Meinung zum LV

Diskutiere Meinung zum LV im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebe Forumsgemeinde, wir errichten kommendes Jahr ein EFH in Massivbauweise. Leider hat sich der Architekt unseres "Vertrauens" in ein paar...

  1. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Liebe Forumsgemeinde,
    wir errichten kommendes Jahr ein EFH in Massivbauweise. Leider hat sich der Architekt unseres "Vertrauens" in ein paar Punkten bereits als nicht ganz auf dem neuesten Stand herausgestellt. Wir haben nunmehr von ihm das LV für unseren Sichtdachstuhl bekommen (siehe Link). Nachdem ich schon einige Beiträge gelesen habe, bin ich mir auch bei dem LV für das Dach nicht sicher, ob dies der Weisheit letzter Schluß ist. Daher würde ich gerne das LV mal zu Diskussion stellen und wäre dankbar für Verbesserungsvorschläge bzw. Anregung welches Dämmmaterial und welches Material für die Dampfsperre und die Abdichtung verwendet werden sollte.
    Vielen Dank im voraus
    Weiterführende Links:
    http://home.mnet-online.de/stoffel

    P.S. Ja, ich habe auch schon in einem anderem Forum gepostet, aber erhoffe mir hier zusätzliche Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauworsch, 6. Januar 2007
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Das LV beisst sich mit dem Plan. Dort ist eine Zwischensparrendämmung mit Gipskarton vorgesehen.
    Aufdachdämmung, gerade im Hinblick auf die luftdichte Ausbildung der Anschlüsse, bedarf schon ein bisserl mehr an Aufwand an Ausschreibung und die Planung muss dazu "überholt" werden. So wird des nix.
     
  4. #3 Wilhelm Wecker, 6. Januar 2007
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Einen Sichtdachstuhl

    mit 6 mageren Seiten LV-Text zu beschreiben, das kanns doch nicht sein. Mein letztes, vergleichbares LV hatte ca. 40 Seiten Beschrieb.

    - liefern, abbinden und aufstellen des Bauholzes nach m3 gibts doch schon seit Ewigkeit nicht mehr; ist der Archi etwas älteren Semesters?
    - der Begriff Güteklasse ist meines Wissens schon seit 1989 überholt
    - offensichtlich sind zwei Dachstühle ausgeschrieben Wohnhaus + Garage?
    - oder betreffen die 1,25 m3 einen aufgedoppelten Dachstuhl?
    - eine Feuchtigkeitssperre die zugleich V13 und Bauder Top TS40 sein soll, gibt es nicht
    - die Feuchtigkeitssperre ist keinesfalls diffusionsoffen
    - bei der "Mineralfaster-Dämmung" mit beidseitiger Aludampsperre und oberseitiger Polymer-Bitumenbahn "besichichtet", ist offensichtlich einiges durcheinander geraten - wo gibts denn sowas?
    - was ist denn eine Luftlattung - offensichtlich soll dies die Konterlattung sein
    - auch hier gelten längst Sortierklassen, statt Güteklassen

    Wie der Bauworsch schreibt - da gibt es einiges von Grund auf zu überarbeiten. Mit ein paar Verbesserungsvorschlägen ist es nicht abgetan, da fehlt es schon etwas weiter! Für findige Handwerker ist das ein Eldorado für Nachträge aller Art. Wie schauts denn überhaupt mit der Detailplanung aus?

    Bitte beim Dachdecker-LV die Adressangaben des Architekten entfernen!
     
  5. #4 Jürgen Jung, 6. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ich habe nach der ersten Position..

    aufgehört und gebe meinem Vorschreiber recht, liefern, abbinden und aufstellen von Kantholz in m³ ist nicht schön. Ein nicht unwesentlicher Teil dieses Preises besteht aus der Position lfdm. Abbund und Richten , und der Zimmermann muss sich diese komplett aus den Plänen rausziehen, um vernünftig kalkulieren zu können.
    Und kommt ein Holzquerschnitt zur Ausführung, der nicht in der Pos. enthalten ist, dann gibts denn ersten Nachtrag.

    Grauß aus Hannover
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 6. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Reichte

    das hier nicht als Antwort?????
    MfG
     
  7. #6 Jürgen Jung, 6. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    und...

    bereits im bau.de-Forum bemängelt:

    PS: Im DachdeckerLV sind auf seite 5 + 6 unten noch die Architektendaten zu sehen.


