenplatte nach DIN 18195 Teil 6 anstatt Teil 4?

    Mehrkosten Bodenplatte nach DIN 18195 Teil 6 anstatt Teil 4?: Guten Tag, ich sitze auf heisen Kohle und muss daher hier die Experten fragen. :) Wir planen den Bau eines EFH (ohne Keller) in NDS. Das...