Meinungen zu 120m2 EFH

Diskutiere Meinungen zu 120m2 EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, auch ich wollt mal ein kurzes Feedback zu unseren Entwurfen. [ATTACH][ATTACH][ATTACH]

  1. SaRo111

    SaRo111

    Dabei seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    auch ich wollt mal ein kurzes Feedback zu unseren Entwurfen.

    Unbenannt.jpg 2.jpg Unbenannt1.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    wer hat sich denn so etwas ausgedacht ??
     
  4. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Mir persönlich ist nicht ganz klar wie das Haus auf dem Grundstück steht, weil auf dem entwurf keine Himmelsrichtung angeben ist.
    Ich vermute, dass die komplette Fenster im Wohn / Esszimmer im Nord / Osten ist. Wollt ihr das wirklich? Die ganzen Nebenräume sind dann im Süden.

    Der Grundriss ist ein 0815 von einem GU. Besonders OG ist nicht so schön.

    Beim Doppel Bett 3,27 m ... also auf jeder Seite ca. 63 cm zum gehen, einwenig wenig.
    Die Ankleide ist komplett dunke? Was woll ihr mit dieser Abstellkammer.
     
  5. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Mich würde stören dass ich jedes mal aus dem Schlafzimmer raus muss um in den Kleiderschrank zu kommen,
    auch würde mich bei Regen der Weg in die Garage stören
     
  6. #5 stockstadt, 28. August 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    die Profis kommen vielleicht noch ..

    Aber lasst euch mal nicht kirre machen. Das ist ein "klarer einfacher Grundriss" für ein 8x10m Haus
    Aus meiner gerade gemachten Erfahrung ist der Anschlussraum deutlich zu klein.

    Himmelsrichtungen sind nicht klar ... aber im Gegensatz zu Jan81 würde ich eine Terrassensüdausrichtung auch nicht wollen
    Ebenso wollte ich in meinem begehbaren Kleiderschrank niemals ein Fenster

    LG
     
  7. #6 meinHaus500, 28. August 2014
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Wie breit bzw. schmal sind denn da die Türen?

    Mein Lieblingsbeispiel:
    Ich betrete das Haus und stehe in einem nur spärlich erhellten Raum an dessen Ende ich auf eine Wand gucke. In Richtung Wohnen muss ich am Ende nach rechts durch eine schmale (?) Tür. Will ich mit meinen Einkäufen in die Küche schlängel ich mich dann zwischen Treppe (Achtung Stolpergefahr!) und Wandecke (blaue Flecken!) durch.

    Also dieser Hindernislauf würde mir schon reichen um zu sagen: Der Grundriss ist Mist!
     
  8. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Wir haben das bei uns so - 3,21 Raumbreite - mehr wäre schöner, aber im Hinblick darauf das die Kinder uns irgendwann die üppigen Kinderzimmer überlassen geht es schon :winken

    Wenn ich älter werde könnte es aber durchaus zu wenig werden... da wären so 20 bis 30cm mehr auf jeder Seite schon was wert...
     
  9. #8 Gast036816, 28. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ankleide ist zu schmal, sollte mind. 2,40 m haben,
    hwr ist viel schmal für beidseitige aufstellung, für einseitig reicht es,
    das kamingedöns am eingang vom wohnraum stört,
    ansichten und schnitt fehlen.
     
  10. #9 Annette1968, 28. August 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Die Experten werden die fehlenden Ansichten und Schnitte bemängeln und sich vorher gar nicht äußern. :D (zu spät, haben sie inzwischen :D)


    Aber die Bemaßung ist teilweise echt "niedlich".

    1. Wenn das Haus wirklich ohne Keller ist fehlt erheblich Platz für Stauraum. Der Technikraum wird, falls überhaupt, gerade so eben reichen, um alles unter zu bringen. Bewegungsspielraum bleibt da keiner mehr, Lagerplatz schon gar nicht.

    2. Türen sind alle nur mit max 70 (?) cm eingezeichnet, großzügig ist anders.

    3. die Küche ist hoffentlich nur Beispielhaft eingezeichnet. Oder willst du wirklich in ein Meter Abstand zum Esstisch Kochen und Spülen.?? Sollte da noch der obligatorische aber überflüssige Tresen hinsollen, wird es am Esstisch aber eng.

    4. Das SZ ist mit 14,5 m² ja großzügig, aber nur für ein Doppelbett, an dem es seitlich eng wird? Und dazu eine Ankleide, bei der du zwar Regale anbringen kannst. Kleiderschränke haben aber normalerweise 60cm Tiefe. Das hat dein Planer geflissentlich ignoriert. Ansonsten würdest du nämlich registrieren, dass du zwischen den Schränken gerade noch 1 m Platz hast. Bequem anziehen ist anders.
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    gerade noch gesehen - zwischen dem küchenrucksack im flur und dem treppenantritt ist ein durchgang, den man zielgenau ansteuern muss.

    bevor die ansichten und schnitt nachgeliefert werden, lieber die grundrisse schnell entsorgen und zurück auf los!
     
