Meinungen zur Finanzierung

Diskutiere Meinungen zur Finanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, meint ihr diese Finanzierung lässt sich gut darstellen: Kauf eines Reihenhaus vom Bauträger schlüsselfertig: Preis 200000 € + NK...

  1. semmlerob

    semmlerob

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo,

    meint ihr diese Finanzierung lässt sich gut darstellen:

    Kauf eines Reihenhaus vom Bauträger schlüsselfertig:
    Preis 200000 € + NK natürlich
    Eigenkapital 40.0000 €
    Einkommen:
    Er: 2060 € netto
    Sie: Hausfrau
    ab Sommer 2011 400 € netto
    1 Kind
    Kindergeld 186

    Freitigstellung des Haus: Anfang 2012 ca.

    Finanziert werden soll über das WFA Programm 2011.
    Rest über eine normale Baufinanzierung:

    Meint Ihr das lässt sich für uns gut darstellen?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Darstellbar schon, aber das wird eng.

    Nehmen wir mal an, 180T€ mit durchschnittlich 6% Rate (Zins inkl. Tilgung), dann macht das 900,- € pro Monat. Durch Fördermittel (WFA) könnte man die Rate sicherlich noch etwas reduzieren.

    Einkommen 2.060,- € + 186,- €, also ca. 2.240,- €, abzüglich 900,- €, macht 1.340,- € verfügbar für die Lebenshaltung.

    Die Bank wird bei 2+1 Personen wohl ca. 1.200,- € bis 1.300,- € als Minimum ansehen. Mit Kindergeld liegst Du knapp darüber.
    Manche Banken rechnen auch mit etwas geringeren Sätzen, dafür aber noch mit ca. 2,- €/m2 für das Haus (Nebenkosten, Instandhaltung etc.).

    Unabhängig von diesen pauschalen Ansätzen, solltest Du mal Eure realen Lebenshaltungskosten ermitteln, min. über 1 volles Jahr damit auch Einmalzahlungen (Bsp.: Versicherungen) berücksichtigt werden.

    Egal ob die Finanzierung darstellbar wäre, Du solltest mal selbst nachrechnen, ob so eine Finanzierung sinnvoll ist. Immerhin bindest Du Dich für die nächsten Jahrzehnte.
    Deswegen ist auch das 2. (Teilzeit?)einkommen wichtig, damit Ihr den Rücken freibekommt. Das Leben wird immer teurer, und eine knappe Finanzierung stellt auch eine erhebliche Belastung der Familie dar. Das kann über ein paar Monate gut gehen, evtl. auch ein paar Jahre, aber Kinder werden größer, evtl. kommt ein 2. Kind, die Kosten steigen, und so eine Finanzierung läuft sehr sehr lange.

    Man darf auch nicht vergessen, dass man trotz Zinsverbilligung das Darlehen irgendwann wieder zurückzahlen muss. Deswegen auch darauf achten, wie sich die Rate in x Jahren darstellt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Guten Morgen,
    ne, das lässt sich überhaupt nicht darstellen, es sei denn, Du bist ganz weit vorn, bei der "WfA" Förderung. :-)
    Es gibt noch keine Mittel und keine Bestimmungen.
    Für den Fall, dass es Mittel in welcher Höhe auch immer, geben sollte, müsst ihr erstmal eine Einkommensprüfung vornehmen. Nettoeinkommen ist hierfür nicht entscheidend. Da muss das Jahresbrutto her.
    Also: Warten, bis neue Förderbestimmungen vorhanden sind.

    Morgengruß
    Stefan Gaese
     
Thema:

Meinungen zur Finanzierung

Die Seite wird geladen...

Meinungen zur Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  2. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  3. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  4. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  5. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...