Metallfarbe

Diskutiere Metallfarbe im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, Ich habe mal eine Frage und zwar, kennt jemand von Ihnen eine Farbe für Metall die - 40°C und +60 bis 80°C aushält? Danke

  1. Richie

    Richie Gast

    Hallo,
    Ich habe mal eine Frage und zwar,
    kennt jemand von Ihnen eine Farbe für Metall die - 40°C und +60 bis 80°C aushält?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Sind die Temperaturwechsel 'normal' bedingt; also jahres-, tageszeitlich, oder ist die Stahlstruktur diesen Temperaturwechseln schnell und häufig ausgesetzt (z.B. in bestimmten Produktionsbereichen)?
    Also bei 'normalen' Bedingungen tut es hier im Innenbereich eine gängige C3-Beschichtung und im Aussenbereich eine C4-Beschichtung (in stark aggresivem Umfeld C5).

    Hierzu siehe auch:

    http://www.bauforumstahl.de/korrosionsschutz-beschichtung
    (und dann unten auf den Link für "Merkblatt 405" klicken)


    (Sollten die Temperaturwechsel häufig und schnell stattfinden bitte einen Beschichtungshersteller kontaktieren welches Material das dann kann.)
     
  4. Richie

    Richie Gast

    Danke schön für die schnelle Antwort.
    Hat mir shr geholfen :bounce:
     
  5. Richie

    Richie Gast

    Schornstein Makierung

    Hallo Martin,
    eine Frage hätte Ich da noch:
    Es ist ein Schornstein mit einer Höhe von 60 Meter steht in Russland, und braucht eine Makierung zur Sicherung des Flugverkehrs.
    Ich welchen Abständen müssen die Rot /Weißen Streifen auseinander liegen.
    Gibt es in Deutschland dazu eine DIN ?

    Ich würde mich über jede Meinung freuen
    Danke
     
  6. #5 Manfred Abt, 9. Juni 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    erste Meinung: 3,82 m, zu prüfen.
     
  7. Richie

    Richie Gast

    Danke Schön Vielen Dank
     
  8. Richie

    Richie Gast

    Aber das Ist Bestimmt die DIN von Deutschland! Wie sieht es in der Russischen Förderation aus?
     
  9. #8 Achim Kaiser, 9. Juni 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal das musste dann einfach bei den Russen fragen ....
    Manchmal wundere ich mich schon was hier so alles abgefragt wird.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    googel kaputt?

    wie sich luftfahrthindernis auf russisch nennt, keine ahnung....
     
  11. #10 Manfred Abt, 9. Juni 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    nö, das war nicht die DIN, war wie gesagt nur meine Meinung.

    Bevor du mich jetzt weiter fragst: keine Ahnung, warum ich diese Meinung habe, ist halt einfach so.

    Gut, du hattest dich ja sogar wirklich wie angekündigt selbst über meine Meinung gefreut.
     
  12. #11 Erdferkel, 9. Juni 2010
    Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Richie,
    nach kurzer Suche bei Tante google habe ich folgende Vorschrift gefunden:

    ПБ 03-445-02 «Правила безопасности при эксплуатации дымовых и вентиляционных промышленных труб»

    Da sollte alles drinstehen und die wird sich jemand vor Ort bestimmt besorgen können.

    Gruß,
    Erdferkel
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Bauwurm

    Bauwurm

    Dabei seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumalocher
    Ort:
    Husum
    das klärt man dort mit der Baumafia .. :wow
     
  15. #13 stefanSmi, 16. Juni 2010
    stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    ich glaube die müssen nicht auseinander liegen sondern die roten müssen an den weissen direkt anliegen.

    aber ggf gibts da ja auch unterschiede bei horizontalen und vertikalen streifen :e_smiley_brille02:
     
Thema:

Metallfarbe