Meinung zu diesem Decken-Träger-System

Diskutiere Meinung zu diesem Decken-Träger-System im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen Wir befinden uns zur Zeit in der Planungsphase für ein Eigenheim. Da wir einiges an Geld sparen möchten, sollen auch...

  1. elvis666

    elvis666

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Hallo zusammen

    Wir befinden uns zur Zeit in der Planungsphase für ein Eigenheim. Da wir einiges an Geld sparen möchten, sollen auch Eigenleistungen mit eingeplant werden. Nun zu meiner Frage.

    Kennt jemand dieses Deckensystem zum Selbstverlegen:

    http://www.howi-bausysteme.de/

    Was meint ihr dazu. Hat es Vorteile gegenüber Filigrandecken, wie siehst bei solchen Systemen mit dem Schallschutz bzw. Wärmeschutz aus. Dieses System soll bis zu einer Spannweite von 8 Metern frei verlegt werden können. Darauf soll dann eine Fussbaodenheizung kommen.

    Für alle Antworten bin ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 20. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :offtopic:
    ist die webseite kaputt??

    oder ist das system genauso perfekt wie die webseite ? dann..............uiuiui

    :confused::confused::confused:
     
  4. elvis666

    elvis666

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Bis auf diese Startseite habe ich leider keine weiteren info's.

    Es Interessiert mich nur, da dieses System nicht weit von uns produziert wird.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    1.) bzgl. Schallschutz ca.8cm von dem System kontra 20cm
    reiner Beton ... was wird wohl besser abschneiden ?

    2.) für was brauch ich bei einem EFH nen Wärmeschutz
    zwischen den Etagen ???

    3.) und die alles entscheidende Frage was kostet daß
    System mehr wie eine Ort- bzw. Elementdecke ???
     
  6. elvis666

    elvis666

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    meine Bedenken liegen auch beim Schallschutz.
    Werden die Unterschiede Spürbar bzw. Hörbar auseinander liegen?
    Wieviel db Unterschied wird es da geben?

    Ist der Wärmeschutz bei einer Geschossdecke zu einem (fast) unbeheizten Keller zu veranchlässigen?

    Der Preis soll nach vorsichtigen Schätzungen im Bereich einer Filigrandecke liegen.
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    kann ich nicht sagen, lass Dir die db Werte von dem Teil geben (!)


    Fußbodenheizung und Dämmung kommen ja auch die Decke
    noch drauf = richtig ?

    sagt wer ??? etwa der Vertreter von dem Zeug ??? ...
    auf ca. 50-52.-€/qm dürfte ne Elementdecke inkl. Stahl kommen
    nennen Sie mal Ross und Reiter sprich was kostet das Zeug ???
     
  8. #7 Peter Baufuchs, 21. Januar 2008
    Peter Baufuchs

    Peter Baufuchs

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Schwerin
    Hallo Elvis666,

    nichts geht über ne anständige Betondecke. Schallschutz gut, wegen Masse. In punkto Wärmeschutz könnte eine Kellerdeckendämmung abhilfe leisten.
    Gibt's ne Referenzobjektliste vom Hersteller? Und überhaupt, es scheint so, als ob die Unterseite der Decke dann aus Polystyrol besteht. Diese müsste meiner Meinung nach geschützt werden. Evtl. durch Putz mit Armierungsgewebe.

    gruss Peter Baufuchs
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Was man in den Kostenvergleich dann aber auch mit einbeziehen sollte.

    Thomas
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nüüüün ja....

    ...lat Hersteller ist die Unterseite "...planeben glatt, so daß sofort tapeziert werden kann."

    Mag ja sein (sofern die Schaumstoffelemente beim Verlegen oder späteren Bauphasen) keinen Schaden nehmen. Zudem: Nachträgliche Befestigungen ander Decke (Deckenabhängungen, Lampen, etc.) sind dadurch natürlich Grenzen gesetzt.

    Schallschutz halte ich auch für seeeehr problematisch. Klar: ein ordentlich verlegter schwimmender Estrich bringt einiges, aber "Masse ist Klasse!". Hier sollte der Hersteller mal zahlenwerte vorlegen. Ich kennen jedenfalls diese grundsätzliche Art der Deckensysteme aus den 60-er Jahren (damals aber mit Betonelementen als Füllung). Warum macht man die wohl nicht mehr???? Aber: Auch in der Mode kommt ja alles irgendwann mal wieder.

    Fazit: Wenn keine signifikante Einsparung zu realisieren ist, erschließt sich mir nicht der Sinn dieses Deckensystems, denn besser als eine Massivdecke ist es sicher nicht!

    Grüßla

    Thomas
     
  11. #10 Christian St, 21. Januar 2008
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    also

    ich les das so, daß dieses System die Schalung/Filigranplatte erspart, Aufbeton mit Bewehrung kommt doch wohl trotzdem drauf, oder??
    Ansonsten kannste ja nur Wand auf Wand stellen, und ne leichte Trockenbauwand kriegste dann auch schlecht im Styropor verankert.
    Wenns so ist, kannste es gleich vergessen.
    Gruss Christian
     
  12. #11 Christian St, 21. Januar 2008
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    siehe unter:

    sofort belastbar
    auf dieser Seite
     
  13. elvis666

    elvis666

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Danke für die prompten Beiträge. Ich werde mal versuchen, Detailinfo's zu bekommen.
    Ich glaube, das Isorastsystem ist vergleichbar.

    http://www.isorast.de/index.php?mn=2&cont=2.7

    Die decke habe ich bisher einmal gesehen, dort war sie von unten mit Rigipsplatten verkleidet und natürlich kommt oben noch Beton und Estrich drauf. Lampen und leichte Dinge werden im Rigips, bzw der Lattung befestigt. Schwerere Dinge mit Spezialdübel im Polystyrolkörper.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    :offtopic: kann mir schnell jemand nen Kübel bringen ?

    sagmal Elvis du hast ned zufällig nen Bautechniker oder
    Architekt oder Tragwerksplaner in Deinen Freundeskreis
    den Du dbzgl. um Rat fragen kannst ??? ... mit Nennung
    von diversen Firmennamen steigt hier jetzt der Pegel
    für die Abmahngefahr ... sprich ned wundern wenn der
    Tread in die Tonne fliegt (!)
     
  16. elvis666

    elvis666

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Oh, sorry. War nicht meine Absicht hier gegen die Regeln zu verstoßen.
     
Thema: Meinung zu diesem Decken-Träger-System
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten howi decke

    ,
  2. da Träger für eine Decke zum Bau

    ,
  3. howi decken kosten

Die Seite wird geladen...

Meinung zu diesem Decken-Träger-System - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  4. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  5. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...