Meinungen zu meinem Plan bzw Grundrissen

Diskutiere Meinungen zu meinem Plan bzw Grundrissen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo an Alle, ich bitte euch darum, sich den Plan mal anzusehen. Da ich, wie jeder andere angehende Bauherr auch, Fehler im Vorfeld...

  1. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    Hallo an Alle,

    ich bitte euch darum, sich den Plan mal anzusehen.
    Da ich, wie jeder andere angehende Bauherr auch, Fehler im Vorfeld
    vermeiden möchte, interessiert mich eure Meinung.
    Es handelt sich um ein Hanggrundstück. Diese Lage hat mir schon einige
    unruhige Stunden beschert.
    Ich bin für jede Anregung dankbar.

    Vielen Dank im Voraus.

    joey

    EG.JPG DG.JPG NO-Ansicht.jpg NW-Ansicht.JPG Schnitte.jpg SO-Ansicht.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Wirkt auf den ersten Blick ein bisschen, als hätte man ein beliebiges Haus von der Stange halb in den Berg reingegraben.

    Zumindest wenn es in Richtung Tal eine hübsche Aussicht gibt würde ich dir empfehlen, dich nicht an "normalen" Häusern zu orientieren, sondern dich stattdessen mal intensiver mit Hang-Häusern auseinanderzusetzen. Ich denke, man kann aus dem Grundstück mit demselben Budget erheblich höheren Wohnwert herausholen.

    Mir persönlich würde allein schon die lange Aussentreppe nicht gefallen, da hätte ich bei Eisregen doch ein wenig Sorge bezüglich meiner Gesundheit. Treppenheizung? Warum ist der Eingang eine ganze Ebene über Strassenniveau - und nicht direkt ebenerdig?

    Gibt's zum Untergeschoss auch 'nen Grundriss?
     
  4. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    zum einen kann man sich mit hanghäusern auseinandersetzen oder auch mal splitlevel andenken. wichtiger ist jedoch, bei dem grundstück frühzeitig den fachmann oder die fachfrau aufzusuchen und nicht die zeit selbstmalversuchen zu vertreiben, was am ende nichts bringt.

    im entwurf stecken so viele korken drin, dass es sich gar nicht lohnt.
     
  5. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    Danke.

    @ziesel

    KG.JPG
     
  6. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    @rolf a i b

    kann es bitte etwas genauer sein?
    Welche Korken?

    Ausserdem ist das kein Selbstmalversuch, sondern..............
     
  7. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    ..... was?
     
  8. feelfree

    feelfree Gast

    Die Korken hat doch schon ziesel genannt. Wie kann man nur so eine Eingangssituation konstruieren, wenn es um Größenordnungen besser und einfacher eine Etage tiefer ginge. Dazu noch 2 große Hobbyräume (also klassische Kellerräume) verschwendet, die sich viel besser als hochwertige Wohnräume nutzen ließen.
    Den Entwurf würde ich ganz schnell in die Ablage rund befördern.
     
  9. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    .....und wie gehts besser?

    Eingang ebenerdig?
    Wohnräume ebenerdig?

    da dieser Plan schon über das Stadium des Entwurfes hinaus ist,
    wäre schnelle Hilfe nötig.

    @rolf...bitte um kurze fachliche Kritik.

    Danke.
     
  10. #9 rechter Winkel, 29. Dezember 2013
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Ist der Plan schon beim Bauamt?
    mich würde auch mal die Nachbarbebaung interessieren...
     
  11. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Eventuell indem man nochmal ganz von vorn beginnt?
    Wenn die Planung bereits so weit fortgeschritten ist: Ist da "Hilfe" überhaupt noch möglich? Bist du gewillt, ggf. den Plan zu zerknüllen und in den Papierkorb zu werfen und vor einem leeren Blatt Papier ganz von vorn zu beginnen? Wenn nicht ist dir nämlich vermutlich kaum zu helfen.
    Meine erste Idee wäre: Eingang ebenerdig und strassenseitig, nicht zu knapp bemessener Eingangsbereich mit Garderobe, helle, freundliche, einladende (robuste!) Treppe nach oben. Wenn irgend möglich würde ich auch einen Aufzugsschacht vorplanen.
    Wohnräume in einer Ebene mit schöner Aussicht, sofern das realisierbar ist - eventuell sogar "ganz oben". Balkon/Terasse vielleicht auch eher strassenseitig, den Wohnräumen vorgelagert.

    Möglicherweise ließen sich die "bergseitigen" Räume des OG auch mit einem Gartenzugang nach hinten ausstatten?
     
  12. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    teil erst einmal mit, wer dir diesen entwurf gemalt hat!
     
  13. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    Habe damit kein Problem von vorne anzufangen, aber wir haben schon so viele Stunden in diesen Plan gesteckt, dass es den Aufwand schon wert sein muss.

    @ziesel danke für deine Tipps. Werde diese umgehend aufgreifen.

    @rolf Was soll das bringen, dir den Architekten zu nennen?
     
