Mein Bauvorhaben

Diskutiere Mein Bauvorhaben im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich finde hier eine Lösung und strapaziere hier als Laie nicht so sehr...

  1. #1 Thorsten2501, 24. Oktober 2009
    Thorsten2501

    Thorsten2501

    Dabei seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Kirkel
    Hallo liebe Bauexperten,

    dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich finde hier eine Lösung und strapaziere hier als Laie nicht so sehr eure Nerven.

    Ich baue zur Zeit ein Haus. Es ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise. Der Keller ist massiv aus WU-Beton. Ich mache mir momentan Gedanken über den Fussbodenaufbau im Keller den ich in Eigenleistung verrichten muss. Wenn ich es richtig verstanden hab muss ein Estrich durchgeheizt werden um auszuhärten. Mein Warmwasserspeicher im Haus wird allerdings im Keller auf dem Boden stehen und meine Heizung auch -> Dilemma.

    Lt. Architektenhandbuch des Hausherstellers soll ich folgenden Aufbau verwenden (von unten nach oben):
    Glasvliesbitumenbahn V 13
    ESP 035 Deo 40mm (soll glaub ich EPS heißen)
    nochmal ESP 035 Deo 40mm
    PE Folie
    45 mm Zementestrich.

    Hierzu hab ich nun 2 Fragen an euch. Ich hab grad ein Angebot für die Bitumenbahn V 13. Allerdings steht da nix von Glasvlies, sondern besandet bzw. eine andere beschiefert? Kann ich die auch verwenden oder wo liegt eigentlich der Unterschied?
    Dann wollte ich statt 45mm Zementestrich lieber Fermacell Trockenestrichelemente verwenden, die Stärke liegt aber nur bei 20mm.
    Das Haus wird nächste Woche aufgebaut und dann gehts an den Innenausbau. Den Keller wollte ich eientlich frühzeitig von unten dämmen, damit nicht kalt hochzieht. Die Kelleraußenwände sind mit 80 mm Isobaur Perimeter Drainplatten schon gedämmt (auf Bitumendickbeschichtung wurde wegen WU Beton verzichtet.)

    Habt hier Tippy für mich, wie ich mit dem Estrichproblem umgehen kann? Ich hab auch schon irgendwas von Belegreife gehört. Kann er vielleicht auch ohne Heizung soweit trocken dass er begehbar ist?

    Vielen Dank vorab von einem Bauneuling und beste Grüße
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mein Bauvorhaben

Die Seite wird geladen...

Mein Bauvorhaben - Ähnliche Themen

  1. Preis für Bauvorhaben

    Preis für Bauvorhaben: Hallo Zusammen, ich versuche gerade die angebotenen Kosten für unser Bauvorhaben ein wenig genauer zu beurteilen bzw. auch mal anders zu...
  2. Minihaus in erlaubter Maximalgröße für genehmigungsfr. Bauvorhaben / Pachtgrundstück

    Minihaus in erlaubter Maximalgröße für genehmigungsfr. Bauvorhaben / Pachtgrundstück: Mahlzeit! :) Ich habe da eine Idee, und habe mich soweit informiert, dass ich morgen mal mit dem Bauamt reden wollte. Bevor ich da nun aber was...
  3. Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben anstelle von HOAI-Vertrag?

    Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben anstelle von HOAI-Vertrag?: Guten Abend, was ist der Unterschied zwischen - einem Vertrag nach HOAI und - einem Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben wie Einfamilienhäuser?...
  4. Kentnisgabeverfahren = Baugenehmigung ?

    Kentnisgabeverfahren = Baugenehmigung ?: Hallo zusammen, da ich leider keine Ahnung von dem ganzen "Behördengedönz" habe, stelle ich hier mal meine Frage und hoffe ihr könnt mir...
  5. Bauvorhaben MFH, halten oder verkaufen?

    Bauvorhaben MFH, halten oder verkaufen?: Hallo Community, nachdem ich in diesem Forum einige Stunden als passiver Leser verbracht habe, habe ich mich registriert um fachkundige...