    Sowas macht man nicht :e_smiley_brille02:
     
  8. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Zunächst mal vielen Dank für die vielen Reaktionen. Hätte nicht geglaubt, dass auf bau.de noch so viele erfolgen, sonst hätte ich nur einmal gepostet. Vielleicht hätte mir klar sein sollen, dass die Forumsgemeinde in beiden Foren doch sehr ähnlich ist. Mea Culpa . Meine Befürchtungen haben sich leider aufs Schlimmste bewahrheitet.
    Sorry, hatte mich bemüht, alle Angaben welche auf den Architekten schließen lassen zu löschen, aber es war wohl gestern schon zu spät und mir sind die beiden Seiten durchgerutscht. Und heute war ich den ganzen Tag unterwegs, so dass ich dem Hinweis erst soeben folgen konnte. Wobei ich natürlich auf den Architekten schon sauer bin, nach den Rückmeldungen, so dass ich ihm den einen Tag am Pranger gönne (habe das Dachdecker LV nun entsprechend angepasst)
    Etwas ratlos stehe ich der Frage gegenüber, wie ich mit den Erkenntnissen hinsichtlich meines Architekten umgehen soll. Es scheint ja tatsächlich von Grund auf zu fehlen. Er ist übrigends kein älteres Semester (schätze so Anfang 40). Er soll eigentlich für uns auch noch den Werksplan erstellen, aber mir graut schon davor, wenn ich bedenke, was allein bei dem Dach-LV alles falsch war. Die Bauüberwachung werde ich ihn auf jeden Fall nicht machen lassen, aber soll ich die Zusammenarbeit mit ihm gleich ganz kündigen und auch den Werksplan nicht mehr erstellen lassen oder ihm doch noch eine zweite Chance geben und hoffen, dass er mehr drauf hat, als er bisher gezeigt hat?

    Stelle mir es auch recht schwierig vor, jetzt noch einen anderen Architekten zu beauftragen; dieser müsste wahrscheinlich nochmals von Null anfangen (von den Kosten ganz zu schweigen).
     
  9. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Mal ganz anders gedacht: wer mit solchen verunglückten LVs immer noch am Markt besteht, Bauherren seines Vertrauens hat und Objekte öffentlicher Auftraggeber - und zwar mehrere - zur Zufriedenheit abgewickelt hat, muss in anderen Leistungsphasen wohl besondere Qualitäten haben. Vielleicht hat er genügend Stammfirmen, denen ebenfalls egal ist, dass wir jetzt lt. DIN Sortierklassen statt Güteklassen haben und die bei unsinnig ausgeschriebenen Dämmungen nicht die Nachtragskeule, sondern den freundschaftlichen Rat zum Wohl aller Beteiligten herausholen. Auf jeden Fall muss er in der Objektüberwachung standfest sein, wenn es ihm bisher gelungen ist, die via LV selbst aufgeschütteten Klippen zu umschiffen.

    Vielleicht sind ja Ausschreiber und Detailplaner nicht die selbe Person und mit zusätzlicher resoluter Objektüberwachung wurde bisher noch alles gut? Ich würde ihm noch eine Chance geben und ein intensives Gespräch führen. Außerdem: noch lassen sich die LVs ändern und es ist keinerlei Schaden entstanden. Ein Wechsel zur Unzeit ist immer mit gewissen Reibungsverlusten verbunden.
     
  10. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bruno,

    als scheinbar intimer Kenner des Verusachers will ich Ihren Rat gerne beherzigen, denn ansonsten hätte er sich wohl tatsächlich kaum am Markt halten können. Allerdings will ich mich nicht auf seine Stammfirmen einschränken, sondern auch nach Alternativen umschauen. Bis dato habe ich aber auch da die Erfahrung gemacht, dass diese dann gleich auf die Ungereimtheiten hingewiesen und sich nicht still ins Fäustchen gelacht haben und auf eine mögliche Nachforderung hofften.
    Vieleicht sollte ich es wie Nina Ruge halten "Alles wird gut!" ;)
     
  11. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich kenne den Verursacher nicht. Ich habe nur die Möglichkeiten des Internet bemüht. Mein Rat ist auch bestimmt eine Minderheitsmeinung hier im Forum, "Alles wird gut" steht hier nämlich stark in der Kritik. Trotzdem finde ich es gut, wenn Sie Ihrem Architekten nochmal Chancen einräumen.
    Auch das finde ich sehr erfreulich. Geht es am Bau vielleicht doch gesitteter zu als manche Beiträge glauben machen?
     
  12. #11 VolkerKugel (†), 7. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Jau ...

    ... tut es :biggthumpup: .
     
  13. #12 wasweissich, 7. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    zitat
    Auch das finde ich sehr erfreulich. Geht es am Bau vielleicht doch gesitteter zu als manche Beiträge glauben machen?

    meistens schon
    wie man/frau in den wald ruft..........
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 8. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Grübelrätselundstudier...

    Was ist DAS denn.
    LV schon erstellt bevor die Werkplanung beauftragt ist???
    :confused:
    MfG
     
  15. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Beauftragt haben wir ihn schon,

    aber nach dem Ergebnis des LV's hatte ich kurzfristig mit dem Gedanken gespielt den Auftrag zu widerrufen. Habe ihn gestern mit den Ausführungen der Forumsgemeinde konfrontiert. warte aber noch auf seine Rückäußerung.
     
