Meinunge zum Dach einer Garage

Diskutiere Meinunge zum Dach einer Garage im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, wir planen dieses Jahr den Bau einer Garage und diskutieren hier noch den Dachaufbau. Da wir nur 3m Garagenhöhe bauen dürfen, muss...

  1. Narf

    Narf

    Dabei seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    EFH in NRW
    Benutzertitelzusatz:
    N.A.
    Hallo Forum,

    wir planen dieses Jahr den Bau einer Garage und diskutieren hier noch den Dachaufbau. Da wir nur 3m Garagenhöhe bauen dürfen, muss es ein Flachdach sein. Jetzt höre ich von mehreren Seiten unterschiedliche Vorschläge für das Dach und bin mir unschlüssig, was jetzt die beste Wahl ist:

    - Betondach
    - Holzdach
    - Eternitplatten

    Gibt es besser Lösung? Holz und Eternit sind ja günstigere Lösungen. Gibt es da Nachteile (z.B. Verwitterung bei Holz, belastbarkeit bei starkem Schneefall)? Hat jemand Erfahrung oder Vorschläge?

    Viele Grüße,
    Narf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die 3m beziehen sich auf die mittlere Wandhöhe auf der Grenze.
    Da kann man sehr wohl ein Satteldach bauen, sofern Traufhöhe an der Grenze 3m nicht überschreitet und die Dachneigung unter 30 Grad
    bleibt.

    Nachtrag:
    Gradzahl wg. Fehler geändert
     
  4. Narf

    Narf

    Dabei seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    EFH in NRW
    Benutzertitelzusatz:
    N.A.
    Ok, die Informationen mit dem Flachdach hatte ich von unserem damaligen Bauleiter erhalten und ist auch so in der Baugenehmigung enthalten. Wir würden unsere Garage an die Nachbargarage anschließen, die ebenfalls ein Flachdach hat. Würde dann vom Aussehen her besser sein, wenn wir auch ein Flachdach machen.
    Nur kann ich halt schlecht entscheiden, welches am Besten ist. Güstig im Preis wäre auch schön, wobei ich da jetzt nicht auf den Euro schaue, wenn die verbaute Lösung auf Dauer besser ist und mir wenig Arbeit macht.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aus welchem Material sollen denn die Wände der Garage sein?
     
  6. Narf

    Narf

    Dabei seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    EFH in NRW
    Benutzertitelzusatz:
    N.A.
    Gemauert aus 17,5cm Ziegelsteine. Länge wird 9m und 3,20m Breite. Laut Statiker reicht das aus für die schwere Betondecke sofern ein Streifenfundament in den Boden kommt.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Ich stehe im Moment vor ähnlicher "Problemen". Zum einen habe ich auch das Problem mit der mittleren Wandhöhe, wenn ich mich nicht verrechnet habe dürfte ich bei 9,00 m Länge und 28° DN (min. laut Bebauungsplan) bei einem symmetrischen Satteldach eine maximale Traufhöhe von 1,60 m haben, geht natürlich nicht =) Ein asymmetrisches Dach oder eine kürzere Garage wollte ich eigentlich nicht.
    Ich habe bis jetzt eine begrüntes Flachdach mit Warmdachaufbau geplant, sprich von unten nach oben:
    1 Trapezblechunterschale
    2 ggf. Dampfsperre
    3 Dämmung
    4 Dachfolie (Wurzelfest)
    5 Schutzmatte
    6 Dränageschicht
    7 Filterschicht
    8 Vegetationstragschicht

    Die Punkte 5-8 kann man auch weglassen ohne Begrünung ;)
     
  9. Narf

    Narf

    Dabei seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    EFH in NRW
    Benutzertitelzusatz:
    N.A.
    Kurz mal mit dem Maurer telefoniert. Dieser meinte, er würde ein Holzsparrendach nehmen. Rauspund oben drauf und mit Teerpappe dann abdichten. Ist das ein Sinnvollel Lösung? Ich habe da die Befüchtung, dass das nicht sehr lange haltbar ist und wir in ein paar Jahren wieder repa
     
Thema: Meinunge zum Dach einer Garage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dach für garage

Die Seite wird geladen...

Meinunge zum Dach einer Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...