  14. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Wir haben auch ein Hanghaus bei ähnlichem Geländegradienten, aber eine "Hanganpassung" Innen und Außen so unharmonisch hin zu bekommen, das ist schon stark. Außen verstehe ich nicht, warum das Haus sich nicht an den Hang anschmiegt, sondern so gemacht ist, dass es sich sichtbar dem Hang wiedersetzt. Innen lebt man nicht am Hang, sondern tut so, als wenn man im Flachland ist. Aber vielleicht fehlt ja noch ein bißchen Information:
    - Wo liegt der Garten, hangaufwärts oder hangabwärts?
    - Ist die Firstrichtung durch irgendetwas vorgegeben, kann es auch anders herum sein?
    - Kann es auch eine andere Dachform sein?
    - Wie hat die unmittelbare Nachbarschaft gebaut?
     
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

    sowas ähnliches habe ich mal live erlebt , als ein GÜ aus dem emsland (das ist da , wo man schon am mittwoch sieht , wer am sonntag zum kaffee kommt) bei uns uns in der gegend ein emslandtaugliches haus auf einem echten hanggrundstück hingestellt hat .
    da war dann auf einmal und völlig überraschend die eingangstür knapp 4 meter über der dreieinhalb meter entfernten strasse .........

    war schon eine spannende aufgabe da einen geschickten hauszugang hinzuzaubern .....
     
  16. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    du musst keine namen nennen.

    es sieht nicht nach einem architektenentwurf aus, eher selbstgemalt oder nach unprofessionellem hausverkäufer, der vom pizzabäcker oder hafensänger zum hausverkauf umgeschult wurde.
     
  17. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    Hallo

    @ralf9000
    Norden ist auf ca. 11 Uhr
    Garten ist vor und auch hinter dem Haus also beides. Hangauf- und auch -abwärts.
    Die Firstrichtung ist nicht vorgegeben.
    Andere Dachform evtl.
    Die Nachbarschaft ist ziemlich unterschiedlich. Vom kleinen EFHäuschen aus den 20igern bis zum neugebauten
    9-Familienhaus.

    @rolf a i b Wenn du mal konkrete Tipps für mich hast, beantworte ich auch diese Frage.
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hab mich gerade mal mit dem Entwurf beschäftigt. Wer das geplant hat hat NULL Ahnung von Split level/Bauen am Hang. Pack den Grundriss in den Müll und fang mal von Vorne an. Lebe MIT dem Hang, nicht gegen den Hang...

    Hanggrundstücke verlangen ein anderes Denken als ein Haus im Flachland. Wenn dein Planer das nicht kann und dir so einen Murks als Haus andrehen will dann ist das halt der falsche Planer...
     
  19. joey1967

    joey1967

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Oberbayern
    Tja....und nun?

    Ich wollte kein Split-Level.
    Bisher habe ich überwiegend nur die Aussage, dass der Plan so nicht gut ist.

    Und wie soll ich jetzt eurer Meinung nach weitermachen?

    Ist das alles was an Unterstützung kommt?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hinten im 1. Geschoß Lichtschächte, Aussicht aus den Fenstern hinten? Wo schaust du aus dem Büro hin?

    Warum willst du keine Split Level?

    Es würde dir die Situation mit dem Grundstück erleichtern, so ist das ein "ich will aber mit aller Gewalt"

    Und raus kommt ein nicht wirklich schöner Grundriss, 1. OG und hinten Lichtschächte? Zuwegung mit 3 - 4 m Höhenunterschied? Geht meiner Meinung nach besser wenn man sich mal nue damit beschäftigt
     
  22. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Nun, ganz einfach. Klär erstmal, was genau du willst. Denn ich habe ein bisschen den Eindruck, dein Wunsch bisher ist "ich will ein Haus". Das ist schön - aber reichlich wenig an Input.
    Warum nicht - und was genau willst du?

    Und damit ist jetzt nicht nur "ein Haus" gemeint, sondern eher ein sehr umfangreicher Abriss über deine Lebensgewohnheiten und Tagesabläufe, darüber, welche Eigenschaften dein Haus haben soll, was für Hobbys du in deinen Hobbyräumen und welche Arbeiten du im HomeOffice ausüben willst, was du sehen willst, vom Sofa aus, vom Frühstücksplatz, aus der Badewanne, aus der Hollywoodschaukel - kurzum: wie du mit deinem Haus, in und mit jedem einzelnen Raum deines Hauses und auf deinem Grundstück leben willst. Warum hast du gerade dieses Grundstück auserkoren, wo liegt sein spezieller Reiz? Was ist das Highlight an dem Grundstück? Warum willst du genau da wohnen?

    Was erwartest du denn sonst an Unterstützung? Eine neue Planung wirst du hier (wahrscheinlich) nicht bekommen.

    Und nur so als Idee: Wenn's kein Split Level sein soll - dann vielleicht etwas terrassiertes? Oder ein Bauwerk, das ähnlich einer Aussichtsplattform in Richtung Tal auskragt?
     
Thema:

Meinungen zu meinem Plan bzw Grundrissen

Die Seite wird geladen...

Meinungen zu meinem Plan bzw Grundrissen - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  2. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  3. Bitte um Rückmeldung zum Grundriss

    Bitte um Rückmeldung zum Grundriss: Hallo liebe Forumsmitglieder, auch wir werden demnächst unter die Bauherren gehen und ich erhoffe mir hier ein unabhängiges und ehrliches...
  4. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  5. Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt

    Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt: Liebe Experten, so langsam wächst mir die Sache mit einer geplanten Flachdachsanierung über den Kopf. Ich bekomme so verschiedene Meinungen von...