Meinung zu Material, Verarbeitung ...

Diskutiere Meinung zu Material, Verarbeitung ... im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, die Angebotseinholung für die Rohbauarbeiten von unserem neuen EFH ist nun abgeschlossen u. jetzt geht es an die Auswertung....

  1. CundH

    CundH

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tann
    Hallo zusammen,

    die Angebotseinholung für die Rohbauarbeiten von unserem neuen EFH ist nun abgeschlossen u. jetzt geht es an die Auswertung. Vor der endgültigen Entscheidung würden mich noch ein paar zusätzliche Experten-Meinungen aus diesem Forum hier interessieren!

    Planstand zum Bauvorhaben:
    - Bodenplatte d=25 mit Stahlfaserbeton [25 kg/m³]
    - Keller betoniert d=30 + Dickbeschichtung + 6cm Perimeterdämmung (Wasser kein Problem!)
    - Außenhaut zum Teil 49 er [ca. 75m²] u. zum Teil 36,5er [ca. 245m²] Ziegel
    - 18cm Dämmung auf der obersten Geschoßdecke
    - Heizung: Flächenheizung, Wärmepumpe Erdkollektor (DV-Prizip)

    Ich habe mir 2 Variante wärmeschutztechnisch rechnen lassen ... mit folgendem Ergebnis!
    1. T09 = 54,1 kW/(m²*a) ... 49er in 0,14 u. 36,5er in 0,09
    2. T14 = 58,0 kW/(m²*a) ... komplett in 0,14

    Die preisliche Situation stellt sich wie folgt dar!
    1. Einsparung von obiger Pos. 2 auf Pos. 1 = ca. 5.850.- € + Mwst. (T-09 natürlich mit V-Plus u. T-14 mit Dünnbettmörtel ähnlich Fliesenkleber)
    2. Einsparung von obiger Pos. 2 auf Pos. 1 = ca. 4.450.- € + Mwst. (T-09 natürlich mit V-Plus u. T-14 auch mit V-Plus)

    Dazu meine Fragen:
    1. Wie ist generell eine Stahlfaserbewehrte Bodenplatte ggü. einer mit Matten bewehrten Bodenplatte zu bewerten?
    2. Ich tendiere zu der günstigsten Stein-Variante da sich die dargestellten Mehrkosten meiner Meinung nach frühestens in 20 Jahren amortisiert haben. Wie ist Eure Meinung zu dem Thema?
    3. Soll es mir die 1.400 € Aufpreis f. das V-Plus System wert sein?

    Wäre super, wenn der oder die eine oder andere von Euch kurz seine Meinung kund tun würde.

    Vielen Dank schonmal im Voraus u. schöne Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BetonMiller, 29. April 2008
    BetonMiller

    BetonMiller

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Frankfurt
    Warum ein Teil in T14 und der größere Teil in T9?
    Warum nicht alles in T9, oder alles in T14?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 29. April 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    123
     
  5. CundH

    CundH

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tann
    Das sind die Alternativen die ich mir habe anbieten lassen ... es ist noch alles möglich ... alles T9, alles T14 oder mischen ... die für uns bestmögliche Variante versuche ich gerade rauszufinden!
     
  6. CundH

    CundH

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tann
    Danke für die Meinung!
    1. Was gibt es an der Stahlfaserbewehrten Bodenplatte auszusetzen?
    2. Klar, das Haus lebt i.d.R. 80 Jahre oder mehr ... aber ich nicht mehr :cry
     
  7. #6 Isolierglas, 29. April 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    Zu 1: Stahlfaserbeton als einzige Bewehrung taugt nicht. Ist in diesem Forum behandelt worden (zur Genüge... ;-()

    Zu 2: Dann lieber mieten, anstatt eine Bauruine zu erzeugen!

    Gruss, Dirk
     
  8. CundH

    CundH

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tann

    Was hat die Steinauswahl (was die Wärmedämmung betrifft) mit einer Bauruine zu tun?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Isolierglas, 29. April 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    Bauruine war auf Stahlfaserbeton bezogen. Der T14 hätte meinen Segen...

    Gruss, Dirk

    P.S.: Nachträglich dämmen geht immer...
     
  11. Lucy

    Lucy

    Dabei seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketing Manager
    Ort:
    Butzweiler
    Hallo
    kann mir jemand sagen, was für eine Mauerstärke wir bei unserem Neubauprojekt für die Außenwände mit Bimsstein/Bisotherm in Wärmedämmmauerwerk verwenden sollen (30 cm oder 36,5cm). Welche Auswirkungen hat die Dicke der Mauer auf Schall, Wärmedämmung, U-Wert etc.Bei der stärkeren Mauer verlieren wir laut Architektenaussage allerdings etwas an Wohnfläche. danke für eine rasche Antwort. LUCY
     
Thema:

Meinung zu Material, Verarbeitung ...

Die Seite wird geladen...

Meinung zu Material, Verarbeitung ... - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  3. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...