Mehrpreis für größeres Fliesenformat

Diskutiere Mehrpreis für größeres Fliesenformat im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; In meinem Kaufvertrag steht das ich mir Fliesen bis 20€ der qm ausuchen kann. Habe ich gemacht. Format 30x60cm. Es ist kein Standard definiert...

  1. #1 fletcherchris, 14. November 2007
    fletcherchris

    fletcherchris

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktentwickler
    Ort:
    Paderborn
    In meinem Kaufvertrag steht das ich mir Fliesen bis 20€ der qm ausuchen kann. Habe ich gemacht. Format 30x60cm. Es ist kein Standard definiert weder im Kaufvertrag noch in der Baubeschreibung. Der Bauträger will 17,50 mehr pro qm haben. Muß ich das bezahlen?

    fletcherchris:boxing
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Pacta sunt servanda

    Wenn vertraglich ein Verrechnungspreis vereinbart ist und kein Fliesenformat, dann kann der BT jetzt nicht nachkarten. Ich würde aber zunächst um eine Begründung der Forderung bitten.
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    die begründung wird sein, daß -
    dieses format im float-buttering verfahren verlegt wird.
    wenn es dann noch feinsteinzeug ist, mit der säge geschnitten werden muss.
     
  5. Maidörfer

    Maidörfer Gast

    Die Begründung ist doch logisch.

    Wenn grössere Fliesen geschnitten werden und es Bruch gibt, ist mehr kaputt.

    Davon abgesehen wird sich der Fliesenleger freuen, wenn die Dinger dann richtig schön schwer sind (z.B. Naturstein).
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Öhhhhmmmm....

    Fliesen 30/60 für 20 €/m² brutto :confused:
    Wo gips die ??? Ich kenne da Preise ab 30 € aufwärts - und das sind Freundschaftspreise!

    MfG
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    30/60 Feinsteinzeug kann ich noch Problemlos trocken schneiden...

    Nichts vereinbart.. dann gilt Durchschnittliche Ausführung in Durchschnittlicher Qualität
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    von dir wollte ich die platten dann aber nicht verlegt haben.
    der letzte der das versucht hat, hat sich in die miese geschnitten.
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich kann gerne Bilder beifügen... sauberer geht nicht... Nur die Schneidemaschine muß groß genug sein... Biete 60/60 poliert nix gesägt
     
  10. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
  11. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Abweichende Meinung ...

    ... auch wenn ich wieder Schläge kriege: Wenn der BT unterschreibt, daß man sich Fliesen für 20 Euro/qm aussuchen darf, dann kann man ihn darauf festnageln. Wenn der BT meint, große Fliesen bedeuteten mehr Aufwand beim Schneiden etc. pp., dann muß er eben beim nächsten Kunden eine entsprechende Klausel in den Vertrag aufnehmen. Auf "Irrtum" kann sich der BT nicht herausreden. Der "Irrtum" schützt vielmehr den Konsumenten, der davon ausgegangen ist, daß er sich bei Einhaltung des Verrechnungspreises jede gewünschte Fliese aussuchen darf.
     
  12. Adrian

    Adrian

    Dabei seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Scharnhausen
    ..ich schliesse mich den Meinungen meiner Vorredner an. Mehrpreis gemäss Vertrag nicht gerechtfertigt (fürs verlegen).

    Dass ein Mehraufwand gegenüber der (wahrscheinlich zugrundegelegten) günstigsten Ausführung (Format 15x15 oder 20x25) besteht, ist sicherlich unbestritten, wenn auch Vertraglich nicht vereinbart.

    Zur Info, "meine" Fliesenleger verlangen bei 30/45 statt 20/25 oder 15/25 ca. 5-7 EUR netto.
     
  13. Nummi

    Nummi

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Germersheim
    Könnte es nicht sein, dass der BT den Mehrpreis nicht wg. des grossen Formats will, sondern weil er bzw. sein Fliesenleger die Fliesen nicht für den Sonderpreis bekommt, sondern er eben den UVP des Herstellers berechnet (siehe Link)


    Markus
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 fletcherchris, 15. November 2007
    fletcherchris

    fletcherchris

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktentwickler
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Nummi,

    ich kann mir Fliesen d.h. das Material aussuchen oder selbst beistellen und bekomme eine Gutschrift von 20€. Der Mehrpreis bezieht sich nur auf die Arbeit. Der Bauträger bezieht sich auf das Fleisenlegerhandbuch. Habe im Intenet keine Informationen dazu gefunden. Im Fachhandel hat man mich groß angeguckt und gesagt das ich aufpassen soll das ich nicht über den Tisch gezogen werde.

    Gut Nacht
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hoffen wir

    mal, dass der BT nicht so laienhaft baut, wie er seine Verträge verfasst.
     
Thema:

Mehrpreis für größeres Fliesenformat

Die Seite wird geladen...

Mehrpreis für größeres Fliesenformat - Ähnliche Themen

  1. Haus 4cm zu groß

    Haus 4cm zu groß: Hallo zusammen, nachdem mein Architekt ja schon den Technikraum auf die falsche Seite vom Haus geplant hat, hat mir heute der Vermesser der die...
  2. Einfahrt gross genug / wie simulieren

    Einfahrt gross genug / wie simulieren: Wir sind kurz davor ein Grundstück zu erwerben. Ich weiß nur nicht ob die Einfahrt evtl ein wenig eng ist. Ich habe hier mal einen Ausschnitt aus...
  3. Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen

    Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen: Hallo zusammen, wie verschließt man am besten die großen Fugen/Spalt zwischen Abwasserrohren und Ziegelwänden? Beim Mauern wurden große Stellen...
  4. Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.

    Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage: Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und nun Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks mit 8 Stockwerken und...
  5. Große "Schalterbatterie" vermeiden

    Große "Schalterbatterie" vermeiden: Tag zusammen. Hat jemand eine Idee wie man große Schalterleisten gerade im Wohnzimmer vermeiden kann? Wir haben im Wohnzimmer 3 Brennstellen,...