  12. pepp86

    pepp86 Gast

    Wir standen vor einer ähnlichen Situation was die Ankleide betrifft. Am Ende hatten wir nur 1,7m Breite für die Ankleide über also haben wir sie gestrichen und oben alles etwas großzügiger gestaltet und den Flur oben würde ich dann noch "gerade" ziehen dann wirkt es alles besser.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  13. SaRo111

    SaRo111

    Dabei seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    So hier mal die restlichen Ansichten. Im übrigen ist auf den Bild vom Grundstück die Himmelsrichtung angegeben.
    555.jpg 444.jpg 222EG.jpg 777.jpg 999.jpg 888.jpg
     
  14. pepp86

    pepp86 Gast

    Warum verbindet ihr Garage und HWR nicht? Dann könnte man trocken vom Auto ins Haus.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  15. SaRo111

    SaRo111

    Dabei seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    Beim Doppel Bett 3,27 m ... also auf jeder Seite ca. 63 cm zum gehen, einwenig wenig.
    Die Ankleide ist komplett dunke? Was woll ihr mit dieser Abstellkammer.

    Das mit dem SZ ist wohl korrekt und wurde von uns noch garnicht so betrachtet. Danke#
    Ein Fenster in der Ankleide war geplant wurde aber aus Kostengründen wieder eingespart und wird wohl in Eigenleistung später folgen.


    Mich würde stören dass ich jedes mal aus dem Schlafzimmer raus muss um in den Kleiderschrank zu kommen,
    auch würde mich bei Regen der Weg in die Garage stören[/I
    Das ist extra von uns so gewohlt aus beruflichen Gründen. Der Weg in die Garage sind nicht mal 10 m hmm??

    Wir haben das bei uns so - 3,21 Raumbreite - mehr wäre schöner, aber im Hinblick darauf das die Kinder uns irgendwann die üppigen Kinderzimmer überlassen geht es schon
    Ist bei uns genauso angedacht, wenn wir bis dahin nicht jeder ein Zimmer benötigen :)


    ankleide ist zu schmal, sollte mind. 2,40 m haben,
    hwr ist viel schmal für beidseitige aufstellung, für einseitig reicht es,
    das kamingedöns am eingang vom wohnraum stört.

    Hm wo sollen wir die größe Einsparen? Reicht für den HWR nicht eine einseitige Aufstellung?

    1. Wenn das Haus wirklich ohne Keller ist fehlt erheblich Platz für Stauraum. Der Technikraum wird, falls überhaupt, gerade so eben reichen, um alles unter zu bringen. Bewegungsspielraum bleibt da keiner mehr, Lagerplatz schon gar nicht.
    dafür die Doppel Grage

    2. Türen sind alle nur mit max 70 (?) cm eingezeichnet, großzügig ist anders.
    Welches Maß ist den sinnvoll?


    Was mir auch nicht so gefällt ist der angesprochene durchgang von Diele - Flur (Treppe) - Küche, aber wie am besten lösen?- Die Küchen einsparung weglassen?, den Durchgang zur Küche komplett weglassen?

    Bitte bedenkt das das Haus nur 9,90m mal 8,90 wird und somit ich nicht einfach hier und da ein Meter pro Zimmer verbreitern kann.

    Danke für die Anregungen/Kritik
     
  16. SaRo111

    SaRo111

    Dabei seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland

    So dacht ich auch Anfangs. Das ganze hat aber ein kleinen Hintergrund (mnach einer wird dies jetzt belächeln :)) Durch den Durchgang könn wir uns noch eine Art Anbau aufheben (ca 3m x 4m) falls es später dann doch nichts mehr wird mit Treppen hoch und so ;).
     
  17. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Du baust also einen Neubau der momentan den Ansprüchen gerecht wird ,weil das Budget begrenzt ist .
    In der Hoffnung,daß wenn ihr gebrechlich und nicht mehr so mobil sein könnt ,das EG mit rund 12m² erweitert werden kann?

    :not_w1:
     
  18. #17 meinHaus500, 28. August 2014
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Sind denn die Außenmaße so vorgegeben?

    Eine Idee zum Eingangsbereich bzw. Weg in die Küche:

    Haustür und festes Element tauschen, Haustüranschlag auf die andere Seite. Die Wand zur Treppe weglassen und Treppe offener sichern. Unter der Treppe entsteht so schon mal wieder Stauraum und etwas Platz für eine Garderobe. Außerdem wirkt der Eingangsbereich nicht mehr wie ein "enger" Schlauch. Diele und Flur also zu einem Bereich machen. Die Ausbuchtung für einen Schrank in der Küche weiter unter die Treppe schieben, also dorthin wo jetzt die Tür zur Küche ist. Keine extra Tür mehr in die Küche sondern direkt eine Tür bzw. ein schönes großzügiges Türelement (Glas?) Richtung Wohnen/Essen bzw. seitlich der Küche. Ich hoffe du weißt wie ich das meine.

    Euch fehlt Stauraum. Daher würde ich jede Möglichkeit nutzen, also auch den Platz unter der Treppe. Die muss dann natürlich geschlossen sein.

    Fast 10 m vom Auto bis zum Haus finde ich viel, mit Einkäufen, Kind und im Regen zu viel.
     
  19. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    :bierchen:

    So in der Richtung hatte ich auch gepostet.
    Leider hatte ich nicht die" Berechtigung ".
    Neuanmeldung......

    :yikes:eek::bef1016:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    90 sollten Türen sein.
     
  22. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    etc..etc..
     
Thema:

Meinungen zu 120m2 EFH

Die Seite wird geladen...

Meinungen zu 120m2 EFH - Ähnliche Themen

  1. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  4. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  5. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...