  16. #15 Wilhelm Wecker, 9. Januar 2007
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Architektendaten

    sind immer noch zu finden:

    - beim Laden des pdf-Schnitts ist immer noch Architekt und Bauherr unter dem eingeschwärzten Balken zu erkennen
    - auch beim Zimmer-Lv ist das Architekturbüro bei den Dokumenteigenschaften auszumachen.

    Die Angaben sollten herausgenommen werden!
     
  17. #16 Jürgen Jung, 9. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Die würde mich mal interessieren.

    Wenn Sie dem Architekten das Forum genannt haben, sollten Sie die Daten nu wirklich unsichtbar machen!! Sonst gibts Ärger :e_smiley_brille02:

    Gruß aus Hannover
     
  18. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Zunächst Danke für das Interesse.

    Aufgrund Krankheit des Architekten hat die Rückantwort etwas auf sich warten lassen. Einige Punkte wie Bitumenbahn vs. Bauder TOP TS 40 hat er mir recht gegeben. Bzgl. Güteklasse und Sortierklasse meinte er, dass einige Dachdecker die neue Bezeichnung noch nicht kennen. Hinsichtlich der Dämmung meinte er, dass es eine Mineralstoffdämmung gibt, welche mit einer oberseitigen Polymer-Dichtung ausgestattet ist.
    Angeblich wird in laufenden Metern nur ausgeschrieben wenn es sich um besondere Konstruktionen handelt (meinte irgendetwas von T-Konstruktionen und dergleichen), ansonsten in cbm.

    Er will auf jeden Fall nachbessern und meinte dieses Mal, wir sollten das LV erst zusammen mit der Werksplanung an die Firmen rausschicken (der Hinweis unterblieb bis dato).

    Na ja, nun warten wir als auf das neue LV und die Werksplanung. Vielleicht schaffe ich es dieses Mal, das ganze zu anonymisieren und dann werde ich es wieder auf meiner Homepage hochladen.

    Beste Grüße
     
  19. stoffel

    stoffel

    Dabei seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Geänderte LV's !

    So, nun habe ich die neuen LV's bekommen.
    Wäre dankbar, wenn sich der eine oder andere Experte nochmals dazu äußern würde. LV's liegen wieder auf
    http://home.mnet-online.de/stoffel

    Hoffe, dieses mal ist mir gelungen, überall den Namen des Architekten zu löschen. Bitte verzeiht, dass aufgrund der Transformation von pdf in Word die Formatierungen etwas verloren gingen.

    Schönen Abend noch

    G.B.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VolkerKugel (†), 28. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich hab´ mir nur mal grob ...

    ... das LV Zimmerarbeiten angeschaut.

    1. Die Vorbemerkungen sind für die Katz, da sie die VOB als Ganzes außer Kraft setzen.
    2. Die Pos. Bauholz sind wieder nur in ausgeschrieben, da kann kein Zimmermann vernünftig kalkulieren.
     
  22. #20 Meister_Hans, 28. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Also...

    dafür müßte man das ganze BV erst mal ins Abbundprogramm eingeben um die korrekten Massen zu erhalten...

    Und dann sind da einige Sachen, die mir nicht ganz klar sind. Sichtbarer Dachstuhl aus Kantholz S13 ??? oder BSH mit einer maximalen Lamellenstärke von 24 mm?

    Meines Wissens sind die BSH-Lamellen zwischen 35 und 40 mm dick und für Sichtdachstühle wird m. E. mindestens KVH si verwendet. Nach oben sind jedoch hier keine Grenzen gesetzt, soll heißen qualitativ höherwertiges Holz wie z. B. Duo- oder Triobalken können ebenfalls verwendet werden. Beim NH S13 als Mindestanforderung habe ich schon meine Bedenken. Wenn das dann nicht mal technisch getrocknet ist sind Rissbildungen und evtl. verdrehen des Holzes vorprogrammiert.

    Nix für ungut, ein Riss im Holz sowie Äste gehören einfach dazu, sonst kann man gleich einen nSi-Querschnitt nehmen und den dann mit Furnier zudecken. Holz ist ein natürlich gewachsener Baustoff, eine gleichmäßige Oberfläche würde hier langweilig wirken. Aber wenn man schon die Chance hat, das Ganze von vorneherein zu steuern.....

    Aber in dieser Position sind (vor allem bei diesen Querschnitten) Probleme vorprogrammiert.

    Dies fiel mir nur mal so beim "überfliegen" des LV auf...
     
Thema:

Meinung zum LV

Die Seite wird geladen...

Meinung zum LV - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  4. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  5. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...